Sonntag, 28. November 2010

Ein würdevoller Abgang...

DIE Nachricht in der deutschen Musikbranche war letzte Woche sicherlich die Trennung der Girlband MONROSE. Da ich den Werdegang der Band in den ersten 3 Jahren mitverfolgt habe und auch das Glück hatte, die 3 Mädels kennen zu lernen, hat mich diese Nachricht sehr überrascht. Die dritte Singleauskopplung "Breathe you in" ihres 4. Albums "Ladylike" stand kurz bevor und plötzlich verkünden die drei auf einer Pressekonferenz anlässlich des Musikevent "The Dome" die Auflösung der Band. Häufiger denn je hatte man Monrose in der letzten Zeit im Fernsehen gesehen, oder kam nur mir das so vor? Eigentlich hatte ich mich von der Band etwas abgekapselt, Sennas arrogante Ader ist meiner Meinung nach zu sehr durchgekommen. Aber egal, das ist nun vorbei. Trotz allem muss ich sagen, dass ich den Hut vor so einem würdevollen Abgang ziehe. Die Mädchen wollten, laut eigenen Aussagen, dann aufhören, wenn es am schönsten ist bzw. selbst entscheiden, wann sie das Projekt "Monrose" abschließen. Sie wollten nicht, aufgrund von schlechten Verkaufszahlen das Handtuch werfen MÜSSEN, also quasi gegangen werden oder aufgrund von Streitereien die Band auflösen. Eine wunderschöne und lobenswerte Vorstellung....ob sie nun der Wahrheit entspricht wissen wir nicht. Sie spiegelt auf jeden Fall das saubere Image der Ex-Girlband wider und ist in meinen Augen der beste Weg "Good-Bye" zu sagen. 

Am Freitag fand der offiziell letzte Auftritt der Band bei der Musikveranstaltung "The Dome" in Düsseldorf statt, dort wo alles begann. Als sich die Mädels mit Taschentüchern ihre Gesichter abtupften, hatte auch ich Pipi in den Augen. Es war eine schöne Zeit! 

Die drei gehen zwar getrennte Wege, bleiben der Musik aber treu. Ich bin gespannt, wie es mit Mandy und Bahar weiter geht!

Das waren jetzt meine Gedanken, die ihr wahrscheinlich nicht so ganz nachvollziehen könnt. Egal, sie stehen jetzt hier und mussten losgelassen werden :)

Am Ende noch ein dicker Knuuuutsch an meine süße Ursula und den Stefan - ohne Monrose hätte ich euch nie kennen gelernt :)

Drücker
XxxAnkaxxX

Kommentare:

  1. Ich mochte Monrose eigentlich immer ganz gerne. War jetzt kein ausgesprochener Fan, aber hab mir die Lieder immer gerne angehört. Schade, dass sie Schluss machen :-/.
    Lg
    -->San
    http://supersanjess.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ein Engel liebe Anka knutscher zurück :-). Bin SO froh dich zu kennen und finde es noch immer schade, dass ich nicht bei der 2ten Singing Bee Aufzeichnung dabei war sonst hätten wir uns sogar schon mal getroffen. Ich hoffe, dass wir uns trotzdem irgendwann mal irgendwo treffen ;-).
    Schöner Text meine Süße schick dir ein kusssiiii <3

    AntwortenLöschen
  3. Wenn man echt überlegt das wir uns ohne Monrose nie kennengelernt hätten! Ich erinnere mich an den Tag des FCT noch zugut! Und vorallem die Autofahrt! ;)
    Nicht nur Monrose danke ich für diese Tolle Zeit nein, auch dir Danke ich für alle die schönen Momente!

    Stefan

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es auch schade, dass sie sich trennen. Sie waren zwar nicht meine Lieblingsband, jedoch hatte ich am Anfang ihres "Daseins" auch Poster von ihnen an der Wand. Monrose war immer in den Charts dabei und man hat sie halt ganz gern gehört.
    Ich habe allerdings gelesen, dass sie sich auflösen mussten, da sie keinen Plattenvertrag mehr hatten,weil sich das letzte Album so schlecht verkauft hat. Angeblich...
    Mh. Irgendwie komisch, wenn man weiß, dass es in nächster Zeit keine Lieder von ihnen geben wird...

    Alessa ♥

    AntwortenLöschen