Dienstag, 15. März 2011

Schreck am Morgen

Hallo zusammen!!

Ich muss euch kurz berichten, was mir heute Morgen passiert ist. Da ich noch etwas angeschlagen bin, habe mich mich noch mit halb geschlossenen Augen aus dem Bett gequält, Kaffee gemacht, mir ein Brot geschmiert und das Frühstück für meine Schweinchen vorbereitet. Die Süßen haben das natürlich gehört und schon freudig gequiekt. Also habe ich den beiden das Schälchen in den Käfig gestellt und mich daneben mit meinem Frühstück auf die Couch gelümmelt. TV an, um zu sehen wie die Lage in Japan ist.
Genüsslich habe ich von meinem Brot abgebissen und kurz zu den Schweinchen rübergeguckt. Huuuuuch! Vor Schreck ist mir mein Brot aus der Hand gefallen (zum Glück stand der Teller auf meinem Schoß!!) und der klitze kleine Mini-Zwerg ist zurück ins Häuschen gehüpft. War das eine Fatamorgana? Auch Soukie hat sich schnell wieder ins selbe Häuschen verzogen, nur Kasi hat seelenruhig weiter gefuttert.
Ich hatte es ja schon geahnt, also habe ich den armen Kasi erstmal ins Schlafzimmer verbannt und mich unter die Dusche! Ruhe einkehren lassen. Sauber und mit immer noch zittrigen Händen habe ich dann mal ganz vorsichtig das Häuschen angehoben. Tatsächlich! Da saß Soukie und neben ihr zwei winzige kleine Babys!! Ich habe noch nie so etwas Süßes gesehen! Der kleine Krümel, der sich schon vor meinem fallenden Brot erschreckt hatte, verwechselte plötzlich die Richtung. Anstatt hinter Mama und Geschwisterchen her zulaufen, hüpfte das Kerlchen durch die Gitterstäbe und saß plötzlich vor dem Käfig. Meine Güte! Schnell habe ich den kleinen Wurm hoch genommen (mein Herz ist dahin geschmolzen...) und wieder zurück gesetzt.
Leute, was für ein Morgen! Ihr glaubt es nicht!

Kasi versteht auch nicht so ganz, warum er jetzt einen eigenen Käfig hat...er wird es noch weniger verstehen, wenn wir uns auf den Weg zum Tierarzt machen müssen, damit er kastriert werden kann. Na mal sehen, das steht uns dann in den nächsten Tagen bevor. 

Sobald sich alle Beteiligten beruhigt haben, mache ich natürlich Bilder von den Babys. Ich muss sie ja eh jeden Tag rausnehmen zum Wiegen. Aktuell scheint es Mama und Nachwuchs gut zu gehen.

Liebe Grüße von einer stolzen Meerschweinchenmama :)

Kommentare:

  1. Ohhhh... wie süsssssssss !!!!
    Ich hatte damals Kaninchennachwuchs und das war soooo toll, dass mitzuerleben...
    UNBEDINGT Fotos machen! *bettel* Das ist doch mal ne echt süsse und schöne Überraschung :))) Hihi :)))

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh niiiieeeeeeedlich! Ich freue mich schon total auf die Bilder! Meerscheinchenmamas sind wir nie geworden, da wir immer nur weibchen hatten ^^
    Wusstest du denn das da Nachwuchs unterwegs ist?

    AntwortenLöschen
  3. wow :) hört sich ja so an wie in einem film ;)viel glück mit den kleinen !

    AntwortenLöschen
  4. Oh, da kann ich aber verstehen, dass Du Dich erschreckt hast. :-) Aber die sind bestimmt total niedlich.
    Lässt die Mutter Dich denn an ihre Babys??Normalerweise können so Mamis ja auch schon mal böse werden.
    Meerschweinchen hatte ich selbst noch nicht. Bisher hatten wir nur Mäuse, Ratten, Hamster und Kaninchen. Das reicht aber auch, jetzt gibt es nix neues mehr dazu. (Wie oft habe ich das schon gesagt und dann stand wieder ein neuer Käfig in meinem Wohnzimmer :-) )
    (Ich schwafel hier schon wieder...ts ts.)
    Lieben Gruß
    AnjaS

    AntwortenLöschen
  5. ohh ein süßer Schreck.
    die Fotos will ich auch unbedingt sehen.
    Du wusstes dann wahrscheinlich nicht das dein Meerschweinsch schwanger ist?!

    AntwortenLöschen
  6. ach is das süüüß =)) Meerschweinchenbabys.. echt cool (: Die Fotos sind ja soo lieb.. =D

    AntwortenLöschen