Sonntag, 27. Mai 2012

Überraschender Regalzuwachs



Juhuu! Juhuu! Juhuu! Juhuu!

Freut ihr euch auch immer wie verrückt über Bücherpost? Ganz besonders natürlich, wenn man überhaupt nicht mit ihr rechnet. Der cbt-Verlag hat in den letzten Tagen einigen Bloggern eine große Freude mit solch einer Überraschungspost bereitet.


Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ein großer, dicker Umschlag für mich per Post eingetroffen ist. Ich hatte doch gar kein Buch angefragt? 
Ratsch! Fix war das Päckchen aufgerissen und zum Vorschein kam dieses bunte Buch. Der Titel "Wir beide, irgendwann" hat mir erstmal nichts gesagt. Dann habe ich den Names des Autoren entdeckt - Jay Asher! Wir alle kennen ihn wohl aufgrund seines Weltbestsellers "Tote Mädchen lügen nicht". Ich habe dieses Buch auch vor kurzem gelesen und es hat mich unheimlich bewegt. Ja, am Ende sind nicht nur beim Protagonisten, sondern auch bei mir die Tränchen gekullert.

Zurück zu meiner Überraschungs-Buchpost...
Ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen un freue mich sehr über dieses Leseexemplar.
Schaut euch mal die Kurzbeschreibung an:


Was wäre wenn ..., ich dich heute küsse?
Im Mai 1996 bekommt die 16-jährige Emma ihren ersten Computer geschenkt. Mithilfe ihres besten Freunds Josh loggt sie sich ein und gelangt zufällig auf ihre eigene Facebook-Seite – 15 Jahre später. Geschockt stellt sie fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Josh hingegen, bislang alles andere als ein Frauenheld (der erst kürzlich von Emma einen Korb bekommen hat), wird das hübscheste Mädchen der ganzen Schule heiraten und zudem seinen Traumjob ergattern. Emma ist jedoch nicht gewillt, sehenden Auges in ihr Unglück zu laufen. Um das Zusammentreffen mit dem Jungen zu verhindern, der sie später mal unglücklich machen wird, beginnt sie, bewusste Änderungen in der Gegenwart herbeizuführen. Doch der Versuch, in ihr Schicksal einzugreifen und dadurch ihr künftiges Facebook-Profil zu verändern, setzt eine fatale Kettenreaktion in Gang ...

Quelle: cbt Verlag


Klingt toll, oder? Am liebsten würde ich sofort anfangen zu lesen, überlege mir nun aber, ob ich das Buch nicht erstmal ein paar Wochen auf die Seite legen soll. Dieser Titel ist nämlich erst ab dem 27.08.12 im Buchhandel erhältlich. Sollte ich das Buch jetzt direkt lesen und meine Rezension verfassen, die womöglich positiv ausfällt, dann kann ich euch das Buch noch gar nicht richtig empfehlen, weil es eben erst im August erscheint. 

Hmmm, was meint ihr? 
Jetzt lesen und direkt rezensieren, oder doch ein bisschen abwarten?!

Kommentare:

  1. Überraschungspost ist immer toll. :)
    Und das Buch hört sich echt interessant an.
    Wenn du im Moment noch genug zu lesen hast, würde ich es auch erstmal ein paar Wochen zur Seite legen. Bis Ende August ist ja noch ein bisschen Zeit. ^^

    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jessi!
      Gell, Überraschungspost geht immer :)))
      Jaaa, ich sollte es schieben...aber es klingt sooooo gut! Hilfe! Zwickmühle o.O
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  2. Oh wow, tolle Überraschungspost. Darüber würde sich wahrscheinlich jeder freuen.
    Würde dir auch empfehlen, es noch nicht jetzt zu lesen, da der Erscheinungstermin ja doch noch ein wenig andauert. Aber du könntest es auch jetzt lesen und die Rezi schon verfassen, aber erst viel später veröffentlichen..

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Diti!
      Jaaaaa, ganz ganz tolle Überraschungspost.
      Hmmm... das ist natürlich auch eine Idee: Jetzt lesen + Rezi schreiben, Rezi aber erst im August posten.... hmmmm, ich muss da noch mal ne Nacht drüber schlafen :D Oh weh, Luxusprobleme :D
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  3. Überraschungspost ist doch die beste Post, finde ich ;) Das Buch hört sich unheimlich interessant an und wandert direkt mal auf meine Wunschliste. Bin sehr gespannt, wie du es findest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @joshi_82
      Genau, Überraschungspost = beste Post :)

      Löschen
  4. Es klingt super interessant. Das muss ich wirklich im Auge behalten! Viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Fabella
      Danke, bin gespannt, wie es mir gefällt und werde dann natürlich berichten.
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  5. Oh wie schön! Das Buch steht auch schon ganz ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Sobald es erschienen ist, werde ich wohl in den Buchladen flitzen und es mir kaufen. Ich bin auf deine Rezi gespannt! :-)

    Liebe Grüße, Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Isabel
      Es hört sich so an, als ob dieses Buch bei vielen Leseratten bereits auf der WuLi steht... da schäme ich mich ja, dass ich vorher noch gar nichts von Jay Asher neuem Roman gehört hatte...
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  6. Das bunten Cover gefallt mir gut, doch irgendwie erinnert es mich an ein anderes Buch. Es kommt mir aber nicht mehr in den Sinn wie es hiess. Der Inhalt tönt wirklich vielversprechend :-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Favola
      Ja, ich hatte auch das Gefühl, das Cover schon mal irgendwo in einer ähnlichen Aufmachung gesehen zu haben... Hmmm, lass uns mal weiter grübeln...

      Löschen
  7. Schön hast du es hier^^....bin gleich mal Leser geworden^^
    Lg Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Jan
      Danke dir! Hab mich auch gleich mal auf deinen "lost pages" umgeschaut und deinen Blog abonniert :)
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  8. Neidisch bin. Ich will auch!!! Und was das Lesen + Rezensieren betrifft. Mache es doch einfach nach Lust und Laune. Dann liest du es eben, wenn du es nicht mehr aushälst. Die Rezi kannst du ja vorbereiten und später noch einstellen. Ich wäre wohl ziemlich neugierig. :)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
  9. Gleich lesen und rezensieren!!! Das klingt sooo genial.. wahh..
    Das ist genau nach meinem Geschmack.. ich hoffe, der Inhalt kann auch mithalten.. also schnell lesen, damit ich weiß, ob das Buch auf meinen Wunschzettel gehört :D

    AntwortenLöschen