Montag, 18. Juni 2012

[BloggerAktion] Unser Halbjahres-Lesehighlight 2012


Es ist verrückt, wie schnell schon wieder die Zeit vergangen ist. Tatsächlich haben wir die ersten 6 Monate von 2012 fast hinter uns gebracht. In diesen 6 Monaten haben uns tolle Bücher begleitet. Heute möchte ich euch einen ganz besonderen "Begleiter" vorstellen, der mir am längsten von allen im Hinterkopf geblieben ist. Dieses Buch hat mich am meisten gefesselt und auch nach dem Lesen immer wieder an sich zurück denken lassen. Eine Rezension zu meinem Halbjahres-Lesehighlight gibt es bisher noch nicht, da es mir unheimlich schwer fällt, meine Gefühle und meine Begeisterung in Worte zu fassen - und zwar so, dass ich diesem Buch gerecht werden kann.

Deshalb möchte ich euch einfach an meiner ganz persönlichen Geschichte, die ich mit diesem Buch verbinde, teilhaben lassen. Dieses Buch ist für mich mehr, als nur ein paar Seiten bedrucktes Papier. Deshalb wende ich mich direkt an meinen Begleiter und lass unsere gemeinsame Zeit Revue passieren...





Unsere erste, noch etwas unbewusste Begegnung, fand in diesem Buchtipp-Video von Kossi statt. Hier hörte ich das erste Mal von dir und deinem Autor. Kossi stellte nämlich sein zweites Buch vor und lobte es bis in den Himmel. Sie hielt auch dich kurz in die Kamera. Deinen Namen notierte ich mir direkt und setzte dich auf meine Wunschliste, auf der du noch lange Zeit bleiben solltest. Denn kurz nachdem ich dieses Buchtipp-Video gesehen hatte, gewann ich "Kalte Stille", quasi deinen Nachfolger, sogar signiert von deinem Erfinder. Schnell flog ich durch seine Seiten und fühlte mich spannend unterhalten, jedoch nicht so sehr, dass ich dich gleich als nächstes lesen wollte. Ja, ich verlor dich ein bisschen aus den Augen, es stapelten sich virtuell neue und andere Wunschbücher auf dir. Ab und an schien es mir, als riefe da ein Buch nach mir, das mir unbedingt seine Geschichte erzählen wollte. Mein Blick fiel auf dich... und schweifte wieder ab.


Im Herbst/Winter 2011 entdeckte ich dich beim Durchstöbern meine Wunschliste wieder. Da war doch was? Trigger? Irgendwie ein gruseliger Name... doch was ist eigentlich Trigger? Ich habe nicht lang gezögert und dich, zusammen mit ca. 10 anderen Büchern, auf meinen "Geburtstags- und Weihnachtswunschzettel" geschrieben. 


Ich weiß noch genau, wie ich dich vom bunten Geschenkpapier befreite und glücklich in der Hand hielt. Ich streichelte dich und es fühlte sich an, als hättest du eine Gänsehaut. Eine spannende erste, reale Begegnung. Zuerst las ich die Worte, die andere über dich sagten. Sebastian Fitzek, Andreas Eschbach und Thomas Thiemeyer - 3 große Autoren, die nur Gutes über dich und deinen Erfinder schrieben.


Nach den Feierlichkeiten unseres ersten Aufeinandertreffens, stellte ich dich in mein Bücherregal. Zwischen anderen dunklen Geschichten musstest du nun wieder ausharren, doch wie sagt man so schön? Papier ist geduldig - das hast du eindeutig bewiesen! 
Ungelesen begleitetest du mich ins neue Jahr. Anlässlich einer kleinen Lesechallenge zog ich dich wieder aus dem Regal. Es ging darum 4 Bücher zu nennen, die ich in den ersten 4 Monaten von 2012 lesen würde - du solltest dazu gehören. 


Mitte Januar erfuhr ich, dass dein Erzähler am 18.01. aus seinem neuesten Buch in der Stadtbücherei von Neu-Ulm lesen würde. Für mich war klar, dass ich mir diese Lesung anhören würde. Wann trifft man denn schon mal einen so erfolgreichen Autor? Diese besondere Begegnung mit deinem Erfinder wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Meine Eindrücke hatte ich damals in einem Lesungsbericht zusammen gefasst. Dich hatte ich übrigens in meiner Handtasche dabei. Seit dem 18.01.12 trägst du nun nämlich eine persönliche Widmung, die dich für mich zu einem noch besondererem Begleiter macht.


Im darauffolgenden Monat war es endlich endlich endlich soweit. Ich schlug dich auf und du fingst an, mir deine Geschichte zu erzählen...

Wir erlebten eine wahnsinnig spannende und mitreißende Zeit. Wann immer ich Zeit hatte, schlug ich dich auf und du erzähltest weiter. Deine Geschichte war so unglaublich, dass ich dich gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Einmal gelang es dir, mich so dermaßen zu erschrecken, dass mir tatsächlich ein kleiner Schrei entwich. Sowas ist mir bisher auch noch nie passiert... du bist eben ein ganz besonderer Begleiter!

Kannst du dich noch an unsere gemeinsame Zugfahrt nach Hamburg erinnern? Hier habe ich übrigens einen Schnappschuss von dir gemacht! Du freutest dich wohl nicht so auf den Besuch in der Hansestadt, denn Hamburg war dir durchaus ein Begriff, wie ich auf Seite 357 feststellen sollte: "Ausgerechnet Hamburg! Das war doch ganz weit weg von hier. Da gab es zwar ein Meer und viele Fische, aber keinen Wald, in dem man spielen konnte,..." Aber ich war ja bei dir. Als wir in Hamburg ankamen, hattest du mir deine Geschichte bis zum bitteren Ende erzählt. Für mich war klar, dass es so schnell kein weiteres Buch schaffen würde, dir das Wasser zu reichen. Den Thrill, der mir in deinem Nachfolger "Kalte Stille" gefehlt hatte, hast du allemal. Du hast sogar mehr, viel mehr! Du hast mir Angst gemacht, du hast mich erschreckt, du hast mich bewegt, du hast mich zweifeln lassen, du hast mich wütend gemacht... und du hast mich entführt... entführt in eine gruselige, dunkle, erschreckende Welt.


Mein lieber Trigger, das war unsere Kennenlern-Geschichte. Du bist ein ganz besonderes Buch, mit dem ich viel verbinde. Durch dich habe ich auch deinen Erzähler näher kennen gelernt - einen Autor, so besonders wie du! Nicht so gruselig wie du, da hast du Recht. Eher sehr sympathisch und humorvoll... Natürlich stehst du an erster Stelle, Trigger, keine Angst, aber deinem Erfinder gebühren auch ein paar kleine Dankesworte, meinst du nicht? 

Danke, an dieser Stelle, an dich, Wulf! Danke für die spannenden Bücher, die du deinen Lesern schenkst! Danke für die tollen, lustigen Gespräche und Momente! Danke für deinen Support und deine motivierenden Worte!


Nun, mein lieber Trigger. Unsere Geschichte ist noch lange nicht zu Ende. Momentan liegst du auf dem Nachttisch meiner Ma und entführst auch sie in deine dunklen Seiten. Du wirst immer einen ganz besonderen Ehrenplatz in meinem Bücherregal haben!


Danke, Trigger...







Tja, nun wisst ihr, wie Trigger und ich uns kennen und lieben gelernt haben! Worum geht es nun aber in diesem Buch, das es auf meinen Platz 1 geschafft hat? Eine Rezension werde ich nicht tippen. Wie wäre es, wenn euch der Autor selbst erzählt, was euch zwischen diesen zwei Buchdeckeln erwartet...





Welches Buch hat euch in den vergangenen 6 Monaten am meisten begeistert? Habt ihr auch einen Halbjahresfavoriten?


Dieser Post ist der Startschuss für unsere kleiner BloggerAktion. Diese Woche werdet ihr jeden Tag auf einem anderen Blog erfahren, welches Buch im vergangenen Halbjahr ein Herz erobert hat und zu einem ganz besonderen Begleiter geworden ist.


Hier die Wochenübersicht:


Montag: Ankas Geblubber
Dienstag: Emmas Bücherkeks
Mittwoch: Anetts Bücherwelt
Donnerstag: Bücherraschung
Freitag: Book Lounge-Lesegenuss
Samstag: Asaviels Bücher-Allerlei


Sonntag: am Sonntag schaut doch noch mal hier bei mir vorbei! Zum Abschluss dieser kleinen BloggerAktion habe ich euch eine besondere Überraschung mitgebracht. Es wird ein kleines Gewinnspiel geben, bei dem ihr ein ganz ganz ganz besonderes Buch gewinnen könnt!


Ich hoffe, euch gefällt unsere kleine Wochen-Aktion! Besucht doch auch die anderen Bloggerinnen, die sich sicher freuen, euch erzählen zu können, welches Buch ihr Halbjahresfavorit 2012 ist!

Kommentare:

  1. Hallo Anka,
    erst noch einmal vielen Dank für die tolle Aktion!
    Die Geschichte, wie Du zu dem Buch gekommen bist finde ich richtig toll erzählt!
    Vielen Dank auch dafür :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Ani
      Gerne doch! Freut mich, dass euch die Aktion so gut gefällt!
      Nun bin ich gespannt auf deinen Beitrag!
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  2. Hallo Anka, vielen Dank für diese tolle Story, aber auch vor allem für deine Aktion.
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Hanne
      Hihi, gerne!
      Freu mich, dass du auch dabei bist <3
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  3. Ich bin gespannt und hoffe, eine davon wählt Dark Canopy zum Halbjahreshighlight :)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, ich war seit Februar der festen Überzeugung, dass es nur TRIGGER als Favoriten geben kann. DC hat mich dann noch mal mächtig ins Wanken gebracht... aber nein, "Denn nur Eine kann Germanys next Topmodel werden..." äh, nee, das war was anderes :)
      Drück euch,
      Anka

      Löschen
    2. ***ggg*** Ja ich merk schon, du schreibst von meinem (leider verstorbenen) Lieblingstier Heidi aus dem Leipziger Zoo ...
      Geschwankt habe ich auch, aber ... ich bleibe dabei...
      So, jetzt erhol ich mich davon, dass ich fast über eine Stunde am PC in den Sand gesetzt habe, weil ich das nicht verwirklichen konnte, was ich wollte - für das Gewinnspiel.
      grrrrrrrrrrr
      LGHANNE

      Löschen
    3. @Hanne
      Jaaaa, armes Heidilein....
      Oh weh, ich hoffe, du hast den PC-Fail überwunden und deine Gewinnspielvorbereitungen laufen weiter???
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
    4. ***ggg*** ja irgendwie war das Tier ja niedlich... Hab mich geärgert, weil ich das nicht so mit der Slightshow hinbekommen habe.
      Aber dafür habe ich gerade eine tolle Mail von MEDION im Postfach gehabt. Mein Neuer (gleich defekter) PC ist heute auf den Weg geschickt worden.
      Aber ohne weiteren Kommentar, war nur der Auslieferungszustand.
      Freu... :-( nee, denn ich habe dieses Wochenende gar keine Zeit, da ich arbeiten muss.
      So, 20 Uhr war ich vom Tierarzt wieder da und nix geschafft. nur kaputt auf dem Sofa gelegen, diese Fahrerei war ätzend, 1 Stunde hin, eine zurück. Ach so, warum so weit? Naja, wir mußten in Spezialtierklinik wegen Tobys Herzen. Alles (fast) im Lot, ist leider eine Folgeerscheinung der Überzüchtung von Goldis und Labradors, was Toby hat
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  4. Hallo, Anka.
    Nicht wenige Worte sind Dir begegnet, um Deine Erinnerungen an das Buch vorstellbar werden zu laßen. Darf ich vermuten, daß sie Dir dennoch gering an der Zahl erscheinen? Du im Grunde der Dinge einen Roman darüber schreiben wolltest - wenn Dir nur die Worte leichtfüßiger zufielen?!

    Eine ähnliche Bandbreite emotionaler Begeisterung erlebe ich mehr im Kino. In der Regel handelt es sich dann um meinen einen Film des Jahres.

    Du hast Dich im Übrigen elegant "aus der Affäre" gezogen. Indem Du über Deine Begegnung mit dem Buch geschrieben hast, anstatt die ungezählten, scheuen Worte für eine große Besprechung einzufangen, zu bändigen und gezähmt aufs Papier zu bringen. Die Vorstellung von "Trigger" ist Dir gelungen. Chapeau!

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @bonté
      Grüß dich! Tja, irgendwie ist es immer besonders schwer über ein besonders "geliebtes" Buch (oder in deinem Fall der Lieblingsfilm") zu urteilen. Da fiel es mir viiiiel leichter, mich eben direkt an meinen "Begleiter" zu wenden... auch wenn es etwas ungewöhnlich ist :)))
      Danke dir!
      Liebe Grüße, Anka

      Löschen
  5. Hi du,
    ich habe deinen Blog unter meinen Bloggerfreunden im Blogroll verlinkt :)
    Ich hoffe das ist ok für dich, wenn nicht, dann gib mir bitte Bescheid!

    Dein Blog ist dort zu finden, weil ich bei dir sehr gerne mitlese :)

    LG EMMA Bücherkeks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Emma
      Oh danke, lieb von dir! Du bist auch in meiner Blogroll vertreten!
      Toll, dass wir in letzter Zeit so viel Kontakt hatten und uns etwas kennen lernen konnten :)
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  6. Hey,

    das hast du wirklich schön dargestellt.
    Hoher Maßstab für alle, die da folgen. ;) Ich muss mir mal noch was einfallen lassen für mein Halbjahreshighlight. Ich bin mir noch nicht mal sicher welches es werden wird. ;)

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Asaviel
      Hallöchen du :) Ach Quatsch, hör auf mit Maßstab ;) Ist halt einfach mal was anderes und ich dachte, ich sage meinem Buch mal "danke" :)
      Bin wirklich sehr gespannt, welches Buch dein TOP 1 ist...oder werden es auch mehrere?
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
    2. Ja, kann dir nur beipflichten. Mich hat es glatt umgehauen / also der Beitrag meine ich.
      Echt super
      Liebe Grüße
      Hanne

      Löschen
  7. Hey du ;) bin grad zufällig auf deinen Blog gestoßen und erst mal Leser geworden. Du hast es echt toll hier ;)

    liebste grüße Nikki
    http://lamoimee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Nikki
      Freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt, liebe Nikki. Herzlich Willkommen :)
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  8. Sofort auf die Wunschliste gesetzt ^^ Hört sich toll an, muss ich unbedingt haben.

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Ina
      Ich lege es dir unheimlich gern ans Herz. Lass es mich wissen, wenn du es gelesen hast, ja?
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  9. Hey Herzi,
    also ich dachte auch, dass du Dark Canopy wählst, weil du da auch so begeistert warst. Bei mir wäre es wahrscheinlich DC geworden :-) Schöne Vorstellung! Wulf Dorn liest und hörst du ja gerade sehr, sehr genre, gell.
    Drücksi,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Damaris
      Jaaaa, DC war ganz vorne mit im Rennen. Trigger hatte aber das Gesamtpaket mit allem Drum und Dran. Ich verbinde einfach mehr mit diesem Buch und das hat mir dann "den Rest gegeben" :) Ich konnte mich gar nicht anders entscheiden *grins*
      Ja, ich bin dornisiert, hehe! Wird Zeit, dass du dich auch anstecken lässt!
      Drücker, Anka

      Löschen
  10. Wow, was für eine liebevolle Rezension! Klasse! Das Buch kenne ich noch gar nicht, werde es mir aber wohl mal genauer anschauen müssen. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @buchstabenträume
      Vielen Dank für deine positiven Worte!
      Ja, ich empfehle es dir gern. Schau es dir näher an, streiche mal drüber und lass dich von Trigger gefangen nehmen ;)
      Lass es mich wissen, ob es dich genauso begeistern konnte wie mich, wenn du es gelesen hast!
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
    2. Werd ich auf jeden Fall machen! :-)

      Viele Grüße!

      Löschen