Sonntag, 3. Februar 2013

::::: Mein Lesemonat Januar 2013 :::::


< --- Rezi zu "Rachekind",  meinem Monatshighlight im Januar

Der erste Monat des neuen Jahres ist schon wieder vorbei. Für mich war es ein außergewöhnlicher Lesemonat. Noch nie habe ich soooo viele Bücher mit 5 Sternen bewertet.

Bereits das erste Buch 2013 wurde von mir mit der Höchstpunktzahl bewertet. Nachdem Julia alias Buecherwurm 2Punkt0 so begeistert von diesem Buch war, wusste ich, dass es auch mir einen super Start ins neue Lesejahr bescheren würde.


Beta ~ Rachel Cohn (416 Seiten)

Meine Bewertung:

Kurz gesagt: Eine Dystopie, die sich von anderen abhebt und uns aus der Sicht eines weiblichen Klons erzählt wird. Elysia sollte eigentlich gefühlslos sein, merkt aber bald, dass ein Herz in ihrer Brust schlägt. Die Wandlung, die in der jungen Protagonistin vorgeht, hat mir sehr imponiert. Die Luxus-Gesellschaft wurde erschreckend authentisch und die Charaktere sehr glaubwürdig dargestellt. Definitiv ein Lesemuss im Februar 2013.
 
Weiter ging es mit einem Krimi, der bereits ein paar Monate auf meinem SuB lag und nun endlich gelesen werden wollte. Toll, dass die Geschichte ebenfalls Anfang Januar spielt.

Richterspiel ~ Sabine Kornbichler (427 Seiten)

Meine Bewertung:        -----> REZENSION

Kurz gesagt:
Dieser ruhige Krimi konnte mich, trotz fehlenden Pageturner-Effekts und einiger Längen, überzeugen. Interessante Protagonisten und ein ganz sensibles Thema, das Stück für Stück, Seite für Seite weiter auseinander genommen wird. Hartnäckig arbeiten sich Claussen und Marlene immer tiefer, immer weiter voran, während ich wohl schon längst aufgegeben hätte. 
 
 
Nach diesem Krimi musste wieder etwas unterhaltsames her und so griff ich zu diesem Schätzchen. 


Beziehungskrankheiten, die nur der Schlussmacher heilen kann (185 Seiten)

Meine Bewertung:

Kurz gesagt: Sehr kurzwelige und amüsante Unterhaltung, die einem auch gefallen kann, wenn man den Kinofilm "Der Schlussmacher" nicht gesehen hat. Lustige "Beziehungskrankheiten" werden in kurzen Abschnitten beschrieben und kommentiert. Nicht nur 1x habe ich mich im Gelesenen wiedergefunden.



Dann habe ich ein Buch angefangen, das sich durch den kompletten Lesemonat gezogen hat und mich sogar noch im Februar begleiten wird. Es war eine Art "Lückenbüßer", um die Wartezeit auf das nächste Rezi-Exemplar zu überbrücken. Diesen Status hat das Buch jedoch nicht verdient, da es mir wirklich gut gefallen hat bzw. mir immernoch gut gefällt.

Daughter of Smoke and Bone ~ Laini Taylor (S. 333/491)

Meine Bewertung: folgt, sobald ich es beendet habe

Kurz gesagt: Die taffe, markante und keinesfalls aalglatte Protagonistin Karou gefällt mir in diesem Buch ganz besonders gut. Sie entführt uns nach Prag und zusammen mit ihr tauchen wir in eine verborgene "Fanatsy"-Welt ein, von der kaum einer etwas weiß. Die tollen, außergewöhnlichen Protagonisten machen die Geschichte für mich zu einem besonderen Genuss.



Nach den ersten 100 Seiten musste ich Karou zur Seite legen, denn im folgenden Buch fand ich mein Monatshighlight.

Rachekind ~ Janet Clark (512 Seiten)

Meine Bewertung:        -----> REZENSION

Kurz gesagt: "Rachekind" ist ein wahnsinnig intensiver, packender und spannender Thriller, mit dem ich so manch gruselige Stunde verbracht habe. Er ist aufgrund der mystischen Elemente etwas ganz besonderes und verdient zu meinem Monats-Lesehighlight im Januar 2013 gekürt worden. Authentische Charaktere, ein tolles Setting und eine
nervenaufreibende Handlung. LESEN, unbedingt!!









Ein Highlight jagt das nächste. Ein weiterer Thriller konnte mich im Anschluss begeistern.


Das Labyrinth erwacht ~ Rainer Wekwerth (408 Seiten)

Meine Bewertung:        -----> REZENSION

Kurz gesagt: Die 408 Seiten lesen sich aufgrund der hohen Spannung flott hintereinander weg. Ich hatte Schwierigkeiten, das Buch auch mal wieder aus der Hand zu legen. Mich konnte Rainer Wekwerth mit diesem fulminanten Trilogieauftakt zu 100% fesseln, begeistern und mitreißen.
 
 
 
Genug Spannung? Jetzt etwas fürs Herz? Aber nichts kitschiges? Weiter ging es mit dem neuen Jugendroman von Antje Szillat.

Die Tiefen deines Herzens ~ Antje Szillat (304 Seiten)

Meine Bewertung:

Kurz gesagt:
Zu wenig Seiten für diese berührende Geschichte, die anfangs viel zu schnell erzählt wird. Ich hatte Probleme, mich mit den Charakteren anzufreunden und mich in sie hineinzufühlen. Das letzte Drittel hat mich dann so aufgewühlt, dass ich Sturzbäche an Tränen vergossen habe.
 
 
  
Dann gab es einen Neuzugang zu vermelden, auf den ich mich schon Wochen vorher gefreut hatte. Natürlich musste ich sofort anfangen zu lesen.

Kirschroter Sommer ~ Carina Bartsch (S. 138/512)

Meine Bewertung: folgt, sobald ich es beendet habe

Kurz gesagt: Ich bin nur am kichern und gniggern. Carina Bartsch hat so einen erfrischenden und frechen Schreibstil, der ihren Protagonisten Emily und Elyas jede Menge Leben einhaucht. Ich liebe das neckische Hin und Her und beäumel mich über jedes explosive Aufeinander
treffen der beiden. Read on!

 
 
Immer mal zwischendurch hat mich auch ein Hörbuch auf meiner täglichen Bahnfahrt begleitet.
 
Die Auswahl ~ Ally Condie (5 CDs)

Meine Bewertung:

Kurz gesagt: Eine fesselnde Dystopie, die, vorgetragen von Josefine Preuß, irgendwie unter die Haut geht. Cassia ist so eine liebenswerte Protagonistin und auch alle anderen Charaktere habe mir sehr sehr gut gefallen. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung und kann euch dieses Hörbuch absolut empfehlen.




Monatsstatistik Januar 2013

Gelesene Bücher: 6 (+ 2 angefangen)

Gehörte Hörbücher: 1
Gelesene Seiten: 2.723 Seiten
Gelesene Seiten pro Tag: 88 Seiten 
Gelesene Bücher 2013: 6 (+ 2 angefangen)
Gelesene Seiten 2013: 2.723 Seiten
Gehörte Hörbücher 2013: 1  


Mein geografischer Lesemonat

Diesen Monat habe ich mich viel in Berlin aufgehalten, aber auch England habe ich 2x einen Besuch abgestattet (dort wäre ich gern noch ein bisschen länger geblieben). Natürlich waren auch wieder "Fantasieorte" dabei, die ich nicht auf der Karte eintragen konnte. Aber schaut selbst! Übrigens war ich zum ersten Mal in Aachen, anscheinend eine Stadt mit netten Taxifahrern.
 



Mein Lesemonat Januar 2013... auf einer größeren Karte anzeigen


Challenge-Update

Lese-Challenge 2013
Bisher habe ich 3 Januar-Bücher rezensiert, die nun auch offiziell zur "ABC Challenge der Protagonisten" zählen. Folgende Charaktere haben in meinem persönlichen Protagonisten-ABC einen Platz bekommen:

H = Hanna (Rachekind - Janet Clark)
Hanna ist eine unglaublich starke Protagonistin, die für ihr Kind und um ihre Liebe kämpft. In "Rachekind" durchlebt sie einen wahren Albtraum.


J = Jeb (Das Labyrinth erwacht ~ Rainer Wekwerth)
Jeb ist der Anführer der 7 Jugendlichen, die in Rainer Wekwerths "Das Labyrinth erwacht" einen Ausweg aus dem Labyrinth suchen. Mir hat er gut gefallen, er behält stets die Nerven, bleibt (meistens) stark und zeigt Gefühle.


M = Marlene (Das Richterspiel ~ Sabine Kornbichler)
Von Marlene sollte sich jeder eine Scheibe abschneiden. Selten erlebt man Charaktere, die so hilfsbereit sind wie sie. Sie schaut hin und handelt, während andere wegsehen und vorbeilaufen.



Blog-Geblubber und Ausblick

Ich hoffe, ihr seid ebenso erfolgreich und gut ins neue Lesejahr 2013 gestartet. Mir hat der Januar ganz viel Spaß gemacht und ich freue mich schon jetzt auf meine Februar Bücher.

Auch für Ankas Geblubber war es ein erfolgreicher, spannender und schöner Monat. Am häufigsten wurde mein Beitrag zur 3. Langen Lesenacht am vergangenen Samstag aufgerufen. Die meist-beklickteten Rezis waren die zu "Escape" von Jennifer Rush, zu "Spiegelschatten" von Monika Feth und zu "Die Verratenen" von Ursula Poznanski.

Für Februar habe ich mir bisher nur ein Buch fest vorgenommen, nämlich Arno Strobels neuen Thriller "Der Sarg". Ansonsten werde ich ganz spontan entscheiden, welche Bücher mich in den kommenden 4 Wochen begleiten.


Kommentare:

  1. Deine Statistik finde ich genial! <3

    Karou hat mich einfach nur umgehauen! Ich liebe dieses Buch! Lies ganz schnell weiter :-)))

    lg
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi!

      Dankeschön! Ich gestalte diesen Monatsrückblick immer sehr sehr gern, auch wenn der Aufwand irgendwie immer größer wird. Wenn ich dann aber euer wundervolles Feedback lese, weiß ich, warum ich mir die Mühe gemacht habe... außerdem ist es auch für mich eine super Erinnerung.

      Ja, Karou ist der Burner. Ich mag sie auch - schon allein aufgrund ihrer blauen Haare, hihi. Das Buch wird als nächstes beendet.

      Liebe Grüße und bis bald!
      Wir sehen uns hoffentlich in Leipzig?!

      Anka

      Löschen
  2. Hallo Anka
    Da hattest du wirklich einen tollen Lesemonat. Mein Januar war buchtechnisch auch sehr erfolgreich - rezensionsmässig muss ich nun noch einiges nachholen . . . .
    Ich bin mir gerade noch etwas unschlüssig, was ich als nächstes lesen soll: "Escape" oder "Eve & Caleb".

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Favola,

      ja, der Lesemonat grenzte schon fast ans Leseparadies, hihi.
      Ich geh gleich mal schauen, ob du auch einen Lesemonat gepostet hast... bin gespannt, welche Bücher dich begleitet haben.

      Also ich würde zuerst "Eve und Caleb" lesen, denn nach "Escape" kann das Folgebuch fast nur verlieren *zwinka*

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  3. Wieder mal ein schöner Überblick! Bei "Die Tiefen deines Herzens" ging es mir übrigens ähnlich. Ich fand die ersten Kapitel mit Felix echt schön, als Marc dann auftauchte, konnte/wollte ich Leni leider nicht immer verstehen ... und ja Marc, der war für mich irgendwie tatsächlich wie ein ferner Stern - schön zum Anschauen, aber eben nicht greifbar (mist, das hätte ich mal in meine Rezi schreiben sollen). Daher blieben bei mir am Ende die Tränen leider aus, obwohl es schon sehr spannend und gefühlvoll wurde.

    Und yeah! Es freut mich, dass dir Kirschroter Sommer bisher so gut gefällt. Ich hatte damals massig Spaß mit Emely und Elyas und mochte vor allem die letzten Kapitel. "Türkisgrüner Winter" hats für mich dann noch mal getoppt. Ich wünsche dir somit weiterhin viel Lesespaß mit den beiden und hoffe, die Begeisterung hält an. :)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Reni,

      Danke für dein tolles Feedback.
      Ich bin jetzt richtig erleichtert über deine ähnliche Meinung zu "Die Tiefen deines Herzens". Sehe gerade, dass deine Rezi online ist und werde gleich mal spickeln gehen. Dein Vergleich mit dem Stern finde ich großartig, vor allem soooo passend für dieses Buch.

      Mittlerweile bin ich auf Seite 350 und schmunzle immer noch über E und E. Am Ende fürchte ich mich aber noch vor einem ganz speziellen Dämpfer. Die Hoffnung stirbt aber zuletzt, denn ich fänd es einfach mega-blöde, wenn die Gleichung E=L aufgeht..., wobei ich mir da zu 99% sicher bin... grrrrr.....

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  4. Super Statistik! Und geniale Idee, mit der Lesekarte!

    Aller liebste Grüße *knuddel*

    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kerstin!
      Danke, ich freu mich sehr, dass die Karte so gut ankommt.
      Liebste Grüße
      Anka

      Löschen
  5. Hallo Anka,
    eine tolle Statistik!!!
    Auch ich hatte einen durchaus tollen Lesemonat Januar und habeviele schöne Bücher lesen können!
    Liebe Grüße
    Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ani,
      danke für dein Feedback. Ich werde mir deinen Lesemonat die Tage direkt mal ansehen. Bin gespannt, welche Bücher du gelesen hast.
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  6. Hi Anka,
    da warst du ja auch ganz schön fleißig. :)
    "Daughter of Smoke and Bones" klingt ganz so, als wäre das auch was für mich. Also schreibe ich es mal ganz schnell auf meine WL.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,

      ja, ich bin auch stolz auf mein Lesepensum... vor allem, wenn ich mir überlege, dass ich mir noch vor wenigen Monaten vorgenommen habe, auf jeden Fall mehr als 1.000 Seiten pro Monat zu lesen... mittlerweile bin ich enttäuscht, wenn ich die 2.000 nicht schaffe, hehe.

      Ja, setz DoSaB ruhig auf deine Wunschliste. Wenn du Fantasy magst und Lust auf eine taffe Protagonistin hast, dann nix wie los. Ab nach Prag!

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  7. Huhu Anka,
    du warst in diesem Monat ja eine fleißige Lesemaus
    Kirschroter sommer, die Tiefen des Herzens und Beta möchte ich auch noch lesen :))
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuu Lisa,

      hihi, eine fleißige Lesemaus?? Oh ja *grins*
      Alle drei Bücher kann ich dir empfehlen. Ich amüsiere mich immer noch köstlich mit Emily und Elyas aus "Kirschroter Sommer".

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  8. Ich hatte auch sooooo viele TOP-Bücher im Januar. Da hat auch ein Buch das nächste gejagt. "Die Auswahl" fand ich als Lesebuch und "Daughter of Smoke and Bone" ebenfalls großartig. "Das Labyrinth erwacht" ist schon auf meiner Wunschliste! :)

    Auf dass der nächste Monat ebenso Leseschön wird!! Deine "geografische Lesereise" finde ich ja klasse.

    Viele Grüße,
    Charlousie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Charlousie,

      freut mich, dass dein Lesemonat auch sooooo toll war. Ich muss nachher mal gucken, welche Bücher dich so begleitet haben und werde deinen Blog auch direkt in meine Blogroll aufnehmen.

      Au ja, auf einen weiteren so erfolgreichen und schönen Lesemonat!

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  9. Whow. Tolle Bücher hast du gelesen :)
    Ich mochte "Beta", "Die Auswahl" und "Daughter of Smoke and Bones" ja auch super gern. "Kirschroter Sommer" lese ich auch gerade und es gefällt mir mehr und mehr. Macht richtig Spaß das Buch zu lesen :)
    "Die Tiefen deines Herzens" hab ich noch vor mir und da bin ich echt mal gespannt, wie es mir gefällt, weil ich schon so viele gute Kritiken gelesen habe, mich das letzte Buch von Antje Szillat "Solange du schläfst" nur so mittelmäßig begeistern konnte.
    "Das Labyrinth erwacht" ist auch ganz oben auf meiner Wunschliste :)

    Liebe Grüße Nanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuu Nanni,

      gell? "Kirschroter Sommer" macht richtig Laune, auch wenn mir Emily nun etwas zu nervig wird. Werde schon schwach, Mädel *lach*

      Mal schauen, wie dir "Die Tiefen deines Herzens" gefallen wird, vor allem, wenn du mit "Solange du schläfst" nicht allzu viel anfangen konntest. Mir hat "Sds" besser gefallen, als "DTdH".

      Das Labyrinth lohnt sich definitiv. Besonders toll finde ich, dass wir auf den Nachfolger nicht so lang warten müssen.

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  10. Hey du Liebe,
    mir gefällt dein Monatsüberblick sehr gut. Du hast wirklich tolle Bücher gelesen. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das neue Buch von A. Szillat lesen werden (oder wann *g*), mal sehen. Kirschroter Sommer wartet schon auf meinem Kindle, ich freu mich schon sehr drauf.
    So, ich muss noch eine Rezi schreiben, dann werde ich auch meinen Monatsrückblick verfassen :-)
    Drück dich!
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallüü Herzi,

      schön dich zu lesen *freu*
      Danke für dein liebes Feedback. Ich bin immernoch ganz beseelt über meinen schönen Lesemonat. Die Bücherauswahl war einfach perfekt.

      Hmmm, da du ja Jugendbücher magst, wird dir der neue Roman von Antje sicher gut gefallen. Ich würde das Buch vertauschen, falls du Interesse hast.

      Auf "Kirschroter Sommer" kannst du dich ganz besonders freuen. Emily und Elyas sind großartig. Ich bin mir sicher, dass du ebenso begeistert sein wirst.

      Auf deine Rezi und den Monatsrückblick freue ich mich schon.

      Fühl dich gedrückt und jucheeee, Leipzig rückt näher.
      Anka

      Löschen
  11. Beta werde ich mir mal merken! Und wenn dir Die Auswahl gefallen hat werden dich die anderen beiden Teile auch nicht enttäuschen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Melissa,

      ja, merk dir BETA mal. Die Meinungen driften ja ziemlich auseinander. Entweder das Buch wird geliebt und so gar nicht gemocht... ein wirkliches Zwischending scheint es nicht zu geben. Bin gespannt, wie es dir gefallen wird.

      Ja, ich werde die Reihe von Ally Condie definitiv weiterverfolgen... mal schauen ob ich weiter höre oder doch auf die Bücher umsteige.

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  12. Ein toller Bücherrückblick. Du hast ja wirklich lauter tolle Bücher gelesen. Beta steht auch auf meiner WL weit oben. :))

    So wie das Buch von Antje Szillat. Ich bin schon sehr gespannt, was du diesen Monat alles lesen wirst und hoffe, dass es wieder ein so schöner Lesemonat für dich wird.

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Lilly,

      jaaaa, die Bücherwahl war super. Ich habe das Lesen diesen Monat ganz besonders genossen. Toll, dass du BETA auf deine WuLi geschrieben hast. Eine wirklich tolle Dystopie, die mich irgendwie anders bewegt hat, als andere Bücher dieses Genre.

      Ich wünsche uns einen schönen Lesemonat Februar!

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  13. Sehr schöner Lesemonat von dir,hab.mir dein Blog doch mal grnauer angeschaut*-*
    weiter so ;)

    Und wie schon gesagt ich bin gespannt auf das Buch Kirschroter Sommer v Carina Bartsch

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schöner Lesemonat von dir,hab.mir dein Blog doch mal grnauer angeschaut*-*
    weiter so ;)

    Und wie schon gesagt ich bin gespannt auf das Buch Kirschroter Sommer v Carina Bartsch

    AntwortenLöschen