Sonntag, 28. April 2013

Verlagsvorschauen Herbst 2013 ~ Heyne Verlag (Thriller, Romane, Jugendbücher)


Kaum strecken wir unsere blassen Näschen den ersten warmen Frühlingssonnenstrahlen entgegen, veröffentlichen meine Lieblingsverlage ihre Herbstvorschauen. Auch wenn ich den Herbst gedanklich noch ganz ganz weit von mir wegschiebe, konnte ich es gar nicht erwarten, endlich in den Neuerscheinungen zu stöbern. In den nächsten Tagen möchte ich euch meine persönlichen Highlights präsentieren. Lasst uns heute mal einen Blick in die Herbstvorschauen von Heyne, Heyne fliegt und Heyne Hardcore werfen... Wenn ihr mehr über die einzelnen Titel erfahren möchtet, klickt auf's jeweilige Cover.

Thriller


 

Der Mann im Park ~ Pontus Ljunghill (PB, 560 Seiten, August 2013, € 16,99)
Intrige ~ Robert Harris (HC, ca. 400 Seiten, Oktober 2013, € 19,99) 
Phobia ~ Wulf Dorn (HC, ca. 400 Seiten, September 2013, € 19,99) 
Spürst du den Todeshauch ~ Mary Higgins Clark (HC, ca. 420 Seiten, September 2013, € 19,99)
Der Schlaf und der Tod ~ A.J. Kazinski (PB, ca. 600 Seiten, August 2013, € 16,99)
Christmasland ~ Joe Hill (HC, ca. 800 Seiten, September 2013, € 22,99) 
Road Kill ~ Eyre Price (PB, 480 Seiten, Januar 2014, € 12,99)

Hier freue ich mich am meisten auf "Phobia" von Wulf Dorn, wobei mich das Cover etwas abschreckt 
(die Vorgänger hatten definitiv mehr Stil!). "Der Schlaf und der Tod" klingt auch sehr spannend und 
interessant, weshalb ich es im Auge behalten werde. Die Thriller von Mary Higgings Clark finde ich 
ebenfalls nicht schlecht, muss sie aber nicht alle gelesen haben. "Road Kill" hört sich nach einem 
actiongeladenen Thriller an - bis zur VÖ im Januar 2014 müssen wir aber noch ein paar Tage warten.


Romane


  

Nachtsafari ~ Stefanie Gercke (HC, ca. 600 Seiten, Septeber 2013, € 22,99)
Die Brüder ~ Jan Guillou (HC, ca. 500 Seiten, September 2013, € 19,99)
Das Komplott ~ John Grisham (HC, 448 Seiten, August 2013, € 22,99)
Die Juliette Society ~ Sasha Grey (HC, 320 Seiten, Oktober 2013, € 19,99)
Schlag weiter, Herz ~ David Pfeiffer (HC, 352 Seiten, September 2013, € 19,99)
Skagboys ~ Irvine Welsh (HC, 688 Seiten, Oktober 2013, € 22,99)

Ich liebe Afrika! Deshalb ist mir das Cover von "Nachtsafari" direkt ins Auge gesprungen. Schön, oder? Die Story klingt spannend... nur die 600 Seiten schrecken mich irgendwie ab."Die Juliette Society" ist ein neuer Erotikroman, der mit seinen 320 Seiten als Hardcover einen echt stolzen Preis erzielt... "Skagboys" hört sich genauso interessant an, wie das Cover aussieht.


Jugendbücher / Young Adult



 

Die Geschichte von Zoe und Will ~ Kristin Halbrook (HC, 320 Seiten, Juli 2013, € 14,99)
Cold Fury ~ T.M. Goeglein (HC, ca. 380 Seiten, September 2013, € 13,99)
Ich und Earl und das sterbende Mädchen ~ Jesse Andrews (HC, ca. 400 Seiten, September 2013, € 14,99)
Die Erben des Atlantis ~ Kevin Emerson (PB, ca. 520 Seiten, Dezember 2013, € 12,99)
Ausser Kontrolle ~ Helen Fitzgerald (TB, ca. 270 Seiten, Januar 2014, € 8,99)
Das Land der verlorenen Träume ~ Caragh O'Brien (TB, 464 Seiten, Dezember 2013, € 8,99)
Monument 14 ~ Emmy Laybourne (TB, 360 Seiten, Februar 2014, € 8,99)


Hinter "Die Geschichte von Zoe und Will" verbirgt sich ein süßer und spannender Roadtrip-Roman für junge Leserinnen und Leser ab 14 Jahren, übrigens das Debüt der amerikanischen Autorin. Es gibt bereits eine Leseprobe, in die ihr reinschnuppern könnt. "Cold Fury" hört sich nach einem rasanten Action-Thriller an, auf den ich schon sehr gespannt bin. Jesse Andrews Roman mit dem fröhlichen Cover erinnert mich an John Green - ob er an Greens Erfolge anknüpfen kann? Eine neue dystopisch angehauchte Geschichte finden wir in "Die Erben von Atlantis". "Monument 14" klingt nach jede Menge Spannung und Trubel... leider müssen wir bis Februar 2014 warten.

Fantasy

  

Drachenelfen. Die Gefesselte Göttin ~ Bernhard Hennen (PB, ca. 800 Seiten, Okt. 2013, € 17,99)
Angelfall. Fürchtet euch nicht ~ Susan Ee (HC, 400 Seiten, Augist 2013, € 12,99)

Bernhard Hennen hat viele Fans, die dem neuen Band sicherlich entgegen fiebern. Ich kenne die Reihe nicht. "Angel Fall" wird bereits vor der VÖ als "das Fantasy Highlight des Jahres"  angepriesen. Es handelt sich um einen Engel-Roman rund um die 17-jährige Protagonistin Penryn und einen flügellosen Engel. Da ich nicht so sehr auf diese Engel-Geschichten stehe, werde ich diesen Roman wohl auslassen.

Und? Ist für euch das ein oder andere Schätzchen dabei? 
Welche Titel landen direkt auf euren Wunschlisten?

Cover- und Infoquelle: Heyne Verlag



Kommentare:

  1. Huhu,
    da geht ja wieder einiges auf meine Wunschliste :)
    Werde jetzt erst mal "Monument 14", "Christmasland" und "Phobia" draufpacken :)
    LG Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ela!
      Jaaa, solche Vorschauen sind immer pures Hüftgold für die eh schon überladenen Wunschlisten, hihi. Monument 14 und Phobia stehen ebenfalls auf meiner WuLi. Hast du schon mal etwas von Joe Hill gelesen?
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
    2. Ja "Blind" - musste ich als Stephen King Fan unbedingt lesen, weils ja der Sohnemann ist :)
      LG Ela

      Löschen
    3. Na klar, als King-Fan natürlich ein Muss. Kann man Vater und Sohn denn vergleichen?

      Löschen
  2. "Die Geschichte von Zoe und Will" hab ich auf Englisch auf meinem SuB und bin schon sehr gespannt darauf. :) Die ganzen anderen neuen Bücher von Heyne fliegt würden mich natürlich auch wieder wahnsinnig interessieren. *-* Bis dahin sollte ich meinen SuB noch ein bisschen abbauen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Binzi!
      Hihi, bis zum Herbst hast du ja noch ein Weilchen Zeit, um deinen SuB abzubauen.
      Bin gespannt wie dir "Die Geschichte von Zoe und Will" gefällt. Viel Lesevergnügen wünsche ich dir!
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  3. Muss ich mich entscheiden??? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, einmal alles zum Mitnehmen, bitte ;)))

      Löschen
  4. Wulf Dorn wurde gleich vorbestellt. EBENSO JOE HILL. DANKE DANKE DANKE FÜR DIE ANREGUNG.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Nadine,
      super! Das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Nicht erst auf die WuLi packen, sondern direkt vorbestellen. Ich glaube, ich schreibe auch eine Mail an meine Lieblingsbuchhandlung ;)
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
    2. Es ist ein gravierender Fehler Angelfall als eine von "diesen Engelgeschichten" zu bezeichnen. Ich selber habe einige der Engelsromane ausgetestet, aber keiner konnte mich überzeugen. Ausser diesem hier.
      Genau genommen ist das gar kein "typischer" Engelsroman.
      Bei den meisten Engelsromanen handelt es sich um "paranormal romance". Hier nicht.
      ANGELFALL ist in erster Linie eine postapokalyptische Dystopie. Zusätzlich kann man sie zu Dark Fantasy bzw. Horror dazuzählen. Eine Mensch/Engel-Romanze wird nur kurz gezeigt und das auch noch sehr spät.
      Lies mal die Rezensionen zur amerikanischen Original-Ausgabe (Angelfall - Penryn & the End of Days 1). Nicht nur Amis, sondern auch die deutschen Fans (welche die Original-Ausgabe gelesen haben) sind begeistert.
      Also überleg es dir nochmal. Sehr gut möglich, daß dir da sonst was entgeht.

      Löschen
    3. Halli Hallo!
      Vielen vielen lieben Dank für diesen Hinweis. Nun werde ich mir "Angelfall" doch mal genauer ansehen, wenn du so von diesem Buch schwärmst. Toll, dass doch mehr in dieser Geschichte steckt, als erwartet.
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  5. Angelfall ist absolut keine typische Engelsgeschichte. Zum einen sind die 'Engel' alles andere als lieb und nett. Es ist eher eine Dystopie, was man dem original Reihentitel auch ablesen kann: 'Peryn and the End of Days'. Der deutsche Untertitel passt gar nicht zu dem Buch. Höchstens als ironischer Scherz, aber das wissen zukünftige Leser ja nicht...
    Ich lese Engelsgeschichten normalerweise auch nicht, aber Angelfall war eine interessante Ausnahme:).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nia,
      herzlichen Dank für diesen wichtigen Hinweis. Nun werde ich mir "Angelfall" doch mal genauer ansehen. Habe nicht erwartet, dass doch mehr hinter dieser Geschichte steckt, als das typische Engel-Gedöns. DANKE!!
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen