Donnerstag, 9. Mai 2013

::: Gesammelter Regalzuwachs im April 2013 :::


Solltet ihr meine samstäglichen Wochengeblubber verfolgen, habt ihr alle 8 Bücher, die im April mein Regal erklimmen durften, schon einmal gesehen, hier auf dem Blog habe ich sie jedoch noch nicht präsentiert. Ich dachte mir, solch ein gesammelter Monats-Regalzuwachs könnte auch für die kommenden Monate interessant sein, denn eigentlich mag ich Neuzugänge-Posts, habe aber noch keinen angenehmen Rythmus gefunden. Was haltet ihr von der Idee, dass ich euch 1x im Monat in einem Sammelpost meine neuen Bücher der vergangenen 4 Wochen zeige?
 

Aussicht auf Sternschnuppen ~ Katrin Koppold
Ein amüsanter Roadtrip-Roman im Chick-Lit-Style. Dieses Buch habe ich vor wenigen Tagen zusammen mit Kerstin (alias StrangeBellyBooks) im LeseDuett gelesen. Die 36-jährige Helga vermutet, dass ihr Freund sie mit einer heißblütigen Italienerin betrügt. Hals über Kopf folgt sie ihm nach Italien. Aufgrund der großen Vulkan-Aschewolke, die den europäischen Luftraum heimsucht, muss sie sich einen Leihwagen mit dem arroganten Schauspieler Nils teilen.
Was auf der Fahrt nach Bella Italia alles passiert und wie mir der Roman gefallen hat, verrate ich in Kürze.
Mehr Infos zum Buch --- hier!

Susannah #1 Auch Geister können küssen ~ Meg Cabot
Ich bin totally begeistert von der schlagfertigen, frechen und doch herzensguten Suze, die die besondere Gabe hat, Geister zu sehen. Da sie mit ihrer Mutter von New York ins sonnige Kalifornien zieht, hofft sie, dass sie mit diesem Ortswechsel auch ihre Gabe hinter sich lassen kann. Aber nein - sie wird in ihrem neuen Zimmer bereits erwartet - von Jesse, einem äußerst attraktiven Geist.
Ich liebe liebe liebe diese Geschichte und kann es gar nicht abwarten, Band 2 zu lesen.
Mehr Infos zum Buch --- hier!

Im Pyjama um halb vier ~ G. Engelmann, Jakob M. Leonhardt
Und auch dieses Buch konnte mich begeistern. Wer "Gut gegen Nordwind" mochte und nichts gegen jüngere Protagonisten einzuwenden hat, der wird diesen amüsanten Roman lieben! Ganz modern als Facebook-Chat aufgemacht, erzählen die zwei Autoren die süße Geschichte zweier Jugendlicher, die sich zwar nicht gesucht, dafür aber gefunden haben. Obwohl zwischen München und Hamburg hunderte Kilometer liegen, fühlen sie sich plötzlich ganz nah..., und dass, ohne sich überhaupt einmal gesehen zu haben.
Lasst euch vom Hype um dieses Buch nicht nerven, sondern anstecken!
Mehr Infos zum Buch --- hier!

Die Schüler von Winnenden. Unser Leben nach dem Amoklauf
Im März 2013 jährte sich der Amoklauf von Winnenden bereits zum 4. Mal. Fünf Schüler und eine Lehrerin, die die Ereignisse hautnah miterlebt haben, berichten tagebuchartig vom schlimmsten Tag ihres Lebens. Da mich der Amoklauf damals sehr mitgenommen hat, schließlich ist er in unmittelbarer Nähe passiert, benötigte ich eine Art Ventil, um mit dieser traumatischen Geschichte irgendwie abzuschließen. Das Buch ist hart, es schockiert und es macht nicht nur traurig, sondern auch unsagbar wütend. Die jungen Autoren wollen sicher kein Mitleid. Nein, sie wollen gehört werden und auf Probleme aufmerksam machen, die zwar immer wieder angesprochen werden, deren Lösung aber noch meilenweit entfernt liegt.
Mehr Infos zum Buch --- hier!


 
Totentöchter #1 Die dritte Generation ~ Lauren DeStefano
Diesen dystopischen Jugendroman hat mir Kerstin geschenkt. Es geht um eine Generation, in der, aufgrund eines misslungenen Genexperiments, die jungen Frauen mit 20 und die jungen Männer mit 25 Jahren sterben. Rhine ist 16 Jahre alt und wird von Linden entführt. Er ist reich und hat mehrere Frauen, um schnell möglichst viele Nachkommen zu zeugen. In Diener Gabriel findet die junge Rhine einen Verbündeten und versucht zu fliehen. Klingt sehr spannend und ich freue mich sehr aufs Lesen!
Mehr Infos zum Buch --- hier!

Dancing Jax #2 Zwischenspiel  ~ Robin Jarvis
Diesen Schatz habe ich im April bei his and her books gewonnen. Da mir noch Band 1 fehlt und ich mich komplett von der Geschichte überraschen lassen möchte, kann ich in diesem Fall noch nichts zum Inhalt sagen. Vielleicht zitiere ich einfach die wenigen Worte, die auf der Rückseite des Buches stehen:
"Dieses Buch ist böse …
Keiner ist vor ihm sicher.
Sein dämonischer Fluch kann jeden treffen.
Flieh, solange du noch kannst!"
Mehr Infos zum Buch --- hier!

Moorseelen ~ Heike Eva Schmidt
Mein zweiter Jugendthriller der sympathischen Autorin. Nachdem mich "Schlehenherz" nicht so sehr überzeugen konnte, fesselte mich "Moorseelen" umso mehr. Feline verguckt sich in den attraktiven und interessanten Zeno. Ihre Mutter ist vor einiger Zeit gestorben, ihr Austauschjahr in den USA hat sie abgebrochen und ihr Vater stellt ihr seine neue Freundin vor - für Feline wird das alles zu viel. Kurzer Hand folgt sie Zeno in seine Kommune, in der sie mit offenen Armen empfangen wird. Doch irgendetwas stimmt mit den Bewohnern der "Oase" nicht. Als plötzlich ein Mädchen verschwindet, bekommt es Feline mit der Angst zu tun.
Mehr Infos zum Buch --- hier!

Asphaltspuren ~ Antje Szillat
Ein kurzweiliger Roman über das Schicksal der Straßenkinder Rumäniens, erzählt am Beispiel von Simeon, Luna und Boris, die von Unbekannten entführt und nach Deutschland verschleppt werden. Mich hat dieser sehr kurze Roman ziemlich mitgenommen. Ich war mir gar nicht bewusst darüber, dass es auch heutzutage noch viele dieser Schicksale gibt. In kleinen Infoboxen, die einzelne Kapitel abschließen, informiert die Autorin (mit Quellenangaben) über aktuelle Zahlen, Hilfsorganisationen und Projekte.
Mehr Infos zum Buch --- hier!

Wie ihr seht, habe ich fast alle neuen Bücher bereits im gleichen Monat gelesen... ich bin selbst ganz überrascht. 
Kennt ihr die Bücher? 
Wie habt ihr die Geschichten empfunden? 
Oder ist vielleicht das ein oder andere Buch für eure Wunschlisten dabei?
 

Kommentare:

  1. Die Schüler von Winnenden. Unser Leben nach dem Amoklauf - das würde mich ja auc noch interessieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Shou!

      Schau dir das Buch ruhig mal an. Es ist definitiv gut, um die Ereignisse noch einmal Revue passieren zu lassen, sich über die Folgen Gedanken zu machen und vielleicht auch damit abzuschließen.

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  2. Uhh *___* "Im Pyjama um halb vier" ist süß!
    Kennst du "Gut gegen Nordwind"? Es erinnert mich immer etwas daran ;)
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Franzi!

      Oh ja, "Gut gegen Nordwind" habe ich mit einem Haps verschlungen. Konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Auch mich erinnert das Pyjama-Buch an diese Geschichte ;)

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  3. Totentöchter ist das einzige Buch, dass ich von deinen hier schon gelesen habe und ich fand es toll!

    Aber auch sonst hast du sehr interessante Neuzugänge :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi!

      Mittlerweile habe ich "Totentöchter" gelesen und bin positiv überrascht! Ein tolles Buch!

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  4. Asphaltspuren habe ich hier auch noch liegen. Das will ich am WE lesen. Und die Aussicht auf Sternschnuppen stehen auf meiner WuLi, aber derzeit komme ich nicht nach. Jedes Buch, welches ich in der letzten Zeit gelesen habe, hinterlässt bei mir innere Spuren... hmmm, wie drücke ich es besser aus? Egal...
    Bei deinen letzten beiden Büchern sind die Links falsch, die gehen da hin:
    http://www.script5.de/titel/titel-13347_dancing_jax_ndash_zwischenspiel.html
    liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hanne,

      na, wie hat dir "Asphaltspuren" gefallen?
      Ich finde es toll, dass Bücher Spuren hinterlassen und man sich auch nach dem Lesen noch mit ihnen, ihren Charakteren oder ihren Geschichten beschäftigt.
      Danke für deine Aufmerksamkeit. Meine hat auf den letzten Metern wohl etwas gelitten. Habe die Links direkt geändert, merci.

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
    2. Liebe Anka, auch wenn ich nicht so fleißig auf deinem Blog kommentiere, weißt du ich lese sehr gern hier :-)
      Das Buch, ja da habe ich gestern kurz bei Antje gepostet, das ich gelesen aber mich noch nicht in der Lage fühle, darüber einen kurzen Bericht zu schreiben. Ich war völlig geschockt, Kinder die keine Papiere haben sind nix wert, können nicht zur Schule usw. du weißt schon was ich meine...
      Wo immer man hinschaut, sind es die Kinder, die leiden, ob hier in Deutschland, da werden sie einfach mal getötet, und dort ...
      Du siehst, wie es mir geht...
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  5. Ich bin ja seeehr gespannt was du zu Dancing Jax sagst :-)

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und ich erst :)))
      Danke nochmal, liebe Steffi!!!

      Löschen
  6. "Im Pyjama um halb vier" habe ich auch gelesen und mochte es wirklich sehr gerne. Eine tolle Verjüngung zu "Gut gegen Nordwind"! Die anderen Bücher kenne ich leider alle nicht. Aber vielleicht kann ich mir bei deinen Rezensionen wieder was für meine Wunschliste abholen ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melissa,

      toll, dass dir das Pyjama-Buch auch so gut gefallen hat. Ich musste auch direkt an "Gut gegen Nordwind" denken.
      Mal sehen, welche der Bücher ich rezensieren werde. Vielleicht ist ja ein weiterer Buchtipp für dich dabei?!

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  7. Juhu Anka *wink* :)
    Schöööne Neuzugänge hast du da! Bin fast ein bisschen neidisch ;)
    "Totentöchter" hab ich auch im Regal stehen, allerdings noch nicht gelesen. "Im Pyjama um halb 4" möchte ich auch unbedingt noch lesen!
    Wünsche dir ganz viel Spaß - obwohl du das meiste davon schon intus hast, oder? :D
    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lisa!

      Niiiicht neidisch sein ;)
      "Totentöchter" solltest du bald von deinem SuB befreien. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen! Könnte definitiv auch was für dich sein.
      Genau, bis auf eines habe ich bereits alle Neuzugänge "intus" *kicher*

      Liebste Grüße
      Anka

      Löschen
  8. "Aussicht auf Sternschnuppen" ist auch auf meiner Wunschliste - da bin ich schon auf die Rezension gespannt. Hast du die Ausgabe, die von der Autorin versandt wird oder die im Buchhandel erhältlich ist?

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patricia,

      ich habe das Glück, dass mir die Autorin ein wunderschönes Exemplar zugesandt hat. Es sieht soooo toll aus. Die Geschichte konnte mich nun aber leider nicht begeistern.

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  9. Ich lese gerade "Aussicht auf Sternschnuppen" - bin aber noch ganz am Afang.
    Bin gespannt, wie das Buch ist:) Die Aufmachug ist ja schon einmal fantastisch!

    Liebe Grüße
    Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ani!

      Ja, die Aufmachung ist wunderschön, ein echter Hingucker!
      Der Inhalt konnte mich nicht im Hocker reißen. Hat dir das Buch denn gefallen?

      LG, Anka

      Löschen
  10. Huiii da hast du ja tolle neue bücher :)
    na dann viel spaß beim lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Tayachan! Bis auf eines habe ich zwischenzeitlich alle verschlungen ;)))

      Löschen
  11. Halli hallo
    Ja " Totentöchter" ist heute bei mir eingetroffen, übrigens ist mein Buch oben so gelblich, als ob es vergilbt wäre, dabei ist das Buch ja neu gekauft und war noch eingeschweisst.
    Es muss aber noch ein wenig warten, den am Sonntag kriege ich unter anderem "Aufbruch /Partials" geschenkt und das hat Vorrang!!

    " Aussicht auf Sternschnuppen" werde ich im Juni in den Ferien ( Sharm el sheik ) auf dem E-Reader lesen wollte das mal ausprobieren, damit ich nicht so viele Bücher mitschleppen muss.

    Da mir " Im Pyjama..." so gut gefallen hat habe ich mir dann gerade auch noch die erwachsene Version " Gut gegen Nordwind " zugelegt welche ich auch gerne gelesen habe.

    Ganz liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Bea!

      Oh! Ist ja ärgerlich, dass der Schnitt deines "Totentöchter"-Exemplares so verfärbt ist. Kannst du reklamieren? Habe ich bei Erebos übrigens auch gemacht, als ich es beim Buchhändler (Thalia in Hamburg) aus dem Regal zog. Gab 'nen kleinen Preisnachlass ;)
      Bin sehr gespannt, wie dir "Totentöchter" gefällt. Ich fands interessant, vor allem den Schreibstil. Am Anfang haben mir die kurzen, etwas stumpf wirkenden Sätze nicht so gefallen, später aber dann umso mehr.

      Und? Was sagst du zu "Partials"? Schon angefangen??

      Für den Urlaub ist so ein e-Reader echt super praktisch! Mich konnten die Sternschnuppen leider nicht verzaubern. Mal sehen, was du am Ende sagst.

      "Gut gegen Nordwind" wird dir gaaaaanz bestimmt gefallen! Ein absolutes Highlight!!

      Liebe Grüße an dich und deine Lieben,
      Anka

      Löschen
  12. Die Schüler von Winnenden habe ich vor kurzem auch gelesen, da wird einem die Sicht auf den Amoklauf nochmals aus vielen einzelnen Sichten eindrücklich erzählt...
    Übrigends stimmt da der Link zum Buch nicht, nur als Hinweis ;)

    Totentöchter möchte ich auch gerne bald mal lesen :)

    LG, Juma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juma,

      hat dich das Winnenden-Buch auch so sehr erschüttert? Mannoman, ich war echt geschockt nach dem Lesen...
      Danke für den Hinweis zur Verlinkung. Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen ;) Habe den richtigen Link eingefügt.
      "Totentöchter" habe ich zwischenzeitlich verschlungen - war klasse! Kannst dich drauf freuen!

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
    2. Ja das Buch hat mich wirklich erschüttert, besonders da ich selbst in Winnenden wohne. So persönlich den Amoklauf dann beschrieben zu bekommen hat es für mich noch viel realer und schrecklicher gemacht als es sowieso schon war...

      Ich glaube dann werde ich mir Totentöchter gleich mal besorgen :)

      Liebe Grüße, Juma

      Löschen