Dienstag, 4. Juni 2013

Verlagsvorschauen Herbst 2013 ~ Goya LIT und Goya libre (Hörbücher Jugend/All Age)


< --- Mitmach-Aktion zum Halbjahres-Lesehighlight 2013

Und schon wieder habe ich eine vielversprechende Verlagsvorschau entdeckt. Mein Lieblingshörbuchverlag macht mir mit seiner Herbstvorschau den Mund unheimlich wässrig.
Sooo viele tolle Titel haben ihren direkten Weg auf meine Wunschliste gefunden...
(klickt auf die Cover, um mehr über die einzelnen Titel zu erfahren)




Young Sherlock Holmes #4 ~ Andrew Lane (3 CDs, Januar 2014, € 14,99)
Der Bilderwächter ~ Monika Feth (5 CDs, Dezember 2013, € 19,99)
Die Verschworenen ~ Ursula Poznanski (5 CDs, November 2013, € 19,99)

Immer wieder stolpere ich über die Young Sherlock Holmes (Hör-)Bücher. Da ich die Reihe noch nicht kenne, möchte ich erstmal in Band 1 reinschnuppern, sodass Band 4 vorerst an mir vorbeiziehen wird. Dafür freue ich mich umso mehr auf das neue Jette-Abenteuer! Ich liebe die Jugendthriller von Monika Feth und habe schon so einige gehört (gelesen übrigens noch keinen). "Der Bilderwächter" wird definitiv zu Weihnachten bei mir einziehen. Davor aber freue ich mich erstmal auf den 2. Teil der dystopischen Trilogie von Ursula Poznanski. Band 1 "Die Verratenen" habe ich gelesen, Band 2 möchte ich mir zur Abwechslung mal als Hörbuch anhören. Gelesen von Julia Nachtmann sicherlich ein großartiger Hörgenuss.



Wen der Rabe ruft ~ Maggie Stiefvater (5 CDs, Oktober 2013, € 22,99)
Isegrim ~ Antje Babendererde (4 CDs, August 2013, € 19,99)
Nikos Reise durch Raum und Zeit ~ Sonia F.-Vidal (3 CDs, August 2013, € 16,99)

Mein Highlight dieser Vorschau ist der neue Titel von Maggie Stiefvater. Hier werde ich mich wohl auch für das Hörbuch entscheiden, da es von vier Sprechern gelesen wird. Klingt vielversprechend - und Maggie Stiefvater ist sowieso ein MUSS! "Isegrim" von Antje Babendererde werde ich auslassen, da ich mich bereits an 2 Geschichten der Autorin versucht habe und mir beide nicht so zusagen konnten, wobei der Inhalt wirklich interessant klingt. Bei "Nikos Reise durch Raum und Zeit" ist es genau andersrum. Hier interessiert mich weniger der Inhalt, sondern vielmehr mein Lieblingssprecher Aleksandar Radenkovic. In seinen Rollen als Bösewicht hat er mir mit seiner Gänsehaut-Stimme schon mehrfach das Fürchten gelehrt, deshalb werde ich mir von diesem Titel die Hörprobe anhören..., obwohl ich den guten Aleksandar Radenkovic gern als "Bösewicht" im Ohr behalten möchte... na mal sehen.


 

No place, no home ~ Morton Rhue (4 CDs, August 2013, € 19,99)
House of Secrets ~ C. Columbus + N. Vizzini (5 CDs, Juli 2013, € 19,99)

"No place, no home" klingt nach einem sehr intensiven und bewegenden Jugendroman, wobei er es nicht auf Anhieb auf meine Wunschliste schafft. Hier werde ich die ersten Rezensionen abwarten. "House of Secrets" hatte ich eigentlich so gar nicht auf dem Schirm, doch die schöne Rezension von ReadingVanni hat mich dann doch neugierig gemacht. Hört sich nach einer Narnia-ähnlichen Geschichte an. Mal sehen...


 

Der Ruf der Wildnis ~ Jack London (4 CDs, Januar 2014, € 19,99)
Unruhe ~ Jesper Stein (4 CDs, November 2013, € 19,99)
Abbey Road Murder Song ~ William Shaw (4 CDs, Oktober 2013, € 19,99)

"Der Ruf der Wildnis" scheint ein recht abenteuerlicher Roman aus der Sicht eines Hundes zu sein. Rein thematisch auf den ersten Blick wohl eher nichts für mich, trotzdem interessant. "Unruhe" ist wohl ein solider skandinavischer Krimi, der sicher auch seine Fans finden wird, mich jedoch nicht anspricht. "Abbey Road Murder Song" hingegen klingt sehr interessant. Ein Krimi in der Kulisse Londons zur Zeit der Beatles. Warum nicht? Ich höre mal rein, zumal das Hörbuch von Simon Jäger gesprochen wird (bekannt aus den Fitzek-Hörbüchern oder auch als deutsche Synchronstimme von Josh Hartnett und Matt Damon).


 

Schwarzlicht ~ Horst Eckert (4 CDs, Oktober 2013, € 19,99)
Ein Wispern unter Baker Street ~ Ben Aaronovitch (3 CDs, Juni 2013, € 14,99)

Ich bin ein Fan von Dietmar Wunder und seiner Art Hörbücher zu sprechen. Leider sagt mir die Story von "Schwarzlicht" so gar nicht zu, ansonsten würde ich mich direkt auf diesen garantierten Hörschmaus einlassen. Mit "Ein Wispern unter Baker Street" präsentiert uns GoyaLIT einen weiteren Titel, gesprochen von Dietmar Wunder. Es handelt sich um den dritten Teil der fantastischen Krimireihe rund um den Zauberlehrling und Police Constable Peter Grant. Wer bisher die Bücher der Reihe gelesen hat, sollte unbedingt mal zum Hörbuch greifen.

Das waren meine Empfehlungen aus dem tollen 
Herbstprogramm von Goyalibre und GoyaLIT. 
Ist für euch etwas dabei, 
oder bevorzugt ihr die gedruckten Bücher?

Kommentare:

  1. Salut, Anka.
    Du weißt ja, ich verfolge Hörbücher und Hörspiele gern im Radio. Auf CDs habe ich hier nix vorzuweisen. :-)

    Der Jack London ist gut; quasi ein Streifzug durch das Amerika des Goldrausches in Alaska. Nach allerlei schlechten und wenigen guten Herrchen ist der Hund frei sich den Wölfen anzuschließen.

    Wünsch' Dir Hörspaß!

    bonté

    AntwortenLöschen
  2. Oh, auf WEN DER RABE RUFT frei ich mich schon so sehr:) Und ich muss endlich mal DIE VERRATENEN lesen :/ Hör bücher sind eine tolle Sache, wenn sie gut gelesen werden. Man kann immer so schön was nebenbei machen:D Aber meist lese ich doch lieber selbst. Ich hab mich für Amerika schon kräftig eingedeckt, wir fahren 2x 2 Tage nur Auto Oo und da mir beim lesen dann schlecht wird, sind Hörbücher supi ;)
    LG Hazel

    AntwortenLöschen