Freitag, 8. November 2013

Gemeinsam lesen #33 ~ Ich lese gerade...


Asaviels "Gemeinsam lesen" ~ Projekt ist diese Woche bereits in die 33. Runde gegangen. Um euch ein bisschen mehr über meine aktuelle Lektüre zu verraten, nehme ich gern mal wieder teil und stelle mich den vier Fragen (alle Infos zu dieser tollen, wöchentlichen Aktion findet ihr HIER).


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Das Gewicht der Seele" von Oliver Kern und bin auf Seite 46/192. Die geringe Seitenanzahl unterschätzt man schnell, denn die einzelnen Seiten sind eng, aber gut lesbar bedruckt. Das Buch hat definitiv mehr Volumen, als man es von außen vermutet.



Zuerst ist da der Duft von Lavendel. Doch schon kurz nachdem der Kleinkriminelle Paul Tucholsky seine Arbeitsstelle als Chauffeur antritt, hüllt ihn der Hauch des Todes ein. Gemeinsam mit vier alten Damen begibt sich Paul auf eine Fahrt quer durch Europa und stößt auf eine Verschwörung, die ihren Anfang vor über sechzig Jahren fand. Paul taucht immer tiefer in die Schatten der Vergangenheit ein. Er erfährt von geheimnisvollen Seelenexperimenten, die ihm nachts den Schlaf rauben. Aber da ist noch mehr. Viel mehr. Und Paul erkennt, wer sich auf diese Reise begibt, kann nicht nur seinen Verstand, sondern auch seine Seele verlieren.
Textquelle: Rückseite des Buches



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Nicht nur eine Ampel hätte mir dazu Gelegenheit gegeben, aber ich bleibe brav sitzen."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Bisher bin ich sehr angetan von diesem Buch. Obwohl der Protagonist Paul als Kleinkrimineller eher unsympathisch ist, finde ich ihn klasse! Ich mag es, wenn die Sprache ein bisschen ruppiger ist, solang der Schreibstil dabei nicht absackt. Die Story macht mich neugierig und bin wirklich gespannt, welches Geheimnis die 4 alten Damen haben, die Paul für viel Geld quer durch Europa kutschiert. Wir waren gerade gemeinsam in Brüssel und sind mittlerweile in Paris angekommen.

4. Die dunkle Jahreszeit ist da. Liest du im Herbst/Winter andere Bücher (mehr Thriller oder so?) als im Sommer? Liest du mehr oder weniger im Herbst/Winter?
Willkommen lieber Herbst! Toll, dass du da bist. Ich mag deine dunkle Seite!
Bewusst lese ich im Herbst/Winter keine anderen Bücher, als im Sommer. Ich denke, das ist bei mir eher phasen- als jahreszeitenabhängig. Ebenso die Lesezeit - es gibt Monate, in denen lese ich in jeder freien Minute, während ich in anderen Monaten eher selten zum Buch greife. Auch hier hat es weniger mit der Jahreszeit als mit den persönlichen Lebensbedingungen zu tun. Mal ist einem halt nach lesen, mal nicht. Mal hat man mehr Zeit, mal eben nicht.

Nun möchte ich gern von euch wissen, welches Buch ihr gerade lest. Habt ihr auch Lust, an Asaviels tollen Aktion teilzunehmen?
Kennt ihr vielleicht "Das Gewicht der Seele" und könnt mir verraten, wie es euch gefallen hat?





Kommentare:

  1. Hajimemashite Anka.
    Bei dem Titel des Buches von Oliver Kern - war doch auch in Stuttgart mit dabei !? - kommt mir eine wissenschaftliche Untersuchung in den Sinn, bei der festgehalten wurde, daß der Mensch nach Eintritt des Todes um einen gewisse Menge leichter ist. Wobei hier heftig spekuliert wurde, ob damit das Gewicht der Seele gefunden sei. Wie gesagt - Spekulationen.

    Ich lese weiter Nina Horvaths "Die Duftorgel"...
    Bei Asaviels Action habe ich schon mehrmals mit gewerkelt. Sehr schön - auch für Nicht-Blogger offen... :-D

    Anmerkenswert - beim Zwitschern folgen Dir inzwischen 702 net user!

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Etwas Nachschlag noch...
      ...wie ich sehe ist mein cineastischer Namensvetter wieder voll im Element. :-)
      ...freut mich ungemein, daß Dich Sherlock & Watson zu begeistern verstehen.

      bonté

      Löschen