Samstag, 10. Mai 2014

Ich bin wieder da! // Der neue Fitzek! // Ich lese gerade // Stammtisch // Neue Projekte // DANKE!


Liebe Blubberfreunde,

nach einer gefühlten Ewigkeit, in der ich - trotz einer wundervollen Theater-Zeit - euch und Ankas Geblubber unheimlich vermisst habe, bin ich nun zurück und möchte Ankas Geblubber wieder regelmäßig mit Input füttern. Es ist ein schönes Gefühl, sich mal wieder in Ruhe, mit einer Tasse Tee, an den Laptop zu setzen und drauf los zu tippen, zumal es soooo viel zu erzählen gibt!

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Um das Theater-Thema ein für allemal abzuschließen, noch ein paar kleine Worte zu den Aufführungen. Das letzte Wochenende war wie eine große Traumblase. Irgendwie hatte ich das Gefühl, in eine andere Welt hineinkatapultiert worden zu sein. Schon während der langen Probentage zuvor, war mir unsere Truppe sehr ans Herz gewachsen, als es dann aber zur Sache ging und ernst wurde, sind wir zu einer Einheit verschmolzen. Zusammen mit den begeisterten Zuschauern, konnten wir uns alle gegenseitig hochschaukeln und uns von unserer besten Seite präsentieren. Immer wieder wurden einzelne Spieler mit Szenenapplaus belohnt und obwohl sich unser 3-Akter ganz schön in die Länge zog, hörten wir immer wieder, wie kurzweilig das Stück doch gewesen sei. Ihr merkt, ich hatte wahnsinnig viel Spaß und werde noch lange von diesem besonderen Wochenende zehren. Abschließend möchte ich euch noch einen Bericht aus der Remszeitung zeigen, über den ich mich sehr gefreut habe!


"Als jugendliche Neueinsteiger begeisterten Anka M., Andreas H. und Marco H. 
durch Charme, Natürlichkeit und Unnachahmlichkeit."

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Nicht nur das Bloggen, auch das Lesen ist in den letzten Tagen und Wochen etwas zu kurz gekommen. Welche Bücher mich in der letzten Zeit begleitet haben, erzähle ich euch im neuen Wochengeblubber, das ich noch dieses Wochenende aufnehmen werde. Jetzt zeige ich euch nur kurz, welches Buch momentan neben mir liegt und versucht, mich wieder in den normalen Lese-Rhythmus zurückzuziehen.

"Der eine Kuss von dir" von Patrycja Spychalski steht auf meiner Wunschliste, seit ich die Frühjahrs-Vorschauen meiner Lieblingsverlage durchstöbert habe. Meine lieben Bloggerfreundinnen Damaris und Reni haben sehr von der Autorin und ihren Jugendromanen geschwärmt, so dass ich schon längst mal etwas von ihr gelesen haben wollte. Auf der letzten Frankfurter Buchmesse durfte ich Patrycja ganz überraschend beim Blog'n'Talk Treffen der Verlagsgruppe Randomhouse kennen lernen und der Wunsch, endlich endlich zu einem ihrer Bücher zu greifen, wurde immer größer. Als "Der eine Kuss von dir" in der Verlagsvorschau erschien, wusste ich sofort, dass dies meine erste literarische Begegnung mit der sympathischen Autorin werden sollte. Ein Jugendbuch, in dem es um Liebe, Musik und Freundschaft geht? Perfekt!

Ein Road-Trip durch die Wirren einer Sommerliebe
Frieda hat ihre Eltern ewig bekniet und endlich ist es so weit: 
Sie darf die Band BlackBirds auf ihrer Sommertour als Kamerafrau begleiten, um die schönsten, wildesten Momente dieser Reise festzuhalten. Milo, der charismatische, undurchsichtige Sänger, hat sie dazu eingeladen. Frieda ist nach Jeffers Verschwinden nicht bereit, sich neu zu verlieben, doch sie spürt auch diese heftige Spannung zwischen ihnen. Als sie sich auf Milo einlässt, weiß sie nicht, ob es die richtige Entscheidung war – denn da ist auch noch Linda, bald schon so etwas wie eine Freundin, aber auch Milos größtes Geheimnis …




Mein Lesezeichen parkt derzeit auf Seite 132/256. Obwohl ich einen anderen Story-Verlauf erwartet habe, bin ich echt angetan und genieße die Lesezeit mit Frieda, Milo und Co.! Das Rock'n'Roll Feeling wird super transportiert und ich fange an zu träumen... was will man mehr?

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Eine bzw. zwei spannende BookNews habe ich heute auch für euch, es gibt nämlich Neuigkeiten & vor allem neuen Lesestoff von zwei meiner Lieblingsautoren! 

Vor einigen Tagen hat der Droemer Knaur Verlag verkündet, dass am 30. Oktober 2014 der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek erscheinen wird. Er trägt den Titel "Passagier 23" und basiert - laut Sebastian - auf einer "mysteriösen aber wahren Tatsache".


Jedes Jahr verschwinden durchschnittlich 23 Passagiere spurlos auf Kreuzfahrtschiffen. 
Noch nie ist jemand zurückgekommen .... bis jetzt!
Passagier 23
Eine Transatlantikpassage wird zum Albtraum.
Packender Psychothrill auf hoher See - ein Ort, wie geschaffen für das perfekte Verbrechen - ohne Polizei und ohne Entkommen.








Damit aber noch nicht genug! Auch von meinem lieben Freund Arno Strobel wird es noch dieses Jahr etwas Neues zu lesen geben. Mit "Das Dorf" erscheint voraussichtlich am 18. Dezember 2014 Arnos nächster Psychothriller, der wieder unheimlich unheimlich klingt...

Du willst dem Menschen helfen, den du am meisten liebst. Doch der Ort, an den dich deine Suche führt, ist anders als alles, was du kennst. Willkommen im Dorf ohne Wiederkehr …
Panik, Todesangst – das ist es, was Bastian Thanner in der Stimme seiner Freundin hört, als sie ihn völlig unerwartet anruft. Über ein halbes Jahr ist es her, dass Bastian Anna zuletzt gesehen hat, als sie Hals über Kopf und ohne Erklärung einfach verschwunden ist. Jetzt braucht sie dringend seine Hilfe, sie bangt um ihr Leben. Bastian macht sich sofort auf die Suche nach Anna und gelangt in ein Dorf an der Müritz, das ihm von Anfang an unheimlich ist. Überall deuten Spuren auf Anna, doch niemand kann oder will ihm weiterhelfen. Bis zu dem Abend, als Bastian Zeuge einer schrecklichen Zusammenkunft wird. Und auf den Mann trifft, der genau weiß, was mit Anna geschehen ist …


Na, sind das nicht tolle Neuigkeiten? 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Auch wenn es hier in den letzten Tagen sehr ruhig war, habe ich im Hintergrund an neuen Projekten, Ideen und Kooperationen gearbeitet. Ich liebe den Moment, in dem ein neues Projekt so langsam Formen annimmt und greifbarer wird. Zum Einen steht am kommenden Wochenende der 5. Bücher- und Blubberstammtisch in Stuttgart an, für den ich mir ein ganz besonderes Programm überlegt habe. Schon lange geistert genau ein Bild durch meinen Kopf, das ich nun zum Leben erwecken möchte. Die letzten Male haben wir uns immer im urigen Café Planie getroffen, um dort in gemütlicher Runde über Bücher zu blubbern. Nun wird es ein großes Bücherfreunde-Picknick im Schlossgarten geben, das die ein oder andere Überraschung bereit hält. Auch dieses Mal erwarten wir Autoren-Besuch. Fest zugesagt haben bisher Christine Spindler (Tina Zang), Oliver Kern und Thomas Thiemeyer! Alle drei werden nicht nur für Fragen und Signierwünsche zur Verfügung stehen - nein! Alle 3 werden auch ganz exklusiv aus ihren aktuellen Büchern vorlesen. Wir Bücherfreunde bekommen also unsere ganz eigene, persönliche Lesung!!
Wer am Samstag, den 17.05.2014 dabei sein möchte, meldet sich bitte bei mir. Bitte beachtet, dass eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich ist.

 ~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Zum Anderen scharrt ein weiteres neues Pferd im Blubberstall mit den Hufen und möchte endlich freigelassen werden, um sich euch von seiner schönsten Seite zu präsentieren. Ihr wisst vielleicht, dass ich nicht nur Bücher verschlinge, sondern auch ein großer Tee-Junkie bin. So freut es mich umso mehr, dass ich mit teezeit.de ein junges, dynamisches und unglaublich sympathisches Start-up Unternehmen kennenlernen durfte, das gut zu Ankas Geblubber, meinen Ideen und vor allem aber auch sehr gut zu EUCH passt. Was genau da jetzt auf uns zukommt bzw. (um in den Bildern vom Anfang zu sprechen) wie genau dieses Pferd aussieht, welche Sprünge es macht und was es FÜR EUCH bereit hält, das erfahrt ihr in den nächsten Tagen. Für mich ist dieses neue Projekt sehr aufregend und ich kann es kaum erwarten, loszulegen und euch mit ins Boot zu holen! Schaut doch vorab schon mal auf der Facebook Seite von teezeit.de vorbei. Aktuell gibt es tolle Challenges zu absolvieren, bei denen ihr leckere Preise abstauben könnt!

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Mein letzter Punkt richtet sich noch mal direkt an EUCH, meine lieben Blubberfreunde. Ich möchte mich von Herzen bei euch für eure Blubberfreundschaft und eure Treue bedanken! In den letzten Tagen haben wir hier auf dem Blog die 600-Abonnenten-Marke geknackt und bei Facebook steuern wir zielsicher die 1.000 an. Anlässlich meiner aktuellen XXL~Verlosung erreichen mich täglich so viele bunte Postkarten, alle geschmückt mit wunderschönen Worten und obwohl Ankas Geblubber in den letzten zwei Wochen pausiert hat, habt ihr an mich gedacht und mir immer wieder mit euren lieben Mails und Kommentaren ein Lächeln auf die Lippen gezaubert! Ihr seid die Besten! Vielen vielen Dank dass ihr mir sooooo viel Freude schenkt!



Falls ihr die XXL-Verlosung noch nicht entdeckt habt, dann schaut schnell H I E R vorbei und sichert euch die Chance auf einen von 14 tollen Preisen. Gewinnt u.a. aktuelle Bücher von Kai Meyer, Marissa Meyer, Courtney Cole, Melvin Burgess u.v.m.!

Ich freue mich sehr auf die weitere gemeinsame Zeit mit euch!

Was habt ihr denn in der letzten Zeit getrieben? Was gibt's Neues? Welche BookNews haben euch beschäftigt und welche Bücher habt ihr gelesen, die ich unbedingt auch auf meine Wunschliste schreiben sollte?


Besucht mich doch auch mal hier:

    


Kommentare:

  1. Bei dem was du alles machst, solltest du langsam darüber nachdenken, dich klonen zu lassen. :) Welcome back!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaaa, das wäre toll! Hättest du einen Ansprechpartner, an den ich mich wenden kann? ;)

      Löschen
  2. Schöner und toller Beitrag von Dir, meine Liebe (ohne Tippfehler, trotz Ablenkung :) ) Das Theaterstück war klasse und ihr habt wirklich toll gespielt. Danke für die Einladung. Die beiden Bücher von Sebastian Fitzek u. Arno Strobel sind schon notiert! GLG Uwe und bis zum nächsten Samstag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Uwe! Toll, dass ihr gekommen seid!
      Wir sehen uns nächsten Samstag!
      Liebe Blubbergrüße
      Anka

      Löschen
  3. Wow, ein Ereignis jagt das nächste bei dir. Glückwunsch zu den 600 Blog-Abonnenten! Toll, dass eure Aufführungen so gut ankamen. Bin auf alle Fälle gespannt, was uns in nächster Zeit bei Ankas Geblubber erwartet.
    LG Illaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Illaris! Danke für deine lieben Worte und deine Treue!!
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Liebe Blubbergrüße
      Anka

      Löschen
  4. Liebe Anka,
    schön wieder von dir zu lesen! Dein Theatererlebnis hört sich richtig toll an1 Scheint wirklich erfolgreich gewesen zu sein! Ich bin leider kein Fitzek-Fan....ähm...ja...ich trau mich zu outen....die Stories sind immer toll, aber mit den Enden bin ich immer unzufrieden und so habe ich es nach drei Versuchen aufgegeben und lese nun keinen Fitzek mehr.Ich weiß...ich bin in der Minderheit....aber....der neue Arno Strobl hört sich super interessant an!!!
    Und wo...wa sist das für ein tolles Foto von dir am Schluss!!! Sehr, sehr hübsch!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anka,
    ich bin begeistert vor allem, wenn man sieht, mit wieviel Freude du beim Theaterspiel dabei bist/warst. Und überhaupt, was soll ich hier einen riesenlangen "SIMS" schreiben, ich bin gespannt auf alles, was du noch auspackst ...
    xoxo Hanne

    AntwortenLöschen
  6. Halli hallo

    Ahhh ein neues Buch von Arno Strobel dabei habe ich mir doch " das Rachespiel" noch gar nicht zugelegt!!!
    " Passagier 23" tönt ja auch mega spannend, nur schade kommt es nicht als Tb. raus!!!

    Ganz liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anka,
    ich bin deine Leserin Nummer 607:-)
    Die Bücher muss ich mir gleich mal notieren, auf den neuen Fitzek freu ich mich besonders, aber vorher muss ich endlich noch "Noah" schaffen;-) Lg Petra
    www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Herz,
    bist du mit "Der eine Kuss von dir" schon durch? Konnte man das alleine lesen? Es ist ja eine indirekte Fortsetzung von "Ich würde dich so gerne küssen" - einem Lieblingsbuch von mir. Schön, dass du auch etwas von Patty gelesen hast :-)
    Drück dich!
    Damaris

    AntwortenLöschen