Freitag, 30. Mai 2014

Wie weit würdest DU gehen, wenn du die Gedanken anderer kontrollieren könntest ...?




· Titel: open minds ~ Gefährliche Gedanken
· Originaltitel: open minds
· Autorin: Susan Kaye Quinn
· Medium: Taschenbuch (324 Seiten)
· Verlag: amazon (März 2014)
· ISBN: 978-1497408555
· Genre: Dystopie, Jugendbuch
· Preis: 10,69 Euro



Reiheninfo zur "Mindjack"-Trilogie:
(1) open minds ~ Gefährliche Gedanken
(2) closed hearts (bisher nur auf Englisch erschienen)
(3) free souls (bisher nur auf Englisch erschienen)
(4) keeper (Kurzgeschichte, bisher nur auf Englisch erschienen)



K U R Z B E S C H R E I B U N G

Wenn jeder Gedanken liest, kann ein Geheimnis eine gefährliche Sache sein. Die sechzehnjährige Kira Moore ist eine Null, jemand der weder Gedanken lesen, noch von anderen gelesen werden kann. Nullen sind Außenseiter denen man nicht vertrauen kann, weswegen sie auch keine Chancen bei Raf hat, einem normalen Gedankenleser und ihr bester Freund, in den sie heimlich verliebt ist. Als sie aus Versehen die Kontrolle über Rafs Verstand übernimmt und ihn dadurch beinahe umbringt, versucht Kira ihre unheimliche, neue Fähigkeit vor ihrer Familie und dem zunehmend misstrauischer werdenden Raf zu verbergen. Aber sie verstrickt sich in ihren Lügen und wird immer tiefer in eine geheime Unterwelt voller Gedankenkontrollierer gezogen. Den Verstand all derer zu kontrollieren, die ihr am Herzen liegen, ist dabei nur eine von vielen gefährlichen Entscheidungen, die noch vor ihr liegen.
Textuelle: amazon


B U C H T R A I L E R



A N K A S   G E B L U B B E R

Stell dir vor, du kannst Gedanken lesen. Du hörst alles, was die Menschen in deiner unmittelbaren Umgebung denken. Du weißt sofort, was sie von dir halten, ob sie dich mögen oder hassen, ob Ihnen dein neues Oberteil gefällt, sie deine Brille bieder finden, ob sie dir deinen Freund ausspannen wollen (und dieser begeistert zurückflirtet!) oder ob du ihnen komplett egal bist. Es gibt keine Geheimnisse mehr, keine Lügen, denn auch alle anderen können Gedanken lesen.

Und jetzt stell dir vor, du bist die Einzige, die die Gedanken der anderen nicht hören kann. Du bist anders. Alle anderen haben sich bereits zu Lesern verwandelt, nur du bleibst taub. Du bist eine Null. Du wirst schief angeschaut, nur weil du sprichst und somit die Stille durchbrichst. Dir fällt es schwer, dem Unterricht zu folgen, denn auch dieser findet in den Gedanken der Schüler und Lehrer statt. Deine Freunde wenden sich von dir ab, denn sie können dir nicht mehr trauen. Was ist, wenn du sie belügst? Zukunftsängste plagen dich. Welchen Beruf kannst du denn noch erlernen? Du wolltest Ärztin werden, doch welcher Patient vertraut einer Ärztin, deren Gedanken er nicht lesen kann?

Kira ist verzweifelt. Sie fühlt sich ausgeschlossen, ausgestoßen und wird von ihren Mitschülern entweder gemobbt oder gar nicht mehr beachtet. Wir lernen sie als sehr zurückgezogenes Mädchen kennen, das sich gern in ihrem Mädchenzimmer einigelt. Sie liebt ihren Plüschkram, ihre pinke Decke und ihre Kindheitserinnerungen, doch damit soll jetzt Schluss sein. Sie will nicht mehr die kleine, wehrlose Null sein. Sie will kämpfen und sich beweisen. Doch schon am nächsten Schultag wird ihr schnell wieder vor Augen geführt, dass sie anders ist, dass sie nicht mehr dazu gehört. Mutlos und verzweifelt lässt sie sogar ihren besten Freund Raf abblitzen, der nach seiner Verwandlung zum Leser als absoluter Mädchenschwarm gilt und sich trotzdem noch in Kiras Nähe aufhält. Er hilft ihr in der Schule, wenn die Lehrer sich wieder mal nur auf Gedanken-Konversationen beschränken und ist sich auch nicht zu schade dafür, während Gruppenarbeiten als einziger laut mit ihr zu sprechen. Trotzdem baut Kira weiterhin eine innere Barriere auf und schottet sich selbst ab, bis sich plötzlich, von heut auf morgen, ihr komplettes Leben verändert. Warum sackt Raf mit einem Mal bewusstlos vor ihr zusammen? Sie war wütend und wollte ihn stoppen ... doch DAS hat sie nicht gewollt.

Mindjacker - so nennen sich die Menschen mit ganz besonderen Fähigkeiten. Sie können nicht nur Gedanken lesen, sie können diese auch kontrollieren und manipulieren, was sie auch müssen, um nicht als Mindjacker aufzufallen. Kira versucht ihre plötzlich neuen Fähigkeiten zu ignorieren, doch schließlich wird Simon auf sie aufmerksam, ebenfalls ein Mindjacker und führt sie in die neue Welt ein. Endlich stößt Kira auf einen Gleichgesinnten, endlich kann sie dazu gehören, doch ... wie weit würdest DU gehen, wenn DU die Gedanken anderer kontrollieren könntest ...?

Das Thema, mit dem sich "open minds ~ Gefährliche Gedanken" eindrucksvoll auseinandersetzt, hat mich sofort gefesselt. Ganz langsam und sachte führt die Autorin ihre Leser an das Gedankenlesen heran. Was hat sich im Vergleich zur heutigen Welt geändert? Wie sieht der Alltag einer Gesellschaft aus, in der nicht mehr gesprochen wird, in der es keine Geheimnisse und keine Lügen mehr gibt? An Kiras Seite werfen wir einen Blick in den Schulalltag, erleben normale Unterrichtsstunden und haben das Gefühl, ebenso normale Teenager zu beobachten, für die das "Lesen" ganz normal geworden ist. Auf der anderen Seite sehen wir Kira und erfahren, was es für sie bedeutet, nicht "normal" zu sein. Die Autorin zeigt sie tief verzweifelt.

Diese neue Welt hat mich fasziniert.

Kira ist für mich eine Protagonistin, der ich sehr nahe kommen durfte. Ich bin beeindruckt von ihrer Entwicklung und suchte nach dem Lesen nach den Parallelen zwischen der Kira vom Anfang der Geschichte und der vom Ende. Es war nicht immer leicht, sie zu beobachten. Immer wieder war sie (verständlicherweise!) hin und her gerissen. Wem darf sie sich anvertrauen und wem nicht? Welchen Ängsten muss sie sich stellen und vor welchen sollte sie lieber davonlaufen? Kiras innere Konflikte wurden aufwühlend, mitreißend und vor allem nachvollziehbar beschrieben.

Nach einer recht langen Einführung, nimmt die Geschichte plötzlich an Fahrt und Action auf. Es wird spannend und gefährlich, trotzdem hatte ich nie das Gefühl, durch die Seiten rasen zu müssen. Mir blieben ausreichend Verschnaufpausen um mich umzusehen und die Geschehnisse sacken zu lassen. So konnte ich mich auch mal mit den anderen Charakteren befassen, wie z.B. mit Simon oder Kestrel.

Mit "open minds ~ Gefährliche Gedanken" ist Susan Kaye Quinn ein sehr beeindruckender und bilderreicher Trilogie-Auftakt gelungen. Uns werden eine komplexe Idee, ein gut durchdachter Plot und eine sympathische, authentische Heldin präsentiert, deren Entwicklung vom verzweifelten kleinen Mädchen zur berechnenden, starken und bewundernswerten Kämpferin man mit großen Augen verfolgt. Den Grundstein für eine großartige und dramatische Dystopie hat die Autorin hiermit definitiv gelegt. Auch wenn ich anfangs einen etwas längeren Atem benötigte und mich stellenweise ein Stück weit durchbeißen musste, bin ich schlussendlich mehr als angetan und froh über die vielen Erklärungen und Einblicke. Nur so konnte mich die Autorin auch komplett abholen und mit ihrer Geschichte gefangen nehmen. Unerwartete Wendungen und Ereignisse taten ihr übriges, um mich von dieser gewaltigen Geschichte zu überzeugen!

Schon jetzt fiebere ich Band 2 "closed hearts" entgegen und auch Band 3 "free souls" ist bereits geschrieben und wartet auf die deutsche Übersetzung.


W E I T E R F Ü H R E N D E   I N F O S


Wenn euch dieses Buch gefallen hat, schaut euch auch mal diese Titel an:
(Ein Klick aufs Bild leitet euch zu weiteren Infos zum jeweiligen Buch)

  

Weitere Leser-/Bloggerstimmen zu "open minds" findet ihr u.a....


Besucht mich doch auch mal hier:
    

Kommentare:

  1. Halli hallo

    Mir geht es mit E- Books genau so wie dir ;)
    Seit letztem Jahr habe ich einen Tolino, den ich aber nur für in den Ferien benutze, damit ich nicht so viele Bücher mitschleppen muss ;)

    Dieses Buch hat jetzt gerade noch geschafft auch noch mit in den Urlaub zu fahren....( am 7.6.düsen wir ab nach Tunesien)

    Danke dir für den Tip!
    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Bea!

      Das stimmt. E-Reader sind wunderbar für die Urlaubszeit bzw. allgemein für unterwegs. Ich wünsche euch einen wundervollen, erholsamen Urlaub in Tunesien und natürlich viel Spaß mit "open minds"! Toll, dass es das Buch auf deinen E-Reader geschafft hat!

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  2. Das Buch hört sich echt toll an!
    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war auch toll ♥
      Schöne Pfingsten wünsche ich dir!

      Löschen
  3. Halli Hallo Anka,

    seit ich dein Taschenbuch auf Facebook gesehen hatte, wartete ich artig (aber bibbernd ^^) auf deine Rezension zum Buch. <3 Und wie du bereits sagtest: Es LOHNT SICH!
    Zumal (wie du auch sagtest ^^) es viel zu unbekannt ist - und das ist eine wortwörtliche Schande! Ich hoffe, dass nach deiner Rezension auch andere "neugierige" Leser dem Buch eine Chance geben und sich diese geniale Geschichte nicht entgehen lassen werden. ^.^

    Und ich kann´s auch kaum abwarten, bis der nächste Band raus kommt. Dann drücke ich mal der Autorin und ihrem tollen Übersetzer die Daumen für weitere, erfolgreiche Veröffentlichungen in Deutschland.

    Dir derzeit schon mal ein tolles, lesevolles Wochenende & danke für die Verlinkung & die Rezension. :D

    Es grüßt
    ~ Jack T.R.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jack!

      Vielen Dank für deinen Besuch!
      Jetzt warten wir zusammen gespannt auf Band 2! Ich denke, es geht dann erst richtig los!

      Ein schönes Pfingstwochenende dir,
      liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  4. Hallo Anka :)
    Eine tolle Rezension. Das Buch ist bisher wohl irgendwie an mir vorbei gegangen, aber es hört sich richtig gut an. Also ab damit auf die Wunschliste ;)
    Dank dir weiß ich ja nun auch, dass es sich lohnt den Einstieg durchzuhalten, auch wenn es sich ggf. als etwas zäh erweist.
    Danke für die Rezension und den WuLi-Zuwachs ;)
    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,

      danke für deine lieben Worte!
      Sollte "open minds" bei dir einziehen, wünsche ich dir spannende Lesestunden. Bin gespannt, was du von Kiras Geschichte hältst!

      Liebe Blubbergrüße
      Anka

      Löschen
  5. Hey Anka!
    Ich finde die Idee total spannend, die Gedanken anderer kontrollieren zu können. Das Buch ist auf meinem Wunschzettel.
    Sonnige Grüße und schönes Wochenende,
    Illaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Illaris!
      Gell? Ein sehr spannendes und interessantes Thema, aus dem man viel rausholen kann.
      Viel Spaß beim Lesen!

      Liebe Pfingstgrüße
      Anka

      Löschen
  6. Jucheee, dieses Buch hatte ich schon lange im Blick und nun wird gehandelt! =D Kaufverbot vorbei, also "Hallo Bücherwelt!" ;-)

    Tolle Rezi und liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, na dann mal loooos! Ich wünsche dir tolle Lesestunden mit Kira, liebe Katie!

      Löschen
  7. Liebe Anka,

    eine tolle Rezension zu einem vielversprechenden Buch. Ich momentan ohnehin weniger up-to-date was den Buchmarkt angeht, aber dieses kleine Schmuckstück wird es sich mit Sicherheit auf meinem Reader bequem machen. Vielleicht sogar als Print, da ich diese eigentlich am liebsten lese. Das Buch merke ich mir vor, es klingt wirklich sehr spannend und vor allem anders!!

    Leibe Grüße,
    Diana
    Lilienlicht =(^-^)=

    AntwortenLöschen
  8. So, das Buch ist jetzt auch auf der Liste der zu lesenden ebooks gelandet...

    AntwortenLöschen