Sonntag, 24. August 2014

Ankas Wochengeblubber KW34

Happy Sunday, liebe Blubberfreunde! Eine ereignisreihe Blog-Woche liegt hinter mir, in der ich mich über regen Besuch, viele liebe Worte und neue Abonnenten freuen durfte. Vielen lieben Dank!

Lesetechnisch kann ich diese Woche 2 beendete Bücher und 1 angefangenes vermelden ...



Gelesen | "Renate Hoffmann" von Anne Freytag 


·  Titel: Renate Hoffmann
·  Autorin: Anne Freytag

·  Medium: Taschenbuch (300 Seiten)
·  Verlag: freytag Literatur, Create Space (September 2013)
·  ISBN978-1484097205
·  Preis: 9,90 Euro 

          LESEPROBE


Über Frau Hoffmann hatte ich euch ja bereits letzte Woche ein bisschen etwas erzählt. Es war kein leichter Weg, ganz bestimmt nicht. Frau Hoffmann ist speziell. Es dauert ein Weilchen, bis sie einen an sich heran lässt, sich Seite für Seite mehr öffnet und schließlich ihr bisheriges Leben vor einem ausbreitet. Beim Lesen war ich mir stets bewusst, dass ich es hier mit einem ganz besonderen Buch zu tun habe. Es strotzt vor Echtheit und Ehrlichkeit, mit der nicht jeder umgehen kann. Dieses Buch findet man nicht im Bestseller-Regal, da es eben nicht ganz leicht oder gar "mainstream" ist, auch wenn es technisch einwandfrei, toll geschrieben und mutig erzählt ist.
Mir fällt eine finale Bewertung unheimlich schwer. Für 5 Sterne hat es für mich nicht gereicht und da ich im letzten Drittel auch wirklich Probleme hatte, längere, sich ziehende Passagen nicht zu überspringen, möchte ich auch eigentlich keine 4 Sterne vergeben. Die Luft war zwischenzeitlich raus, so dass ich ein bisschen Geduld aufbringen musste. Da aber das Talent der Autorin sehr gut erkennbar ist und ich ihren Mut, diese Geschichte so zu schreiben, unglaublich gern honorieren möchte (es ist wirklich mal etwas ganz anderes!), habe ich mich mit mir selbst auf 3,5 Sterne geeinigt (da man auf den meisten Portalen nur ganze Sterne vergeben kann, runde ich selbstverständlich auf!).

Gelesen | "Tausend Mal gedenk ich dein" von Heike Eva Schmidt

·  Titel: Tausend Mal gedenk ich dein
·  Autorin: Heike Eva Schmidt

·  Medium: Hardcover (252 Seiten)
·  Verlag: Boje (August 2014)
·  Genre: Jugendthriller (ab 14 Jahren)
·  ISBN978-3-414-82405-9
·  Preis: 12,99 Euro 

          LESEPROBE


Und auch dieses Buch habe ich euch letzte Woche schon gezeigt, diese Woche konnte ich es beenden. Tja, und auch dieser Titel hat es mir wahrlich nicht leicht gemacht. Ich war fast durch und ich wollte schon, ein bisschen enttäuscht, drei Sterne zücken. Den Plot an sich fand ich gut, aber nicht spektakulär. Der "aufregende Psychothriller für Mädchen", wie es auf der Verlagsseite zum Buch heißt, ließ auf sich warten. Von Anfang an war mir klar, wie diese Geschichte ausgeht, wie sie ausgehen musste. Ich wusste, im Gegensatz zu der jungen, naiven Nelly, sofort, wer ein falsches Spiel spielt und hinter den Unfällen und bösen Kommentaren steckt. So versuchte ich das Buch aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, denn für junge Leserinnen, die schließlich die eigentliche Zielgruppe sind, können solche Geschichten durchaus lehrreich und prägend sein. Sie können sich viel leichter mit dem schnell aufbrausenden und viel zu schnell zu Urteilen neigenden Teenager, der Nelly ist, identifizieren, während ältere Leser schnell über ihr naives und kindischen Verhalten den Kopf schütteln werden. 
Ja, und dann kam der Twist und es dauerte ein paar Zeilen, bis ich zu realisieren begann, dass mein Kartenhaus, das ich mir mit sehr sicherem Fundament erbaut hatte, laut krachend in sich zusammenfiel. Wahnsinn! Mit diesem Ende, das tatsächlich auch noch mal eine Portion Spannung bereithält, hätte ich nicht gerechnet. So konnte ich nicht anders und zückte den vierten Stern für diese überraschende und gut umgesetzte Wendung!

Ich lese gerade | "Das stumme Kind" von Michael Thode

·  Titel: Das stumme Kind
·  Autor: Michael Thode

·  Medium: Taschenbuch (381 Seiten)
·  Verlag: Bastei Lübbe (August 2014)
·  Genre: Thriller
·  ISBN978-3-404-16988-7
·  Preis: 8,99 Euro 

          LESEPROBE


Yes! Es wurde mal wieder Zeit für einen richtigen Thriller! Dass ich euch hier (wie ansonsten gewohnt) kein Foto vom Buch zeigen kann, liegt daran, dass ich erstmalig eine Druckfahne lese und die einfach nicht so ansehnlich ist (siehe rechts), wie das Originalcover.
Die ersten 100 Seiten sind gelesen und ich muss sagen, dass sie sich sehr flott lesen ließen. Beim Lesen merkt man, dass man es mit einem sehr ausführlich recherchierten Buch zu tun hat, so durfte ich an der Seite einer jungen Kommissaranwärterin lernen, wie sich der Todeszeitpunkt mithilfe einer "Check-Liste" ermitteln lässt oder welche Utensilien (mit korrekter Bezeichnung) eine Domina so zum Einsatz kommen lässt.
Das lässt natürlich vermuten, dass es von ausführlichen Beschreibungen nur so wimmelt und sich die Story zieht wie Kaugummi - aber nein! Michael Thode erzählt so locker und interessant, dass es Spaß macht, dranzubleiben. Ich bin gespannt, wie es weitergeht! Was hat das junge autistische Mädchen gesehen? Warum ist es weggelaufen? Musste die Kleine tatsächlich den bestialischen Mord an ihrem Vater mit ansehen?

Interesse am Buch? Schaut euch doch mal den Buchtrailer an


Übrigens verlost der Autor noch bis zum 31.08. eine exklusive Wohnzimmerlesung!
Eine spannende Veranstaltung bei DIR zu Hause? Gewinne eine Lesung in Deinen eigenen vier Wänden! Am 31.08.2014 verlose ich eine exklusive Wohnzimmerlesung und werde bei Dir zu Hause aus meinem Thriller "Das stumme Kind" lesen. Die einzige Bedingung ist, dass die Lesung im deutschsprachigen Raum stattfinden soll.Schicke bis zum 30.08.2014 eine E-Mail mit Deinen Kontaktdaten an info@michael-thode.de und erzähle mir, warum die Lesung unbedingt bei DIR stattfinden muss.Viel Glück!

Regalzuwachs
Ob ihr's glaubt oder nicht, auch diese Woche bin ich buchkauffrei geblieben und habe keinen Regalzuwachs zu vermelden.

Gebloggt & Geblubbert
Ich bin sehr glücklich über diese ereignisreiche Blog-Woche und freue mich riesig über eure zahlreichen Rückmeldungen zur Aktion "Gast-Blubberer gesucht". Mich haben sooo tolle Bewerbungen erreicht - ihr könnt euch auf besondere Beiträge freuen! Nun, was war sonst noch los diese Woche?

Montag | 
Ankas Wochenrätsel #10 & Gewinner Kreativ~Wettbewerb
Ein neues Rätsel und die kreativen Einsendungen zum Wettbewerb. Wer hat gewonnen?
Dienstag | Buchtipp
 |  "Bevor die Nacht geht" von Patrycja Spychalski
... eine Liebesgeschichte mit Großstadtcharme, jung, erfrischend, frech und liebevoll erzählt von Patrycja Spychalski.
Mittwoch | Gast-Blubberer gesucht! | Dein Beitrag bei Ankas Geblubber
Du liebst es zu schreiben und möchtest deine Texte gern mit begeisterten Lesern teilen? Dann suche ich genau DICH! 

Der Shopping-Guide für Bücherfreunde ist ein Gemeinschaftsprojekt, das euch einen Überblick über sympathische Anlaufstellen für eure nächste Bücher-Shopping-Tour geben soll.
Freitag | ♥ ♥ ♥ ♥
Einfach mal DANKE sagen an die besten Blubberfreunde der Welt!

Ankündigung | Eine Woche voller Blubbertage
1 Woche lang - jeden Tag 1 Video! Wie kann man besser aus der offiziellen YouTube-Sommerpause zurückkehren? 


Vor über einem Jahr gab es bereits meine 1. Woche voller Blubbertage, am Montag, den 01.09.2014 möchte ich gern mit euch in die zweite Runde starten. Seid ihr dabei?

Auf meinem YouTube Kanal soll sich in nächster Zeit einiges ändern und um euch an diese Veränderungen heranzuführen, dachte ich mir, eignet sich solch eine Blubberwoche ganz gut. 1 Woche, jeden Tag ein neues Blubber-Video, wäre das was?

Wie ihr wisst, ist mir der Kontakt zu euch wahnsinnig wichtig, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir verratet, welche Art von Videos ihr gerne schaut. Habt ihr Videowünsche? Gibt es spezielle TAGs oder Videoreihen, die ihr auch von mir sehen möchtet? Her mit euren Wünschen und Vorschlägen! Ich bin gespannt!

Ankas Diary
Eine sehr schöne, zufriedenstellende Woche! Viele kleine Highlights, die die Woche zu dem gemacht haben, was sie war! 

Smoothie~Fieber
Momentan bin ich absolut im Smoothies-Fieber und beginne jeden Tag mit einer neuen Kreation. Mango, Erdbeere, Kiwi, ... Heute versuche ich mich an meinem ersten "Green Smoothie". Ich liebe es, den Mixer mit Saft, fettarmen Früchtequark und Obst sowie Gemüse zu füllen und anschließend ein gesundes, schnelles Frühstück (gern "to go") zu genießen. Seid ihr auch solche Smoothie-Fans? Wollt ihr ein paar mehr Einblicke in meine Smoothie-Rezepte? Welche Kreationen sind eure Favoriten? Was könnt ihr mir empfehlen?

Gesehen
Gestern habe ich mir mit meinem Bruder einen gemütlichen Fernsehabend gegönnt. Wir haben uns "Avatar" in 3D angeschaut. Es war wiedermal sehr beeindruckend. Wahnsinn, was die Filmemacher da für ein bildgewaltiges Meisterwerk erschaffen haben. 
Ansonsten habe ich diese Woche schweren Herzens Abschied von meiner August-Lieblingsserie "Being Erica" genommen. Das Finale der dritten Staffel war sehr bewegend aber auch wunderschön! Ich würde so gern mehr sehen!

Wiedersehen
Ein Lieblingsmoment war Donnerstagabend, den ich mit meiner ehemaligen Kollegin verbracht habe. Wir haben uns ein halbes Jahr nicht mehr gesehen - klar, dass die Wiedersehensfreude groß war und wir bei einem leckeren Feierabend-Cocktail im Mauritius in Stuttgart viel zu bequatschen hatten.

Fantasy-Festival in Rüsselsheim - ich bin dabei!
Relativ kurzfristig habe ich mich dazu entschlossen, doch am 29.08., also am kommenden Freitag, zum 10. Fantasy Festival nach Rüsselsheim zu fahren. Wer von euch ist auch da? Ich freue mich ganz besonders auf das Wiedersehen mit Ursula Poznanski und Nina Blazon. HIER findet ihr weitere Infos. Es wird sicher wieder ein fantastischer Abend mit wundervollen Lesungen!

Kommentarfragen
Welches Buch hat euch die letzten Tage begleitet?
Welches Buch konnte euch zuletzt mit einem unerwarteten Twist überraschen?
Welche Videowünsche habt ihr für meine "Woche voller Blubbertage"?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag 
und eine lesereiche neue Woche!

Mehr Geblubber hier:
    


Kommentare:

  1. Hey,
    ich kann mich nur wiederholen. Ich mag deine Wochengeblubber sowohl in schriftlicher als auch in Videoform :-).

    Nun zu deinen Fragen:

    Diese Woche habe ich "Der Fliegenfänger" von Willy Russel beendet, was noch rezensiert werden muss. Das Ende hat mich mal wieder überrascht, zum Nachdenken angeregt und auf den ersten Blick nicht zufriedengestellt :-).
    Nun höre ich "Das Rachespiel" von Arno Strobel und kann mich kaum von dem Hörbuch trennen. Auf den Autor bin ich durch einen deiner Beiträge aufmerksam geworden. (Ich meine, du hast ein- oder mehrmals von ihm erzählt bzw. Bücher von ihm rezensiert). Eine Freundin von mir, die in Trier wohnt, war bei einer Lesung und hat mich neugierig auf das Buch gemacht. Lustigerweise habe ich sie, bevor ich mit dem Roman angefangen habe, in Trier besucht und musste bisher bei einzelnen Beschreibungen schmunzeln, weil mir Orts- oder Namen der örtlichen Zeitung jetzt etwas saen.

    So nun kommen wir zu der schwierigen Frage, welche Videos ich mir wünsche: Ich muss ehrlich gestehen, dass ich wenig Videos schaue.
    Was ich mir wünsche: Dass du erzählst, was dich bewegt, welche Dinge dich interessieren. (Also im Grunde das, was du schon machst :-) ).

    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke, meine liebe Emma! Danke für deine lieben Worte und deine regelmäßigen Blubberbesuche!!

      Oh toll! Mittlerweile habe ich bei FB gesehen, dass dir das RACHESPIEL gut gefallen hat, gell? Hach ja, es ist bisher mein Lieblingsthriller von Arno Strobel. Klasse, wenn du die beschriebene Umgebung wiedererkannt hast... wobei es ja wohl hoffentlich nicht der Bunker war *kicher*

      Dein Wunsch ist notiert. Mal sehen, was man bzw. ich daraus machen kann ;)

      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  2. Ich lese gerade "Unterwegs" und finds schon sehr toll.
    Davor habe ich "Die andere Seite des Himmels" beendet und das war ein erstaunlicher Twist. Der Storyverlauf hat mich richtig erschüttert.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für diese zwei Buchtipps! Ich werde die Titel gleich mal googeln!

      Löschen