Sonntag, 2. November 2014

Ankas Wochengeblubber KW44 (heiße BookNews, Räubergeschichten, Der Hobbit, musikalisches Geblubber & mehr)

Guten Morgen und einen schönen Sonntag, liebe Blubberfreunde,
heute schaffe ich es mal wieder pünktlich. Wenn schon der Rest der Woche eher unstetig, turbulent und nervenaufreibend war, wollen wir am heutigen Sonntag der Gemütlichkeit und Gewohnheit einen Platz bieten: Es wird Zeit für's Wochengeblubber!

Gelesen | Unter Räubern

·  Titel: Unter Räubern
·  Autor: Andreas Venske
·  Medium: Hardcover (317 Seiten)
·  Verlag: Boje Verlag (Februar 2014)
·  ISBN978-3-414-82380-9
·  Genre: historischer Jugendroman
·  FSK: empfohlen ab 13 Jahren
·  TAGs: Schiller, Karlsschule, Rebellion
·  Preis: 14,99 Euro



Diese Woche habe ich mich an einen historischen Jugendroman gewagt, auf den ich schon vor einiger Zeit ein Auge geworfen hatte, denn dieser Roman spielt im alten Württemberg, teilweise in Stuttgart, im Jahre 1780. Als Schiller-Fan ist mir die Kombination aus Zeit und Ort durchaus nicht unbekannt.
An der Seite von Protagonist Sebastian lernen wir den harten Alltag an der Carlsschule kennen (die übrigens auch Friedrich Schiller besucht hat), der Elite-Anstalt Württembergs im 18. Jahrhundert. Tatsächlich tauchen immer wieder Anspielungen auf den wohl berühmtesten Schüler der Carlsschule auf. Schiller ist ein Vorbild für Sebastian. Heimlich bewahrt er eine handgeschriebene Seite aus "Die Räuber" auf und beschäftigt sich mit seinen Ansichten und Gedanken. So kommt es, dass Sebastian, zusammen mit seinem besten Freund Johann, den Ausbruch wagt und in den Wald flieht. Dort treffen sie auf eine Gruppe Räuber, deren Lebensart sie fasziniert.
Ich lese selten historische Romane, aber wenn ich mal wieder zu einem greife, dann bin ich jedes Mal aufs Neue begeistert. Auch "Unter Räubern" konnte mich fesseln und mir spannende sowie interessante Lesestunden bescheren. Mir hat es sehr gut gefallen, wie der Autor Andreas Venske den Freiheitsdrang und die Ansätze einer Rebellion in eine fiktive Geschichte packt und diese mit historischen Fakten, Orten und Ereignissen ausgarniert.
Das abrupte Ende hat mich jedoch mit einem großen Fragezeichen zurückgelassen. Für einen Einzelband bleiben mir zu viele Fragen unbeantwortet. Gern würde ich wissen, wie es mit den anderen Figuren weitergeht. Ist ein Folgeband geplant? Vielleicht aus einer anderen Sicht erzählt?

Gelesen | Scary Harry #2 Totgesagte leben länger

·  Titel: Scary Harry #2 Totgesagte leben länger
·  Autorin: Sonja Kaiblinger
·  Medium: Hardcover (240 Seiten)
·  Verlag: Loewe Verlag (Februar 2014)
·  ISBN978-3-7855-7745-5
·  Genre: Kinderbuch
·  FSK: empfohlen ab 10 Jahren
·  TAGs: Sensenmann, Spuk, Geister
·  Preis: 12,95 Euro


Passend zu Halloween habe ich zu diesem spukigen Kinderbuch gegriffen. Nachdem mich Sonja Kaiblinger auf einer Lesung so begeistern konnte, musste ich nach "Fledermaus frei Haus" auch den zweiten Band ihrer Kinderbuchreihe lesen.
Ich liebe ihren Humor, ihre Fantasie, ihre süßen Charaktere und die schriftstellerische Nähe, die sie zu ihren jungen Lesern aufbaut. Sehr kurzweilig, amüsant, rätselhaft und ein kleines bisschen spannend erzählt sie Ottos neues Abenteuer. Zusammen mit seiner besten Freundin Emily kommt er dem Geheimnis seines Onkel Archibalds auf die Schliche und wird plötzlich mit einer großen Ansammlung von Geistern konfrontiert, die das Leben in seiner Stadt auf den Kopf stellen und für Chaos in der Schule sorgen. Es wird Zeit, seinen Freund Harold, Sensenmann im 520. Dienstjahr, aus dem Urlaub aus Hawaii zurückzuholen, damit er sich der herumirrenden Seelen annehmen kann.
Kling nach jede Menge Spaß, lustiger und spukiger Lesestunden? Genau! Auch wenn ich nicht mehr ganz der eigentlichen Zielgruppe entspreche, ich liebe diese Reihe und werde sie mit großer Freude weiterverfolgen.


Regalzuwachs | Es gibt was auf die Ohren
Diese Woche habe ich - als glückliche Gewinnerin bei den Bookwives - das Hörbuch zum aktuell unheimlich gehypten Buch "Endgame" von James Frey aus meinem Postfach gezogen. Vielen Dank an die zwei Sabrinas! Ich freue mich sehr!

Kurzbeschreibung
ENDGAME. Zwölf Meteoriten. Zwölf Spieler. Nur einer kommt durch.
Als zwölf Meteoriten nahezu gleichzeitig an unterschiedlichen Orten der Erde einschlagen, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Zeit ist gekommen. ENDGAME hat begonnen! Jeder der Meteoriten überbringt eine Nachricht, die die zwölf Auserwählten entschlüsseln müssen und die sie schließlich an einem geheimnisvollen Ort zusammenführt. Dort stehen sie ihren Gegnern zum ersten Mal gegenüber. Ein Wettkampf auf Leben und Tod beginnt und eine rücksichtslose Jagd um den gesamten Globus. Die Spieler müssen zu allem bereit sein. Wird Arroganz Bescheidenheit schlagen? Klugheit Stärke übertreffen? Wird Gnadenlosigkeit am Ende siegen? Schönheit von Nutzen sein? Muss man ein guter Mensch sein, um zu überleben? ENDGAME wird es zeigen. Aber nur wer die Hinweise richtig deutet und die drei Schlüssel findet, geht als Gewinner hervor. Und nur seine Linie wird überleben, wenn die gesamte Menschheit vernichtet wird. 

Zu diesem ganz besonderen crossmedialen Projekt gibt es übrigens auch einen spannenden Trailer:



Gebloggt & Geblubbert
Eine eher schwache Blubberwoche liegt hinter mir. Aufgrund technischer Probleme musste Ankas Geblubber sogar kurzfrsitig für 12 Stunden offline gehen. Glücklicherweise konnte das Problem schnell behoben werden, trotzdem hat meine Blog-Aktivität ein bisschen darunter gelitten.

Mein Wochengeblubber gab's diese Woche erst am Montag. Ganz ganz selten berichte ich schlecht über Bücher - hier eine Ausnahme!
Diese Woche haben wir das Bücherregal des Bestsellerautors Stefan Bonner durchstöbert.
Was für die sympathische Autorin zu einem perfekten Tag gehört, ob sie eine Langschläferin ist oder lieber früh aufsteht und was sie uns über zukünftige Schreibprojekte verraten kann, das erfahrt ihr nur, wenn ihr mal reinklickt.


Blogger~Stöberrunde
Auch diese Woche habe ich wieder ein bisschen in meinen Lieblingsblogs gestöbert. Folgende Seiten und Artikel möchte ich euch empfehlen:

Hinter dem Buchdeckel | Nicht nur das herbstliche Design, auch tolle Blogposts laden zum Verweilen ein. Ein sehr schön gestalteter und geschriebener Blog! Schaut euch insbesondere mal den Artikel zu den "Lesezielen 2014" an - eine schöne Idee!
Rezension: Der Wind der Erinnerung
Neu im Regal: Die Luna-Chroniken sind immer eine gute Idee und müssen in ganz besonderen Jahren an die frische Luft (was für ein origineller Titel!)
Leseziele 2014

Griinsekatzes Leseecke | Diese Woche habe ich mir Franzis Bücherregal angeschaut und dabei viele tolle Bücher entdeckt!
Bücherregaltour Parts 3/3

sharon.baker liest | Natürlich habe ich auch meiner lieben Sharon einen Besuch abgestattet und dabei eine Rezi zu einem Buch entdeckt, das ich ebenfalls gelesen und sehr gemocht habe.
Rezension: Wie ein Flügelschlag

BücherKaffee | Im BücherKaffee habe ich eine ganz interessante Rezi gelesen!
Rezension: ... und ganz, ganz viele Doofe!

Die leserin bloggt | Hier bin ich auf eine Twitter-Leserunde zu Sebastian Fitzeks neuem Thriller gestoßen. Start ist kommenden Freitag - vielleicht habt ihr Lust mitzulesen?
Twitter-Leserunde zu Passagier 23

Kathrineverdeen | Krinkelkroken hat eine unglaublich aussagekräftige und überzeugende Rezi geschrieben. Warum ihr "Lúm" lesen solltet, auch wenn ihr Dystopie-übersättigt seid, könnt ihr hier nachlesen:
Lúm - Zwei wie Licht und Dunkel

MagicAllyPrincess BookDreams | Meine liebe Freundin Ally feiert ihren 2-jährigen Bloggeburtstag und hat tolle Geschenke für uns! Happy Birthday!
2 Jahre MagicAllyPrincess BookDreams

Wonderworld of Books | Hannah hat ein neues Blog-Design, schaut mal vorbei! Außerdem gefällt mir ihr bunt gemischter Monatsrückblick, in dem es nicht nur um die gelesenen Bücher geht.
Mein Oktober

Uwes Leselounge | Wenn ihr Monatsrückblicke bzw. Lesemonate genauso liebt wie ich, dann dürft ihr Uwes auf gar keinen Fall verpassen!
Gelesen im Oktober 2014


Ankas Diary
Wie schon zu Beginn erwähnt, war diese Woche nicht ganz so strahlend für mich. Ankas Geblubber wurde aufgrund technischer Probleme für 12 Stunden von mir gezwungenermaßen gesperrt (zum Glück ließ sich das Problem schnell beheben), ich habe meine Lieblingshose kaputt gemacht, habe mich über meine shoppingwütigen & Primark-verrückten Mitmenschen geärgert, die die Fahrten mit der Stuttgarter U-Bahn zu einer Qual gemacht haben und musste mich auch beruflich etwas durchbeißen. Die nächsten zwei Wochen arbeite ich an einem anderen Standort, was für mich natürlich eine positive Herausforderung ist, aber in der Eingewöhnungsphase am ersten Tag auch eher gemischte Gefühle mit sich brachte. Plötzlich ist man wieder "neu". Obwohl ich meine Kollegen und die Arbeitsabläufe kenne, musste ich viele Fragen stellen und war in einigen Momenten etwas verunsichert. Glücklicherweise habe ich mich am zweiten Tag schon viel besser und sicherer gefühlt, sodass ich mich auf die kommenden zwei Wochen freue, auch wenn ich meine Mädels und Kunden in der Zeit vermissen werde.

Und sonst so?

Mord am Hellweg - Thrillernacht | Seid ihr dabei?

Am kommenden Samstag, den 8. November findet in Unna (Gelsenkirchen) anlässlich der "Mord am Hellweg"- Veranstaltungsreihe die Thrillernacht auf Schloss Horst statt. Seit Monaten freue ich mich auf dieses ganz besondere Event. Das liegt nicht nur am spannenden Line-up (angekündigt sind u.a. Max Bentow, Jean Bagnol aka Nina George & Jo Kramer, James Carol, Yrsa Sigurðardóttir, Oliver Harris und André Georgi), sondern an dem Wiedersehen mit vielen lieben Bücherfreunden und Bloggerkollegen. Mit dabei sind u.a. Uwe (Uwes Leselounge), Mone (rosesandivy77), Dani (E.Snyder), Alex (Thrillertante's Bücherblog), Johanna (dunkelbunt) und Marion (Bloggin'HinkenPinken). Liebe Bücherfreunde, viele Bücher und eine imposante Location - das schreit nach einem ganz besonderen Wochenende. Seid ihr auch dabei? 
Leider musste mein Bloggerkollege lit.marcel seine Teilnahme kurzfristig absagen und verkauft nun sein Ticket. Hat von euch jemand Interesse?
Alle Infos zur großen "Mord am Hellweg - Thrillernacht" findet ihr HIER.

Musikalisches Geblubber | Heldenhafte Knarrenjungs mit Gratis-Download & Comeback
Was meinen Musikgeschmack angeht bin ich ziemlich langweilig und mainstream. Deshalb spielt das Thema Musik bei Ankas Geblubber auch keine große Rolle. Diese Woche möchte ich aber doch mal mit der Taschenlampe in diese dunkle, wenig erforschte Ecke leuchten und ein bisschen was zum Thema loswerden.
Ich freue mich sehr über den aktuellen Erfolg meiner Revolverhelden, die ich nun schon einige Jahre verfolge. Sänger Johannes war sogar vor einiger Zeit mal bei Ankas Geblubber zu Gast - schaut mal hier. Mitte November wird es eine neue Live-Platte geben, aus der wir uns schon jetzt einen besonderen Titel gratis runterladen können. Ich liebe (die Live-Version von) "Spinner" sehr und höre den Song dieses Wochenende rauf und runter. Auf revolverheld.de könnt ihr euch den Track GRATIS RUNTERLADEN.
Nicht nur von Revolverheld wird es etwas neues auf die Ohren geben, sondern auch von meinem Jugendschwarm Sasha. Ihn und sein zweites Ich Dick Brave feiere ich nun schon seit "If you believe". Heute ist Sashas Musik natürlich viel erwachsener und "musikalischer" geworden, weshalb ich mich riesig über die Ankündigung seines neuen Albums "The One" gefreut habe. Die erste Singleauskopplung heißt "Good Days", hier bei Facebook können wir schon mal reinhören. Erhältlich ist sie ab dem 21. November!


Film der Woche | Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
Für mich beginnt nun die Jahreszeit, in der ich mir ganz gern mal den Abend mit einem netten Film versüße. Am Freitag haben wir uns den ersten Teil der Hobbit-Trilogie in der Extended-Version angeschaut. Knapp drei Stunden vor dem Fernseher waren für mich schon eine kleine Herausforderung, doch ich wurde mit einem bild- und musikgewaltigen Film mit vielen humorvollen Szenen, beeindruckender Technik sowie einem herausragenden Cast belohnt. Ich finde Martin Freeman als Bilbo Beutlin großartig! Das Buch habe ich vor Jahren gelesen und war nun ganz gespannt darauf, wie man solch ein dünnes Büchlein auf drei Filme aufteilen kann. Obwohl ich tatsächlich zwischendurch mal auf die Uhr geschaut habe und meine Augenlider (aufgrund der anstrengenden Woche) immer schwerer wurden, habe ich keine unnötigen Längen wahrgenommen. Es war ein wundervolles, fantastisches Wiedersehen in Mittelerde!

Schaut euch hierzu gern mal den Trailer und das Geblubber meines liebsten Filmkritikers Robert aka DVD Kritik an:


BookNews der Woche | Ankas Geblubber lüftet ein spannendes Geheimnis



Ausblick KW45
Vor mir liegt eine aufregende Arbeitswoche. Für Ankas Geblubber habe ich schon einige Artikel vorbereitet, die ihr lesen dürft, wenn es um mich in den Social Medias vielleicht etwas ruhiger ist. Freut euch auf ein neues BLITZ~Geblubber (am Ende des aktuellen könnt ihr sogar schon sehen, wer sich als nächstes meinen Fragen stellt), ein neues Gast-Geblubber und mindestens einen Lesetipp! Vielleicht interessiert euch ja der ein oder andere Beitrag und ihr schaut im Laufe der Woche mal vorbei - Anka blubbert täglich ab 08:00 Uhr!

Ach, und da wäre noch etwas ...



Kommentarfragen
Welches Buch hat euch diese Woche begleitet?
Auf welches literarische Event freut ihr euch?
Was haltet ihr von den BookNews der Woche? Poznanski & Strobel als Duo?
Welche Musik hört ihr momentan gern?
Habt ihr "Der Hobbit" gesehen?

Ich freue mich wie immer sehr von euch zu lesen und wünsche euch eine goldene, lesereiche Woche! Bis morgen hier auf dem Blog oder schon vorher bei Twitter, Facebook & Co.!

Blubbert mit mir!
    


Kommentare:

  1. Ein tolles Wochengeblubber von dir liebe Anka! Ich liebe die Herr der Ringe & Hobbit Filme <3 Eine Reise nach Mittelerde ins Auenland wäre toll, oder? Ich habe gestern mit Mindreader von Patrick Lee begonnen und es ist so spannend! Freuen tue ich mich natürlich auf unser WE bei Mord am Hellweg, aber am Dienstag gehen erst mal zur Lesung von Veit Etzold in einem Kino!! Meinen Musikgeschmack kennst du ja :)
    GLG Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Uwe! Au ja, ab ins Auenland! Da bin ich sofort mit von der Partie!
      Weiterhin spannende Unterhaltung mit Mindreader!
      Bis Samstag, ick froi mir sooo!

      Löschen
  2. Wieder ein tolles Wochengeblubber und ganz herzlichen Dank für deine Kommentare und natürlich für die Erwähnung ;)
    Mein Buch der vergangenen Woche ist "Paris ist immer eine gute Idee" von Nicolas Barreau. Habe bisher alle Bücher des Autors verschlungen und vor allem schreite ich so mit meinen Lesezielen voran.
    Von "Der Hobbit" habe ich bereits die ersten beiden Teile gesehen und möchte natürlich auch den letzten Teil der Reihe anschauen. Martin Freeman ist wirklich ein Schauspieler, der Bilbo nicht nur gut verkörpert, sondern auch einen Witz und Charme in die Handlung bringt!
    Ich wünsche dir in der kommenden Woche vor allem viel Spaß bei der Thrillernacht, ein vergleichbares Event gibt es bei uns zwar nicht, aber ich halte ebenfalls immer nach literarischen Ereignissen Ausschau ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Patricia! Ich stöbere gerne bei dir :)
      Oh ja, ich sollte auch mal wieder einen Barreau lesen! Danke für den Reminder.
      Bzgl. Martin Freeman gebe ich dir absolut recht. Ein toller Schauspieler! Er lebt Bilbo richtig!
      Danke für deinen Besuch! Ich wünsche dir eine schöne Restwoche!

      Löschen
  3. Liebe Anka,

    mal wieder ein ganz tolles Wochengeblubber!! Und vielen lieben Dank für die Verlinkung und Deine lieben Worte. <3
    Mich hat diese Woche "Stolz und Vorurteil" begleitet und jetzt habe ich "Das Parfum" für die Schule angefangen.
    Den Hobbit Film kenne ich noch gar nicht.
    Ich freue mich auf die Stuttgarter Buchwochen, da ich dort noch nie war und mich überraschen lasse. Wirst Du auch dort sein?? :)

    Dein Interview mit Johannes Strate finde ich unglaublich toll!!!
    "Revolverheld" hat wirklich tolle Lieder. :)

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen, entspannten Abend. <3
    Deine Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Hannah!

      Danke dir für dein liebes Feedback und deinen Blubberbesuch!
      Wie gefällt die DAS PARFUM bislang? Ich bin sehr auf deine Meinung gespannt. Hast du den Film schon gesehen?
      Wann gehen die Buchwochen los?
      Dir auch eine schöne Restwoche! Bis bald!

      Löschen
    2. Huhu Anka,

      sehr gerne doch! :)
      Ich bin bisher erst auf Seite 100 und ich muss sagen es übertrifft meine Erwartungen, die eigentlich nicht so hoch waren.
      Das ist wirklich erfreulich!
      Obwohl ich nicht so der Krimi-Leser bin, gefällt mir das Buch ganz gut.
      Den Film habe ich noch nicht gesehen, den werde ich dann erst nach dem Buch anschauen.
      Die Buchwochen beginnen am 13.11.

      Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
      Hannah <3

      Löschen