Dienstag, 18. November 2014

Nonsense-Geblubber | Lustiges Gezwitscher @Twitter


Seit Juni 2009, das sagt zumindest Twitter, bin ich mit meinem Blog auf der Zwitscher-Plattform vertreten. Retweets, Hashtags & Co. sind also keine Fremdwörter für mich. Eine Zeit lang habe ich Twitter regelmäßig genutzt, vor allem unterwegs auf dem Smartphone ist die Twitter-App ein tolles Ventil, um kurze Gedanken oder sinnloses Geblubber in die Welt hinauszutweeten. Als dann Instagram kam und ich lieber Fotos geteilt und bei Facebook geblubbert habe, ist mein Twitter-Account ein Stück weit in Vergessenheit geraten, lediglich meine Goodreads-Leseupdates sowie eine Handvoll Instagram-Fotos ploppten regelmäßig auf.
Nun habe ich meinen Twitteraccount vor einigen Wochen wieder entstaubt und liebe es, durch eure Tweets zu scrollen. Dabei sind mir in den vergangenen Tagen einige sehr interessante Tweets aufgefallen, die lustigsten möchte ich hier mit euch teilen.


Lustige Tweets der vergangenen Tage

Mutig, mutig, lieber Droemer Knaur Verlag. Gut, dass ich nicht im selben Abteil saß, ansonsten hätte ich mit meiner Chipstüte geraschelt und beim Kauen vergessen den Mund zu schließen!

Nein, diesen Tweet hat Birgit Ermers nicht während der letzten #Lesenacht gepostet. Kommt euch dieses Phänomen bekannt vor?

Ich bin sofort dabei, wer noch? Na ja... wobei ich unsere Reise-Minibar um ein paar sympathischere Tröpfchen erweitern würde! Auf ins Auenland, Horst Hutzel!

Liebe Chimiko, genau DAS denke ich auch immer, wenn ich auf der morgendlichen Bahnfahrt zur Abeit eine Schulklasse am Bahnhof stehen sehe. Ich liebe Kinder, ja, ABER...

Aber natürlich Lauren Oliver! Wer was anderes behauptet, der lügt!

Wer von euch ist auch bei Twitter zu finden?
Welche Social Medias nutzt ihr am liebsten und warum?

Hinterlegt euren Zwitscher-Gruß an mich mit dem Hashtag #ankasgeblubber und ich folge euch (... aber nur, wenn ihr Twitter NICHT mit eurem Facebook-Profil verbunden habt, denn was gibt es nervigeres, als bei Twitter einen Tweet zu lesen, den man nur in voller Länge sehen kann, wenn man zu Facebook wechselt?!)

So viel zum heutigen Nonsense-Geblubber. Ein bisschen Spaß muss sein, oder? Morgen gibt's dann (hoffentlich) wieder einen sinn- und gehaltvolleren Beitrag!

Einen fröhlichen Dienstag euch!

P.S. wen von euch sehe ich heute Abend auf der Lesung von Sebastian Fitzek (der übrigens auch einen Twitter-Account hat) in Stuttgart?

Blubbert mit mir!
    


Kommentare:

  1. Klasse die Tweets (heißt doch so, oder?) . Ich bin nicht bei Twitter, weil einfach keine Zeit. Vielleicht mal, wenn ich nicht mehr 8 Stunden in die Bank muss ..
    Gruß vonne rGrete

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch bei twitter, tue mich mit diesem Kanal aber schwer. Kann nicht so recht viel damit anfangen, ehrlich gesagt. Der Austausch ist umständlich und irgendwie sehe ich mir lieber Bilder auf instagram an...

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin zwar bei Twitter, nutze es aber selten. Mir fällt es schwer mich da kurz zu fassen und wenn ich einen Link teilen will, dann ist oftmals nicht mehr viel Platz. Meistens nutze ich Facebook.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Ich gestehe, ich bin... twitter-süchtig. Ja, so ist es. Twitter macht mir einfach Spaß und mal eben in der Mittagspause Tweets nachlesen ist manchmal entspannender als alles andere ♥

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen