Montag, 8. Dezember 2014

Ankas Wochengeblubber KW 49 (ein geheimes Manuskript, die Angst vorm Weiterlesen, Blog-Tipps und mehr)

Guten Morgen liebe Blubberfreunde,
da gestern der Ankündigungsbeitrag für meine diesjährige Weihnachtsaktion online gegangen ist, gibt es mein Wochengeblubber mal wieder zu Beginn der neuen Woche am Montagmorgen. Ich hoffe, ihr startet gut in diese neue, vorweihnachtliche Woche, die hoffentlich ausreichend Lesezeit für euch bereithält.

Die vergangene Woche habe ich zum Auskurieren meiner Rippenfellentzündung benötigt. Nun bin ich soweit wieder hergestellt, kann schmerzfrei niesen und freue mich, heute wieder arbeiten gehen zu dürfen. Meine lieben Kollegen, die Arbeit und unsere Kunden habe ich tatsächlich sehr vermisst.

Nun aber zu den Büchern, die mich in den vergangenen Tagen begleitet haben:

Gelesen | Break it up


·  Titel: Break it up (Nicht mein Märchen 2.5)
·  Originaltitel: Break it up (Someone Else's Fairytale #3)
·  Autorin: E.M. Tippetts
·  Medium: Taschenbuch (258 Seiten)
·  Verlag: CreateSpace - amazon (September 2014)
·  ISBN978-1502332257
·  Genre: New Adult, Contemporary
·  Preis: 8,03 Euro 


In diesem Spin-Off zur "Nicht mein Märchen"- Reihe von E.M. Tippetts geht es um Kyra, die Nichte von Jason Vanderhold, die wir schon in Band 1 und 2 als Nebenfigur kennen gelernt haben. Hier steht sie nun im Mittelpunkt und gewährt uns nicht nur tiefe Einblicke in ihre Gedanken der Gegenwart, sondern offenbart uns auch ihre wilde Vergangenheit. Ihr einstiges Leben, das aus wenig Ernsthaftigkeit jedoch aus umso mehr One-Night-Stands bestand, will sie nun hinter sich lassen. Aus heiterem Himmel erhält sie eines Tages das Angebot, die erfolgreiche Boy Band Triple Cross auf ihrer Tour zu begleiten. Erst vor wenigen Tagen hat sie Mädchenschwarm Zach auf einem Konzert aus der ersten Reihe angehimmelt, nun soll sie Tag und Nacht mit ihm verbringen? Bis über beide Ohren verliebt lässt sie sich auf dieses Abenteuer ein. Dass sie während dieses Abenteuers einmal zwischen zwei Bandmitgliedern steht und sie von ihrer dunklen Vergangenheit schneller eingeholt wird, als ihr lieb ist, damit hätte sie sicher nicht gerechnet. 

Obwohl ich mich sehr auf diese Geschichte und das Wiedersehen mit der nicht ganz leichten Protagonistin Kyra gefreut habe, fiel mir der Einstieg schwer. Ein Lesefluss ist durchaus vorhanden und man fliegt durch die Seiten, aber mit dem Inhalt hatte ich so meine Probleme. Für mich wurden weder Kyra noch die Geschichte wirklich greifbar, oder glaubwürdig (Beispiele: nach wenigen eher oberflächlichen und kurzen SMS zu behaupten, in einem bisher fremden Menschen nun die neue beste Freundin gefunden zu haben oder auch das Geplänkel zwischen Kyra und ihren Eltern, als es darum geht, ob sie die Reise antreten soll oder nicht). So habe ich dann ziemlich bald angefangen, mich gegen Kyra und die Geschichte an sich zu sperren. Da das Buch nur 258 Seiten umfasst, habe ich es beendet und mich auch wieder besänftigen lassen, doch wirklich glücklich bin ich mit diesem Buch nicht geworden. Sehr traurig, denn "Nicht mein Märchen" war ein absolutes Highlight für mich.


Gelesen | Manuskript/Neuerscheinung 2015

Welcher Titel es jetzt genau war, den ich bereits vorab testlesen durfte, verrate ich an dieser Stelle noch nicht. Es war ein Jugendbuch, das im Frühjahr 2015 erscheint und über das ich euch pünktlich zur VÖ mehr erzählen werde. Ein kleiner Pageturner aus dem man auch eine gewisse Portion Gesellschaftskritik herauslesen kann.


Ich lese gerade | Deine Seele in mir



·  Titel: Deine Seele in mir
·  Autorin: Susanna Ernst

·  Medium: Taschenbuch (480 Seiten)
·  Verlag: Knaur TB (Dezember 2012)
·  ISBN978-3-426-51260-9
·  Genre: Roman
·  TAGs: Seele, Vergangenheit, Freundschaft
·  Preis: 8,99 Euro 


Schon nach den ersten Seiten war ich dem Buch hoffnungslos verfallen. Was für eine berührende, tragische und doch wunderschöne Geschichte, die ebenso zart und behutsam erzählt wird. Ich denke, wenn man sich mit viel Gefühl und ohne rationalem Denken auf dieses Thema einlassen kann, wird man ab der ersten Seite mitgerissen und mit einem ganz besonderen Leseerlebnis belohnt.
Momentan habe ich ein bisschen Angst weiterzulesen. Kennt ihr das? Ihr liebt das Buch eigentlich, doch habt Angst vor dem Unausweichlichen. Ihr ahnt, dass es nicht so weitergehen kann... An dieser Stelle bin ich gerade. Mehr zu meinem Lesefortschritt im nächsten Wochengeblubber!


Gebloggt & Geblubbert


Sonntag Sei dabei - lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit
Freitag BLITZ~Geblubber mit... Gaby Hauptmann!
Donnerstag Neuerscheinungen Frühjahr 2015 - Droemer Knaur
Mittwoch Rezension zu "Passagier 23" von Sebastian Fitzek
Dienstag Fennas Gast~Geblubber
Montag Ankas Wochengeblubber KW 48

Blogger~Stöberrunde
Diese Woche habe ich nicht so viel gestöbert, trotzdem möchte ich euch meine Stöber-Anlaufstellen nicht vorenthalten:

sharon.baker liest Habt ihr schon die Reihe "Die Buchhändlerin erzählt" bei Sharon entdeckt? Diese Woche hat uns Gastbloggerin und Freundin Quietschie Neuigkeiten von der "Selection"-Front mitgebracht. Außerdem findet ihr ein geniales Nikolaus-Gewinnspiel (ist das Bild nicht zuckersüß?? Einfach drauf klicken und mitmachen - viel Glück!!) und einen schönen Bericht zum Gentleman's Thrill, einer Veranstaltung im Rahmen von Mord am Hellweg.
Die Buchhändlerin erzählt
Mord am Hellweg - Gentleman's Thrill

 

Die Liebe zu den Büchern Bei Petzi bin ich über ihren interessanten Monatsrückblick gestolpert und habe die tolle Aktion "Vorweihnachtsfreuden" entdeckt, ihr auch?
Monatsrückblick November

Wonderworld of Books | Bei Hanna habe ich diese Woche auch mal wieder vorbeigeschaut. Die arme Maus steckt gerade mitten im Klausuren-Stress hat aber eine Lernpause genutzt, um uns ihre Neuzugänge zu präsentieren.
Neuzugänge aus dem Herbst

Licentia poetica | Auch bei meiner lieben Michelle war ein Stöberbesuch mal wieder überfällig. Ich liebe ihre "5 Dinge"- Beiträge und habe mir auch gern eine Rezi durchgelesen.
15 Dinge
Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Bücherkaffee | Nicht so schöne Neuigkeiten erreichten uns diese Woche aus dem Bücherkaffee. Aygen verlässt das Team. Warum sie sich vom Bücherkaffee verabschiedet erklärt sie in einem rührenden Beitrag.
Aygens Abschied aus dem Bücherkaffee-Team

LeseLust & LeseLiebe | Ebenso rührend & herzig, jedoch alles andere als traurig, ist dieser emotionale Beitrag von Charlousie
Wie das Bloggen Menschen verbindet - Ein Leben ohne Internet?! [TAG]


Neuigkeiten aus der Bücherwelt

Fitzek macht seine Romanfiguren lebendig
Wer Sebastian Fitzek kennt, der weiß, dass er immer für eine Überraschung gut ist. Vergangene Woche überraschte er seine Leser mit einer ganz besonderen Livestream-Lesung. Kurzerhand hat er einer Protagonistin aus seinem aktuellen Thriller "Passagier 23" Leben eingehaucht. Gerlinde Dobkowitz ist angehende Autorin und hat während der Livestream-Lesung ihren im Oktober 2015 erscheinenden Roman "Bermuda-Deck" auszugsweise vorgestellt und sich mit Sebastian Fitzek vor der Kamera ordentlich gekabbelt. Eine tolle PR-Aktion, die ihr euch HIER noch mal in voller Länge anschauen könnt. Weitere Infos findet ihr außerdem auf bermuda-deck.de.

1001 Gedanke
Eine Nachricht, die mich die vergangene Woche ganz besonders glücklich gemacht hat, war die über die Veröffentlichung von "1001 Gedanke". Vor einem Jahr habe ich Romanheldin Diary kennengelernt, die in kurzen Episoden aus ihrem Leben berichtet. In dieser Zeit ist sie mir unheimlich ans Herz gewachsen, ebenso ihr Erfinder Michael Modler, der mich mit seinem einlullenden Schreibstil ein ums andere Mal glücklich gemacht hat. Nun ist der erste Sammelband erschienen, der gleich 7 Episoden enthält. Ich kann es gar nicht abwarten, erneut an Diarys Leben teilhaben zu dürfen und freue mich auf dieses Lesevergnügen. Neben dem Trailer könnt ihr natürlich auch HIER Diarys Homepage besuchen. Ein Buch, das ich euch uneingeschränkt ans Herz legen kann und will. Bitte lesen!



P.S. lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit - seid dabei!


Wie ist es euch in der vergangenen Woche ergangen? Welches Buch hat euch begleitet? Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung?

Mehr Geblubber hier:
    

Kommentare:

  1. Huhu Anka! :)

    Mal wieder ein sehr schöner Wochenrückblick. Du hast mich richtig neugierig auf 1001 Gedanke gemacht!

    liebe Grüße,
    Emilie von www.blaetterwind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Emilie!
      Vielen Dank für deinen Blubberbesuch!
      Es freut mich, dass ich dich neugierig machen konnte. Es lohnt sich definitiv, einen Blick auf das Buch zu werfen. Diary ist etwas bzw. jemand ganz Besonderes ;)
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  2. Hey Anka,
    mal wieder ein toller Rückblick!
    LG Lena
    lenaliest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Toll, dass du vorbei geschaut hast!

      Löschen
  3. Hey,
    am Montag- oder Dienstag Abend bin ich über deinen Wochenrückblick gestolpert und dachte: "Das heb ich mir für morgen auf!", sozusagen als schönen Abschluss. Jedenfalls ist die Woche jetzt schon fast wieder vorbei, aber besser spät als nie lesen :-).

    Es freut mich, dass es dir wieder besser geht. (Ich hoffe der Schnupfen geht auch bald wieder von dannen :-) ).
    Hat "Nicht mein Märchen" irgendetwas mit der "Gossip Girl"- Reihe zu tun? Ein paar Namen und die grobe Rahmenhandlung kommen mir verdächtig bekannt vor...
    Bei deiner Blogger Stöberrunde finde ich es immer wieder interessant zu sehen, wie viele unterschiedliche, schöne Bücherblogs es doch gibt. Ich glaube mein Tag bräuchte 48 Stunden um alle Beiträge lesen zu können.
    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Emma,
      wie schön, dass du wieder vorbeigeschaut hast, danke für deine Blubbertreue :)
      Nein, "Nicht mein Märchen" hat nichts mit Gossip Girl zu tun. In die Serie habe ich mal reingeschaut, aber (zumindest in den ersten Folgen) keine Parallele gefunden.
      Ach ja, ich würde auch gern häufiger auf Blogger-Stöberrunde gehen. Viele schöne Beiträge ziehen leider auch an mir vorbei. So plädiere ich auch für einen 48-Stunden-Tag!!
      Einen schönen 3. Advent dir,
      liebe Grüße
      Anka

      Löschen