Donnerstag, 19. Februar 2015

Meine liebsten Buchzitate aus "Eleanor & Park"


"Die Musik auf der Kassette hatte was. Sie war anders. Reizte ihre Lunge und ihren Bauch. Sie hatte was Aufregendes, Irritierendes. Sie gab Eleanor das Gefühl, als wäre alles, die ganze Welt, anders, als sie gedacht hatte. Und das war gut. Das war das Größte."
(Seite 65)


"Sobald er sie berührte, fragte er sich, wie er es so lange ohne das ausgehalten hatte."
(Seite 81)

"Vollkommen aufgelöst. Als hätte man sie zum Raumschiff Enterprise gebeamt und irgendwas wäre dabei falschgelaufen."
(Seite 82)

"Dieses Gefühl, das sie immer im Bus neben ihm hatte - das Gefühl, dass sie an einem sicheren, geschützten Ort war -, sie konnte es inzwischen heraufbeschwören. Wie ein Kraftfeld. Als wäre sie das Invisible Girl aus den Fantastic Four-Comics. Dann wäre Park Mr Fantastic."
(Seite 98)

"Sie wollte sich in ihm verlieren. Seine Arme um sich schlingen wie einen Druckverband."
(Seite 180)

"Er sah aus wie er selbst, dachte Eleanor, nur verwegener. Wie Park bei voll aufgedrehter Lautstärke. "
(Seite 254)

"Du glaubst, wenn du jemanden ganz fest hältst, bist du ihm näher. Du glaubst, du kannst ihn so fest halten, dass du ihn immer noch spürst, eingeprägt in dir, wenn du dich von ihm löst. "
(Seite 348)

--- >  mehr Infos zum Buch  < ---


Habt ihr "Eleanor & Park" auch gelesen und euch eure Lieblingszitate notiert? Schreibt sie mir in die Kommentare!


Blubbert mit mir!
    

Kommentare:

  1. Hallo Anka,

    die Zitate, die du rausgeschrieben hast, entsprechen denen, die ich auch unheimlich toll fand.
    Ganz vorne dabei sind die mit "Park bei voll aufgedrehter Lautstärke" und das mit dem Kraftfeld/ dem geschützten Ort.
    Tolles Buch =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja!
      Hach jaaa, das Buch steckte voller schöner Zitate. Ich hätte am liebsten noch viel mehr rausgeschrieben. Schön, dass wir ähnliche Gedanken hatten ;)
      Liebe Blubbergrüße und danke für deinen Besuch!
      Anka

      Löschen