Dienstag, 7. April 2015

Ankas Blubber~Tour durch prominente Bücherregale | Station 12: Martina Gercke


< --- Station 11 | Prominente Bücherregale: Stefan Bonner
Nach einer kleinen Winterpause, kehrt unsere Blubber-Tour durch prominente Bücherregale nun endlich zurück! Ich freue mich, wenn ihr auch in dieser Runde wieder aktiv mit dabei seid und mit mir verschiedenste prominente Bücherregale abklappert!

Heute verschlägt es uns direkt in meine Lieblingsstadt, nämlich nach Hamburg. Dort wohnt Martina Gercke, Vielfliegerin, Familienmensch und Autorin. 7 Bücher hat sie in den letzten Jahren geschrieben und veröffentlicht. Ob sie bei all der Schreiberei überhaupt selbst zum lesen kommt, das verrät sie uns während unseres Stöberbesuches in ihrem Bücherregal!
____________________________________________________

Martinas Bücherregal samt Büchereule
1. Welches Buch steht am längsten in deinem Bücherregal? 
Das Buch, das ich am längsten besitze ist „Liebe in Zeiten derCholera“ von Garcia Marquez. Das Buch hat mir ein Klassenkamerad kurz vom Abitur mit einer persönlichen Widmung geschenkt. Ich war sofort völlig von der Geschichte begeistert und bin es bis heute. Der dazugehörige Film war deshalb auch eine herbe Enttäuschung für mich. Meiner Ansicht nach einer der schlechtesten Umsetzungen eines wirklich guten Buches. 

2. Welches Buch ist erst vor Kurzem in dein Bücherregal eingezogen? 
Ich bin ja begeisterte Fantasy und Steampunk Leserin und so hat das neue Buch von Eoin Colfer „Warp“ gerade seinen Einzug bei mir erhalten. Ich liebe seine „Artemis Foul“ Serie. (Die jetzt auch verfilmt wird!)

3. Welches Buch aus deinem Bücherregal hast du bereits mehrfach gelesen? 
Da gibt es eigentlich nur zwei Bücher. Einmal ist es „Die Bücherdiebin“ von Markus Zusack und das zweite Buch ist der erste Teil der Outlander Reihe „Feuer und Stein“ von Diana Gabaldon. Ansonsten lese ich Bücher so gut wie nie ein zweites Mal. Ich habe in dieser Hinsicht ein ziemlich gutes Gedächtnis und kann mich auch Jahre später noch an Bücher und deren Inhalt erinnern, wenn ich sie einmal gelesen habe. Ich entdecke lieber neue Bücher und freue mich an ihnen.

4. Welches Buch aus deinem Bücherregal hast du noch nicht gelesen? 
Im Moment sind da ein paar Bücher in Warteposition, da ich so viel zu tun habe und einfach nicht zum lesen komme. „Legend“ zum Beispiel von Marie Lu und "Seelenkuss" von Lynn Raven und der neue Rita Falk Roman „Zwetschgendatschikomplott“. Diese Bücher wollen alle noch von mir gelesen werden und schreien mich förmlich an, wenn ich das Zimmer betrete.

5. Welche/n Autor/in trifft man in deinem Bücherregal am häufigsten an? 
Da ich ziemlich quer Beet lese, ist das schwierig zu sagen. Ich besitze alle Bücher von Kai Meyer, der in meinen Augen einer der besten deutschen Fantasy-Autoren ist.
Diana Gabaldon, Rita Falk, Gail Carriger und die wunderbare Cornelia Funke sind ebenfalls häufig vertreten.

6. Welche Ordnung herrscht in deinem Bücherregal? (sortierst du nach Autoren, Farben, Genre, ... oder gar nicht?)
Wenn ich ganz ehrlich bin – gar keine! In meinem Bücherregal herrscht ein wildes Durcheinander. (Siehe das Foto) Die Bücher stehen mittlerweile in Zweierreihen. Wie es gerade kommt, stelle ich sie rein. Lediglich in meiner Kindle-Bibliothek herrscht eine gewisse Ordnung. 

7. Welches Buch aus deinem Bücherregal hat dich enttäuscht? 
Mit Timur Vermes „Er ist wieder da“ bin ich nie richtig warm geworden und habe es nach 150 Seiten abgebrochen.

8. Welches Buch aus deinem Bücherregal hast du bereits mehrfach empfohlen?
Davon gibt es eine ganze Menge und die Liste erweitert sich ständig. „Die Bücherdiebin“ ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher, das ich immer wieder gerne empfehle und weiterverschenke. „Solange amHimmel Sterne stehen“ von Kerstin Harmel finde ich auch absolut toll. 

9. Welches Buch ist ein besonderer Schatz in deinem Bücherregal und warum? 
Meine Tagebücher. Ich habe bis zu meinem fünfundzwanzigsten Lebensjahr fast täglich Tagebuch geschrieben und diese Bücher sind sozusagen Zeugen meiner Jugend. Sie sind ein Teil von mir und deshalb sehr wichtig für mich.

10. Welches Buch steht nicht in deinem Bücherregal, weil du es gerade liest? 
Ich lese gerade „Liebe geht anders“ von Katarina Fischer. Ich kann allerdings noch nicht viel dazu sagen, da ich mich noch ganz am Anfang davon befinde. Bisher ist es sehr unterhaltsam.



Martinas persönliches Regalbrett

Martinas Bücher stehen nicht im Regal - Martina trägt sie lieber am Herzen!







Liebe Martina, vielen Dank für den sympathischen Einblick in dein Bücherregal! Es hat Spaß gemacht, bei dir zu stöbern! Schon jetzt freue ich mich auf unseren nächsten Kaffee in Hamburg!

Mehr über Martina Gercke und ihre Bücher erfahrt ihr auf ihrer Homepage martinagercke.com und natürlich auf ihrer Facebookseite!

Alle prominenten Bücherregale auf einen Blick findet ihr H I E R !

____________________________________________________


BLOGGER~AUFRUF!!!

Liebe Blubberfreunde,
habt auch ihr Lust mir euer Bücherregal zu zeigen und die 10 Fragen zu beantworten? Dann ladet meine Blubber-Tour einfach auf eure Blogs ein, schreibt einen Beitrag und schickt mir den Link. Gern nehme ich euch anschließend in den Tour-Plan auf!

Hier findet ihr alle Blogger, die uns bereits ihre Bücherregale gezeigt haben!
____________________________________________________

Habt ihr schon einen Roman von Martina Gercke gelesen? 

Wenn ihr Lust habt, hinterlasst mir doch einen Kommentar 
oder blubbert mit mir auf meinen Social Media Profilen! Bis gleich!

Blubbert mit mir!
    



Kommentare:

  1. Hey Anka,

    Achja unsere liebe Martina =)
    Danke für die Stöberrunde =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Ich leite den Dank an Martina weiter ;)

      Löschen