Donnerstag, 2. Juli 2015

Diese ganzen Diskussionen hängen mir zum Hals raus!

Können wir denn nicht einfach das machen, was uns gefällt? Wir schreiben über Bücher, weil wir es lieben zu lesen. Wir lieben es, in fiktive Welten einzutauchen, lieben es auf unseren Reisen durch die literarische Welt Abenteuer zu erleben, zu leiden, zu lieben und zu lernen.

Ich bin kein Literaturkritiker (wie er im Buche steht) und möchte auch keiner sein. Ich möchte meine Lesefreude weiterhin feiern, mit anderen teilen, neue Leute damit anstecken. Ob ich das Buch jetzt vom Verlag bekomme, bei ebay ersteigere, im Buchhandel kaufe, mit meiner Freundin tausche, es auf einem Flohmarkt finde, es als Andenken aus dem Urlaub mitbringe oder es mir einfach - wie der Meister vom Himmel - vor die Füße fällt (so lang es nicht von amazon kommt) - who cares? Ganz ehrlich! Wen interessiert das?

Warum, um alles in der Welt, muss alles hinterfragt und kritisiert werden? Tatsächlich soll es Menschen geben (auch wenn es nur schwer zu glauben ist), die ihren Blog als Hobby betreiben, die stundenlange Arbeit, Leidenschaft, Liebe und Spaß in ihren Blog stecken, ganz ohne Gewinnabsicht. Wir haben Spaß an dem was wir tun. Nehmt mich ernst oder lasst es bleiben! Nennt mich naiv und dumm - meinetwegen!

Ich bin glücklich mit dem was ich tue und stehe zu allem und jedem Wort, das bei Ankas Geblubber geblubbert wurde. Nochmals: ich bin kein Literaturkritiker und will auch keiner sein!

ICH LIEBE BÜCHER und mein Blubber-Hobby! Blubbert mit oder lasst es bleiben! Aber hört auf uns den Spaß zu verderben!


Kommentare:

  1. Danke Anka, Du sprichst/schreibst mir aus der Seele!
    Mehr ist dem nicht hinzuzufügen!
    LG Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön! Es kann doch nicht angehen, dass wir uns unser Hobby madig machen lassen müssen!

      Löschen
  2. Amen.

    Ich bin da ganz deiner Meinung. Nur weil sich da ein paar (dafür bezahlte!) Kritiker auf die Füße getreten fühlen, muss ich mir noch lange nicht vorschreiben lassen, wie und ob ich mein (unbezahltes!) Hobby zu betreiben habe.

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anka,

    ich würde zu gerne wissen, was der Auslöser dafür war =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja!
      Ach, diese ganzen Diskussionen momentan, in denen Blogger auseinander genommen und falsch wieder zusammengesetzt werden! Nichts persönliches ;)

      Löschen
  4. Hallo liebe Anka,

    ich weiß nicht, wer dich geärgert hat, aber du hast vollkommen Recht. Wir lieben unser Hobby, welches so viel Zeit in Anspruch nimmt, die wir aber sehr gern opfern. Ich muss nicht jedes Hobby gut finden, aber ich sollte tolerant genug sein, es zu akzeptieren. Wenn ich das nicht kann, muss ich es bleiben lassen, aber meinem Gegenüber nicht madig machen. Lass dich nicht ärgern, von Menschen die wahrscheinlich nichts mit ihrer Freizeit anzufangen wissen.

    Ganz liebe Grüße, Karin ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      mich hat niemand geärgert ;) Es geht ganz im Allgemeinen um die Diskussionen, die momentan einfach überlaufen. Blogger werden nun mal immer mehr wahrgenommen, nun auch in der Lit-Branche. Trotzdem sollte man sich erstmal genauer mit den Buchbloggern beschäftigen, vielleicht auch mal das Gespräch suchen, bevor man die Klappe aufreißt und mault, hihi.
      Viele liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  5. Hallo,

    irgendwie verfolgt mich dieses Thema heute wieder auf sämtlichen Kanälen ;) Langsam denke ich, dass da ein bisschen Neid im Spiel ist, da wir "Hobby-Blogger, die wir über Bücher schreiben" mehr und mehr von Verlagen, Autoren, Zeitschriften usw. wahrgenommen werden. Ich zwinge ja niemanden das zu lesen was ich auf meinem Blog schreibe :)

    Liebe Grüße und genieße den Sonnenschein ♡

    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genau so ist es, liebe Diana! Ich schicke dir viele liebe Grüße zurück!

      Löschen
  6. Lass dich nicht ärgern! Das sind alles Neider. ;)
    Mach so weiter, wie du es bisher gemacht hast. Das bist du und das ist gut so!
    *knuff*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, du Liebe! Mich persönlich hat ja niemand geärgert. Mich stört es halt, dass hier erstmal losgemault wird, ohne vorher das Gespräch zu suchen. Ich bin der Meinung, dass beide Seiten (wenn man hier überhaupt von Seiten sprechen kann) voneinander profitieren könnten.
      Liebe Grüße an dich!

      Löschen
  7. Du bist toll, mach weiter so! :)

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für die klaren Worte. ich wünschte, es gäbe mehr Blogger mit genau dieser Einstellung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch! Ach, aber davon gibt es doch genug! Findest du nicht?

      Löschen