Sonntag, 15. November 2015

Gedanken zu Paris, eure Kommentare & 2 Buchtipps | Ankas Wochengeblubber

Hey liebe Blubberfreunde! Es ist Sonntag, Zeit für ein neues Wochengeblubber. Heute stelle ich euch den neuen Jugendroman von Wulf Dorn vor und erzähle euch von einem Krimi mit überraschendem Twist. Seid ihr dabei?



MEHR GEBLUBBER?
HIER geht's zum letzten Wochengeblubber #83
HIER geht's zum Blubber SPEZIAL mit Wulf Dorn
HIER könnt ihr mir beim UNBOXING der November "Packendes"- Box zuschauen
_______________________________________________________

WEITERE INTERESSANTE LINKS:
HIER geht's direkt zum Facebook-Post mit euren tollen Kommentaren
HIER könnt ihr euch über "Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit 2014" informieren
HIER geht's zu meiner Rezi zu "Die erstaunliche Wirkung von Glück"
_______________________________________________________

BÜCHER IM WOCHENGEBLUBBER

GELESEN:
HIER findet ihr mehr Infos zu "Die Nacht gehört den Wölfen" 

ICH LESE GERADE:
HIER findet ihr mehr Infos zu "Das verdammte Chaos im Mikrokosmos"* 

ICH HÖRE GERADE:
HIER findet ihr mehr Infos zu "Leona"* 

* = diese Bücher wurden mir kostenlos als Rezensionsexemplar vom jeweiligen Verlag bzw. AutorIn zur Verfügung gestellt
_______________________________________________________

MUSIK
"Life of Riley" Kevin MacLeod (incompetech.com) 
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/


Kommentare:

  1. Guten Abend liebe Anka :-),
    ich habe gestern deinen Post gesehen, in dem du gefragt hast, ob es überhaupt angebracht ist ein Wochengeblubber zu drehen. Ich denke auch, dass es wichtig ist weiterzumachen, aber das Geschehene nicht zu vergessen. Ich finde du hast genau den Mittelweg gefunden zwischen "auf Paris" eingehen und trotzdem den Alltag "wieder aufzunehmen". Ein sehr schönes Wochengeblubber!

    Zu deinen Büchern: "Die Nacht gehört den Wölfen" klingt spannend. Ich denke, ich werde mal rein lesen. Dieses Gefühl, wenn das Buch eines Autors nicht hundertprozentig überzeugt, kenne ich sehr gut. Hier ist die aktuelle Geschichte nicht unbedingt schlecht, jedoch habe ich bei manchen Autoren auch ein Gefühl zu wissen, wie "der Hase läuft".
    Auch "Leona" klingt sehr gut. Ich finde es cool, wenn es sich hier nicht um einen "typischen" Krimis handelt und die Geschichte eine Überraschung bereit hält.

    Leider kann ich dir momentan noch kein neues Hörbuch empfehlen. Ich bin jetzt langsam aber sicher mit meinem historischen Schinken durch, danach gibt's dann wieder Hörbücher.

    Oh Mann! Ich bin wirklich erleichtert, dass deine Messeberichte erst noch kommen. Ich möchte ja auch noch was über die Messe schreiben, warte aber gerade noch auf die Bilder meiner Fotografin. Ich hab schon ein schlechtes Gewissen bekommen, weil sich das mit dem Messebericht gerade in die Länge zieht und mich gefragt, ob das im November überhaupt noch jemand lesen möchte.
    Ich bin jedenfalls total gespannt auf deine Eindrücke von der Frankfurter Buchmesse.

    Gleich werde ich mir mal deine Weihnachtsaktion anschauen. Ab Dezember gibt's bei mir ja einen Adventskalender und ich bin schon seit einem halben Jahr total gespannt, wie der Kalender ankommt :-)

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche und drücke dir weiterhin die Daumen für die Prüfung!
    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anka :)
    Ich finde so hast du einen guten Weg gefunden. Trotz oder auch gerade wegen der schrecklichen Geschehnisse müssen wir weiter machen...

    Ich wollte dir schon auf dein Kommentar geantwortet haben, aber bin irgendwie darüber hinweg gekommen. Ich freue mich total das es wieder ein "lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit" geben wird. Dann bin ich mal ganz gespannt auf die Ankündigung im Dezember :)

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen