Montag, 18. Januar 2016

Ankas Blubber~Tour durch prominente Bücherregale | Station 16: Florian Herb


< --- Station 15 | Prominente Bücherregale: Patrycja Spychalski

Auch in diesem Jahr möchte ich wieder, gemeinsam mit euch, die Bücherregale prominenter Büchermenschen besuchen. Den Anfang macht 2016 der Autor, dessen Buch zu meinen Lesehighlights im letzten Jahr gezählt halt. Mit "Der Tag, an dem Lotto-Klara in mein Taxi stieg" hat mich der sympathische Autor Florian Herb überrascht und restlos begeistert. Grund genug ihm mal einen Besuch in seinem heimischen Bücherregal abzustatten. Der gebürtige Berliner lebt mittlerweile mit seiner Frau und seinen 2 Söhnen im Allgäu... und ist Fan des VfB Stuttgart. Allein dieser Fakt hat zwischen uns direkt das Eis gebrochen!


Welches Buch steht am längsten in deinem Bücherregal?
Ich glaube es sind zwei. Zum einem Mark Twains „Tom Sawyer“, das mir als Kind beim Lesen eine wunderbare Gänsehaut bis in die Haarspitzen gezaubert und schlaflose Nächte beschert hat – nicht aus Angst, sondern da ich auch so frei, ungebunden und aufregend leben wollte wie Tom. Und „Ilias und die Odysee“ nacherzählt von Walter Jens… mehr Abenteuer war für mich lange nicht vorstellbar.

Welches Buch ist erst vor Kurzem in dein Bücherregal eingezogen?
Don Winslow „Das Kartell“. Der lang (auch von mir) ersehnte Nachfolger von „Die Tage der Toten“. Eine nicht allzu fiktive, meisterhafte, schonungslose Sezierung des mexikanischen Drogenkrieges mit all seinen international Beteiligten – und gleichzeitig eine Liebeserklärung an Mexico.

Welches Buch aus deinem Bücherregal hast du bereits mehrfach gelesen?
Da gibt es einige: Edgar Allen Poe „Erzählungen“ - Für mich der Meister des subtilen Gruselns. Douglas Adams „Per Anhalter durch die Galaxis“ – so schön abgedreht, skurril und phantasievoll überraschend. Neal Stephenson „Snow Crash“ – der eigentliche Visionär der Neuzeit; von ihm haben wir den Begriff Avatar. Philipp K. Dick „Die Valis Trilogie“ – ich musste das Buch allein schon drei Mal lesen, damit ich es verstehe. Etc…


Welches Buch aus deinem Bücherregal hast du noch nicht gelesen?
Oliver Sacks Buch „On the move – mein Leben“. Die Lebensbilanz eines außergewöhnlichen Mediziners und Neurologen

Welche/n Autor/in trifft man in deinem Bücherregal am häufigsten an?
T.C. Boyle – aus Dankbarkeit halte ich ihm die Treue, obwohl er für mich mit seinen letzten Büchern bei mir nicht sopunkten konnte. Philippe Djian – den Held meiner literarischen Jugendrevolution. Frank Margerin – der beste französische Comiczeichner und mein großes persönliches wie schreibschaffendes Vorbild, da er mich gelehrt hat, wie man mit seinen Charakteren umgehen soll.

Welche Ordnung herrscht in deinem Bücherregal? (sortierst du nach Autoren, Farben, Genre, ... oder gar nicht?)
Eine bunte Mischung nach Autoren, Größe und Farben, die ich dann nicht mehr nachvollziehen kann – somit muss ich dann doch suchen und finde Dinge, an die ich gar nicht mehr gedacht habe.


Welches Buch aus deinem Bücherregal hat dich enttäuscht?
Ganz klar „Error“ von Neal Stephenson. Eine lustlose Aneinanderreihung von Plotsteinen. Aber ich habe ihn bereits verziehen -)

Welches Buch aus deinem Bücherregal hast du bereits mehrfach empfohlen?
Ganz klar.  „Snow Crash“ von Neal Stephenson – so phantastisch wie intelligent wie visionär.
Und „Sand“ von Wolfgang Herrndorf, da endlich jemand ein Buch im Stil von David Lynchs Filmen geschrieben hat.

Welches Buch ist ein besonderer Schatz in deinem Bücherregal und warum?
Zum einem „Drachenläufer“ von Kahled Hosseini. Eine ebenso berührende wie brutale Geschichte, die nicht ersonnen ist. Das Buch hat mich umgehauen… Zum anderen all die Agatha Christie Romane meiner Frau.

Welches Buch steht nicht in deinem Bücherregal, weil du es gerade liest?
Momentan keines, da ich an meinem nächsten Roman dran bin.

Floris persönliches Bücherregal



____________________________________________________

Lieber Flori, vielen Dank, dass du uns dein Bücherregal gezeigt und mich im vergangenen Jahr so sehr mit deinem Roman begeistert hast! Schon jetzt freue ich mich auf deinen buchigen Nachwuchs und würde mich freuen, wenn wir uns vielleicht auf einer der nächsten Buchmessen auch persönlich kennenlernen würden. Hier, bei Ankas Geblubber, bist du immer herzlich Willkommen!


Mehr über Florian Herb und seine Bücher erfahrt ihr natürlich auf seiner Facebookseite.

Alle prominenten Bücherregale auf einen Blick findet ihr H I E R !
____________________________________________________

BLOGGER~AUFRUF!!!

Liebe Blubberfreunde,
habt auch ihr Lust mir euer Bücherregal zu zeigen und die 10 Fragen zu beantworten? Dann ladet meine Blubber-Tour einfach auf eure Blogs ein, schreibt einen Beitrag und schickt mir den Link. Gern nehme ich euch anschließend in den Tour-Plan auf!

Hier findet ihr alle Blogger, die uns bereits ihre Bücherregale gezeigt haben!
____________________________________________________

Wenn ihr Lust habt, hinterlasst mir doch einen Kommentar 
oder blubbert mit mir auf meinen Social Media Profilen! Bis gleich!


Blubbert mit mir!
    


Kommentare:

  1. Das ist echt eine so spannende Reihe! Aber ich merks ja auch an mir, wenn ich in einer fremden Wohnung bin: erstmal Buchregal checken :) Die Antworten von Florian Herb fand ich auch sehr interessant, wobei ich aber mit seiner "Ordnung" wohl nicht klar käme...
    Liebe Grüße,
    Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Cara! So geht es mir auch! Ich liebe es, wenn ich in "fremden" Wohnungen bin, die Bücherregale zu inspizieren. Deshalb kam mir auch die Idee zu dieser Beitragsreihe.
      Liebe Grüße und danke für deinen Blubberbesuch!
      Anka

      Löschen