Montag, 1. August 2016

Mein Kalender 2016 - Fazit nach 7 Monaten

Bevor ich heute, am 1. August, in einen neuen Organizer umziehe, möchte ich euch meinen bisherigen Kalender vorstellen, mit dem ich meine Termine geplant habe. Ihr werdet sehen, dass bei diesem Planer die Deko im Vordergrund stand. Gemeinsam werfen wir einen Blick hinein, ich zeige euch meine Lieblingsseiten und verrate euch, was mir beim Organisieren gut und was mir weniger gut gefallen hat.




Du möchtest noch ein bisschen Zeit mit mir verbringen? Super! Ich habe dir hier eine kleine Linkauswahl zusammengestellt und freue mich darauf mit dir zu blubbern:
Lass dich überraschen:
Mein letztes Video // Vor 1 Jahr // Vor 2 Jahren // Vor 3 Jahren


Blubbert mit mir!
    

1 Kommentar:

  1. Hallo Anka,
    Wow, ist dein Kalender schön! Ein tolles Erinnerungsstück, in dem du bestimmt gerne blätterst. :-) Aber schon ein bisschen unübersichtlich...
    Mir ging es ähnlich wie dir. Nichts passte 100%. Es gab immer mehr Spinnoff-Notizbücher und dann ein einziges Kuddelmuddel, weil sich alles dann doch vermischte.
    Jetzt teste ich gerade ein DIN A5 Ringbuch mit Registerkarten, dass ich problemlos ergänzen kann, wenn etwas Neues aufploppt. Oder ich nehme etwas hersus, wenn ich es nicht mehr brauche.
    Ich werde darüber bloggen, wenn ich es noch eine Weile getestet habe.
    Von dem Bulletjournal habe ich gehört. Bin sehr gespannt, wie du es im Buchkontext umsetzt!
    Liebe Grüße, loralee

    AntwortenLöschen