Mittwoch, 28. Dezember 2016

Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit | #blubberXmas Tag 5



Guten Morgen zu Tag 5 von "Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit"! Gestern Abend habe ich mich mit viel Freude durch eure tollen Beiträge geklickt. Endlich hatte ich auch mal ein bisschen Stöber- und Lesezeit. Es freut mich nach wie vor sehr, dass ihr mit so viel Spaß und Motivation dabei seid. Ich hoffe, euch gefallen die heutigen Aufgaben!



__________________________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________________________

TAGESAUFGABEN AM 28.12.2016

  • Suche dir 1 Blog aus unserer Teilnehmerliste aus, schau ihn dir genau an und hinterlasse einen Kommentar mit persönlichen Buch-Empfehlungen, von denen du ausgehst, dass sie der Bloggerin bzw. dem Blogger gefallen könnten. 
  • 150 Seiten sind das heutige Leseziel! 
  • Wie war das Blog-Jahr 2016 für dich? Was hast du erlebt? Was hast du gelernt? Wie hast du dich entwickelt? Magst du uns von deinen persönlichen Blog-Lieblingsmomenten erzählen?
__________________________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Guten Morgen
    Kennst du schon die Nachtigall? Oder Daniel, mein jüdischer Bruder?
    Beides jahreshighlight aus meinem Jahr 2016.
    Das eine wird sogar verfilmt bzw kommt dann bald ins Kino 😃.
    Ich lese normalerweise dieses Genre selten aber das schmiss mich positiv um.
    Sei lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anka,
    ich habe nun Deine Rezensionen mal durchgeschaut und festgestellt, das viele Krimis /Thriller sich da befinden. Aber auch andere Genre. Ich hätte da ein Buchtipp für dich - einen Krimi: Judith Arendt - Unschuldslamm. Dort bekommt man mal einen Einblick in die Arbeit eines Schöffen. Ich fand den Krimi echt gut und habe mir den zweiten Teil auf die WuLi gelegt.
    http://mein-buecherzimmer.blogspot.de/2014/10/arendt-judith-unschuldslamm.html
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
  3. Hey ho Anka,
    vielen Dank für die tolle Frage. Obwohl mein Tag heute vollgepackt war, wollte ich trotzdem noch etwas kleines über mein Blog Jahr schreiben. Ich hoffe, du holst das auch noch nach. Deine Antworten interessieren mich nämlich ebenfalls brennend :-)

    Ich hoffe, die verkürzte Arbeitswoche ist nicht allzu stressig.
    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anka!

    Die ersten Aufgabe hole ich heute noch gerne nach. Ich habe kürzlich "Es war einmal Aleppo" von Jennifer Benkau gelesen. Ein Jugendbuch rund um die Flüchtlingsproblematik, welches politische Themen aufgreift, hauptsächlich aber die persönlichen Schicksale der Flüchtlinge behandelt. Es hat mich sehr berührt und ich denke, dass dieses Buch noch viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Bislang war es nur als e-book erhältlich, aber nun wurde ein Verlag gefunden und dieser hat das Buch auch schon herausgebracht :)

    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Hey, ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er ist wirklich sehr schön!ich bin gleich mal als neue Leserin hier geblieben:) ich würde mich wirklich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest :) Lg, Aileen. (meinlebenvollerbuecher.blogspot.de)

    AntwortenLöschen