Samstag, 20. November 2010

Gelesen: Männertaxi - Andrea "Kossi" Koßmann

Wie versprochen gibts jetzt meine Rezension zu Kossis Männertaxi. 


So langsam bin ich über den Verlust hinweg. Jaaa, es ist traurig aber wahr, ich vermisse meine Isa! Da komme ich nach einem anstregenden Arbeitstag nach Hause und freue mich darauf, zusammen mit Isa und Pia ein Glas Wein zu trinken, eine 4-Seasons-Pizza zu bestellen und über die Männer zu quatschen... und was passiert? Nichts! Ich bin durch mit dem Buch. Keine Isa mehr... keine verrückte Pia.... keine schnuckeligen Jungs.... ach Kossi, das ist echt hart :)
Nein wirklich, ich war mittendrin, die Figuren sind so authentisch und liebevoll beschrieben, dass man beim Lesen direkt in die Geschichte eintaucht und neben den Freundinnen auf Isas Sofa sitzt.

Doch von vorn. Von der lieben Kossi habe ich ja schon das ein oder andere Mal erzählt. Wer sie noch nicht kennt sollte unbedingt mal in Kossis Welt vorbeischauen oder sie bei Youtube besuchen. Hier soll es nun um ihren Debütroman gehen, der den absolut genialen Titel "Männertaxi" trägt. Ich habe das Männertaxi bei Amazon bestellt und war soooo aufgeregt, als es endlich eintraf. Schon allein die Aufmachung, das Cover, macht dieses Buch zu etwas Besonderem. Taxi-gelb hat euch Kossis Buch sicherlich auch schon entgegengeleuchtet, falls ihr in der letzten Zeit in einer Buchhandlung wart. 
Liebevoll und mit vielen kleinen Details sind dann auch die Kapitelanfänge geschmückt. Ach, ich werde schon wieder ganz wehmütig, wenn ich an die schöne Lesezeit zurückdenke ...

Worum geht's denn überhaupt? Wir lernen Isa kennen, die Freundin von nebenan. Tollpatschig, süß und doch ein Stückchen entfernt davon "perfekt" zu sein. An einem Weiberabend mit ihrer besten Freundin Pia, entsteht die kuriose Idee ein "Männertaxi" zu gründen. Wieso sollte man sich denn nicht einfach, anstatt einer Pizza, einen Mann nach Hause bestellen? Nein, hier geht es nicht nur um das Eine... oder doch? :) Ein Mann für jede Gelegenheit. Aus diesem Hirngespinst entwickelt sich eine raffinierte Geschäftsidee und die zwei Freundinnen haben sichtlich Spaß daran, ihre "Speisekarte" zusammen zu stellen. 

Äußerst charmant und mit jede Menge Witz erzählt Andrea Koßmann Isas Geschichte. Die Charaktere sind klasse ausgesucht und beschrieben, die Story zum Schreien komisch und doch das ein oder andere Mal zum Nachdenken anregend. Ich habe Isa so sehr ins Herz geschlossen, dass sie mir richtig fehlt, jetzt wo das Buch in meinem Bücherregal steht und nicht mehr auf meinem Nachttisch liegt.

Schon nach den ersten Seiten musste ich diese "turbulente Komödie" mit einer Schüssel Mousse au Chocolat vergleichen. Man freut sich darauf wie ein kleines Kind, genießt jeden Löffel oder eben jede Seite und fühlt sich einfach himmlisch :)
Mädels, dieses Buch ist ein absolutes Muss in eurem Bücherregal!
Habt ihr das "Männertaxi" schon gelesen? 
Was haltet ihr davon?

Kommentare:

  1. Ich werde es mir auf jeden Fall mal anschauen!
    Danke für die Review :)

    AntwortenLöschen
  2. bitte, gerne :) dieses buch muss ich einfach weiterempfehlen :)
    schönen sonntag dir!

    AntwortenLöschen
  3. Das möchte ich auch noch lesen. :)
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch habe ich auch gelesen und fand es total super!

    AntwortenLöschen