Montag, 9. Oktober 2017

Sehen wir uns auf der Frankfurter Buchmesse 2017?

Die Blätter färben sich bunt, dampfende Tassen heißen Tees gesellen sich abends zur Lesezeit hinzu, die gemütlichen Kuschelsocken werden aus der hintersten Ecke des Kleiderschranks hervorgezogen und Duftkerzen angezündet. Dies sind alles deutliche Anzeichen dafür, dass der Herbst da ist. Doch für uns Büchermenschen braucht es all diese Herbstboten gar nicht, um daran erinnert zu werden, dass das letzte Viertel des Jahres angebrochen ist. Wir hören lediglich das kleine Wörtchen BUCHMESSE und wir wissen: der Oktober ist da!

Mittwoch, 4. Oktober 2017

The Hate U Give | Angie Thomas | Rezension



· Titel: The Hate U Give
· Originaltitel: The Hate U Give
· Autorin: Angie Thomas
· Übersetzt von: Henriette Zeltner
· Medium: Hardcover (509 Seiten)
· Verlag: cbt (Juli 2017)
· ISBN: 978-3-570-16482-2
· Genre: Jugendbuch (empfohlen ab 14 Jahren)
· Preis: 17,99 Euro

Leseprobe



K U R Z B E S C H R E I B U N G

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...
Textquelle: cbt

Dienstag, 3. Oktober 2017

Endlich ist Herbst! | TAG

Von Franzi aka DieBücherseelen wurde ich vor einigen Tagen mit dem "Endlich ist Herbst!" TAG getaggt. Ich habe mich riesig gefreut und dachte mir, dass ich euch heute am Feiertag mit einem kleinen Video außer der Reihe überrasche! Lasst uns gemeinsam die gemütliche Herbstzeit einläuten! Kocht euch eine Tasse Tee, zündet euch eine Kerze an und kuschelt euch in eure flauschige Lieblingsdecke! Bereit? Dann viel Spaß mit dem Video!


Sonntag, 1. Oktober 2017

Bullet Journal | Plan with me | Oktober 2017

Liebe Blubberfreunde, heute, an diesem gemütlichen Sonntag, möchte ich euch mit an meinen Schreibtisch nehmen und zusammen mit euch in meinem Bullet Journal das Set-up für den Monat Oktober vorbereiten. Ich freue mich auf den Austausch mit euch und wünsche euch viel Spaß mit meinem neuen, minimal herbstlich angehauchten Plan With Me!

Montag, 18. September 2017

BlindBlubberBooking - eine literarische Reise ins Unbekannte | Bookblog meets Bookshop

Liebe Blubberfreunde, heute fällt der Startschuss zu einem neuen Blubberprojekt, das mir sehr am Herzen liegt. Zusammen mit der dreimann Buchhandlung in Olpe möchte ich EUCH zu einer literarischen Reise ins Unbekannte einladen!

Seit vielen vielen Jahren stelle ich euch auf meinem Blog ankas-geblubber.de die verschiedensten Bücher vor. Ganz besonders viel Spaß macht es mir, wenn ich euch echte Lesehighlights präsentieren und liebgewonnene Buchschätze empfehlen kann. Mein Herz pocht schneller, wenn ich euch mit meinen Buchtipps erreiche und ihr ebenfalls in diese besonderen Geschichten eintaucht, die zuvor mich begeistert haben.

Dienstag, 12. September 2017

Du & Ich - Best friends for never | Hilary T. Smith | Rezension


Hilary T. Smith
· Titel: Du & Ich - Best friends for never
· Originaltitel: A Sense of the Infinite
· Autorin: Hilary T. Smith
· Übersetzt von: Jenny Merling
· Medium: Paperback (368 Seiten)
· Verlag: FJB (März 2017)
· ISBN: 978-3-8414-4004-4
· Genre: Jugendbuch (ab 14 Jahren)
· Preis: 16,99 Euro

Leseprobe



K U R Z B E S C H R E I B U N G

Annabeth und Noe. Noe und Annabeth. So war es schon immer. Gemeinsam schmiedeten sie Pläne für die Studentenzeit in Paris. Sie würden einen Goldfisch besitzen, die Nächte durchquatschen und lauter wilde Partys feiern. Als sich die Schulzeit dem Ende nähert, ist Annabeth daher bereit - bereit für alles. Für eine gemeinsame Zukunft mit ihrer besten Freundin. Doch plötzlich ändert Noe ihre Pläne. Es gibt einen Jungen an ihrer Seite, eine andere Universität ist im Gespräch und die gemeinsamen Nachmittage finden immer seltener statt. Die Freundschaft erscheint wie ein alter Lieblingspulli: ehemals heiß und innig geliebt, jetzt kratzig und viel zu eng. Annabeth muss sich fragen, ob sie bereit ist, Noe aufzugeben, um der Mensch zu werden, der sie wirklich sein will.
Textquelle: FJB