Mittwoch, 22. November 2017

MY LITTLE BOX November 2017 | UNBOXING

Liebe Blubberfreunde, nachdem "Packendes für mich" die allerletzte Box verschickt hat, war für mich klar, dass ich nach einer Alternative Ausschau halten muss. Da mir die Kombination aus Lifestyle, Beauty & Accessoires sehr gut gefällt, habe ich mich für ein Abo der MY LITTLE BOX entschieden. Mittlerweile ist die 3. Box bei mir eingetroffen - höchste Zeit für ein gemeinsames Unboxing mit euch. Viel Spaß mit dem Video!

Montag, 20. November 2017

Mir ging der Allerwerteste auf Grundeis | Mein erstes Interview

Die diesjährige Frankfurter Buchmesse war für mich besonders aufregend. In den letzten Jahren kam es schon häufiger vor, dass ich von Verlagen oder Veranstaltern als Moderatorin angefragt wurde, um Autoren im Zuge einer Lesung mit Fragen zu löchern. Diese Events haben mir immer sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich jedes Mal riesig, wenn eine Moderationsanfrage in meinem Postfach eintrudelt. Doch auf der Frankfurter Buchmesse 2017 sollte der Spieß einmal umgedreht werden. Erstmalig durfte ICH in einem Interview Rede und Antwort stehen. Eigentlich eine tolle Möglichkeit, um über meine Lese- und Blubberleidenschaft zu berichten, doch als der Termin immer näher rückte, wurden die Aufregung und die Unsicherheit immer größer …

Freitag, 17. November 2017

Kulturschock im Himba Village | 24.01.2017 | Namibia Diary 2017


Ihr habt vielleicht bemerkt, dass der Abstand zwischen den einzelnen Diary-Einträgen immer größer wird. Tatsächlich ist dies nun schon der vorletzte Beitrag und ich zögere das Ende noch ein bisschen hinaus. Viel zu sehr genieße ich es beim Schreiben, in meinen Erinnerungen zu schwelgen und mich nach Namibia zurückzuträumen. Zum Glück sind Träume dazu da, um sie nicht nur zu träumen, sondern auch um sie zu leben. Deshalb werde ich im Januar erneut nach Namibia aufbrechen und mich in ein weiteres Abenteuer stürzen. Der Tag der Abreise rückt immer näher, so dass ich euch nun auf die letzten Meter meiner Namibia Reise 2017 mitnehmen kann.

Mittwoch, 15. November 2017

Mutierte Monsterspinne, der neue John Green und ganz viel Essen | Aus dem Alltag geblubbert #32

Weihnachtsstimmung in Blubberhausen - nur unterbrochen von ganz viel Essen, mutierten Krabbeltierchen und Überraschungspost von John Green.

Gute Unterhaltung und viel Spaß mit der neuen Folge "Aus dem Alltag geblubbert"!

Sonntag, 12. November 2017

NETFLIX Book TAG

Von Meike & Anja aka "bookfriends4ever" wurde ich mit dem "NETFLIX Book TAG" getaggt. Da ich selbst ein großer NETFLIX Junkie bin und keine Gelegenheit auslassen möchte, in der ich mit euch über Bücher blubbern kann, nehme ich den TAG selbstverständlich gern an. Ich würde mich freuen, wenn auch ihr die abwechslungsreichen Fragen beantwortet! Viel Spaß mit dem Video!

Freitag, 10. November 2017

Für dich soll's tausend Tode regnen | Anna Pfeffer | Rezension*



· Titel: Für dich soll's tausend Tode regnen
· Autorin: Anna Pfeffer
· Medium: Klappenbroschur (320 Seiten)
· Verlag: cbj (September 2016)
· ISBN: 978-3-570-17155-4
· Genre: Jugendbuch (empfohlen ab 12 Jahren)
· Preis: 14,99 Euro

Leseprobe

* Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos vom Verlag/Autor zur Verfügung gestellt


K U R Z B E S C H R E I B U N G

Wer Emi auf die Nerven geht, dem verpasst sie in Gedanken eine Todesart. Und seit dem Umzug weiß sie nicht, wer mehr nervt: die Neue ihres Vaters, die sich ernsthaft in der Mutterrolle sieht, ihr Strahlemann von Bruder, der das auch noch gut findet (stirbt bestimmt mal, weil er auf seiner Schleimspur ausrutscht), oder Erik, Alphatier an ihrer neuen Schule, der einen auf cool macht und sie ständig provoziert (stirbt garantiert an einem Hirntumor wegen übermäßigen Handykonsums). Als sie sich in Chemie mit Alpha-Erik anlegt, kracht es wortwörtlich zwischen den beiden. Die Strafe dafür sind acht Samstage Graffiti schrubben. Mit Erik! Kann das Leben noch beschissener sein? Um aus der Nummer rauszukommen, schlägt Emi einen Wettstreit vor. Doch Erik ist nicht kleinzukriegen. Emi wünscht ihm tausend Tode an den Hals, bis sie merkt, dass es gar nicht so nervig ist, Zeit mit Erik zu verbringen …
Textquelle: cbj