Montag, 15. August 2011

[Rezi] + [Buchtipp] Ausgerechnet Liebe - Tina Zang


·  Taschenbuch: 192 Seiten

·  Verlag: rotfuchs rororo (März 2011)

·  ISBN: 978-3-499-21589-6

·  Preis: 6,99 Euro


Dieses Buch wurde unserer Leseratten-Community von Tina Zang als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!

Inhalt:
Der armen Luca bleibt auch wirklich nichts erspart. Sämtliche Mitglieder ihrer Familie haben augenscheinlich einen Knall, und ihr Lieblingsfeind Fredo lässt wirklich keine Chance vorübergehen, ohne seine Feindschaft zu bekräftigen.

Und nun wird an der Schule auch noch getuschelt, Ron, der begehrteste Junge, hätte sie eiskalt abblitzen lassen. Dabei kennt Luca diesen Ron noch nicht einmal. Um den peinlichen Gerüchten zu entgehen, behauptet sie einfach, nicht er hätte ihr einen Korb gegeben, sondern sie ihm. Ein genialer Plan, bis Ron sie zur Rede stellt. Denn prompt fährt Luca voll auf ihn ab. Aber bei Ron hat sie ja nun denkbar schlechte Karten, spätestens nachdem er bei einem eher unbeabsichtigten Besuch bei Luca die "Überraschungsschnecke" gefunden hat, die Lucas Tante Rieke im Salat versteckt hatte.

Ab da geht das Chaos erst richtig los. Auf der Suche nach einem sinnvollen Hobby lernt Luca Bela von der Improvisationstheatergruppe kennen. Auch ein süßer Typ, und er scheint sie wirklich zu mögen, denn von da an verbringen die beiden ihre Pausen händchenhaltend. Aber eigentlich will Luca ja nur Ron eifersüchtig machen... Und dann ist da ja auch noch Fredo, Lucas Lieblingsfeind.

Hach, das Leben ist ganz schön kompliziert. Und alles nur wegen der verflixten Liebe!


Meine Meinung zum Buch:
Das Buch hat mir schon super gefallen, als ich noch keine einzige Zeile gelesen hatte. Denn der tolle bunte und pfiffige Umschlag macht richtig gute Laune.
Aber auch die Story war super zu lesen und ich habe durchgehend geschmunzelt. In rasantem Tempo tappt Luca von einem Fettnäpfchen ins nächste, obwohl sie selber eigentlich am wenigsten dafür kann. Es gab keine einzige Seite, die ich als langweilig empfunden hätte, ich wollte einfach immer nur wissen, wie das Chaos in Lucas Leben weitergeht.

Gut gefallen hat mir auch die Unterteilung in kurze Kapitel, die alle eine spritzige Überschrift in einer ebenso spritzigen Schriftart haben.

Unbedingte Leseempfehlung für alle, die leichte und lockere Lektüre mögen!

Eure Verrückte Leseratte
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen