Donnerstag, 29. Dezember 2011

Wunschlistenupdate!

"Schwupps!" Schon ist Weihnachten wieder vorbei! Wahnsinn! Ich hoffe, ihr hattet eine wunderschöne Zeit, die ihr hoffentlich zusammen mit euren Liebsten verbringen konntet. Habt ihr auch so gut gegessen wie ich? Leider lag ich bereits ab dem ersten Weihnachtsfeiertag flach - die Angina kam schleichend, aber als sie dann da war, hat sie mich schon so richtig erwischt. Hier sitze ich nun in meinem Bettchen - ohne Stimme, dafür mit fetten Halsweh. Deal, oder? Na ja, was soll's! Auch das geht irgendwann wieder vorbei.

Soo, nun zum eigentlichen Thema. Da mein letzter Wunschlisten-Vergrößerungs-Post so viel Anklang bei euch gefunden hat, dachte ich mir, ich schieb mal einen neuen hinterher, denn es sind schon wieder viele tolle Bücher auf meine Wunschliste gewandert.

Bei Reni und Sandi habe ich entdeckt, dass Wulf Dorn im nächsten Jahr ein Jugendbuch auf den Markt wirft und bereits der Klappentext macht es mir schier unmöglich, an diesem Schätzchen vorbei zu gehen. 

Ein abgründiges Verwirrspiel um dunkle Geheimnisse – und die Angst vor dem »Bösen« in der eigenen Seele
Was tust du, wenn du nicht mehr weißt, was Realität ist und was Fantasie?
Seit dem Tod ihres Bruders wurde Doro von Halluzinationen verfolgt, aber eigentlich dachte sie, das in den Griff gekriegt zu haben. Doch als sie mit ihrer Mutter aufs Land zieht, scheint die neue Umgebung erneut etwas in ihr auszulösen. Stimmen verfolgen sie. Und eines Nachts sieht Doro in ihrem Garten einen Jungen: verstört, abgemagert, verzweifelt. Der Junge bittet sie um Hilfe – und ist dann verschwunden. Wenig später erfährt Doro, dass er schon vor ihrer Begegnung Selbstmord begangen hat. Doro kann nicht glauben, dass sie sich den Jungen nur eingebildet hat. Doch die Suche nach der Wahrheit wird schnell zum Albtraum. Und tief in Doros Seele lauert ein dunkles Geheimnis ...
Quelle: cbt 


Das nächste Buch kursiert schon seit einiger Zeit bei den Youtube-Buch-Gurus. Kossi, Steffi und auch die Glimmerfeen haben es bereits vorgestellt. Deshalb wird es Zeit, dass es nun auch auf meiner Wunschliste steht. Ist das nicht ein schönes Cover?


Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen – und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt verschwimmt vor Annas Augen ...
Quelle: Bastei Lübbe




Ebenfalls aufgrund einer Videorezension auf meinen Wunschzettel gewandert ist ein Buch einer Autorin, die ich auf der Frankfurter Buchmesse kennen gelernt habe. Leider (ich schäme mich in Grund und Boden) habe ich immer noch nichts von ihr gelesen, was ich aber gaaaanz sicher 2012 nachholen werde... vielleicht macht dieses Buch dann ja sogar den Anfang und macht mich zu einem noch größeren Gabriella Engelmann Fan!

ICH bin keine Pessimistin, sondern Realistin! Das ist ein enormer Unterschied. Ich würde mich eher als kritisch, vorsichtig und damit insgesamt äußerst klug bezeichnen. Außerdem hat man als Optimist keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die das Leben bereithält.» – So Julys unumstößliche Meinung. Bis ein Schlag auf den Kopf eines Tages alles verändert … 
Quelle: rororo 







Über dieses Büchlein, das übrigens erst im August 2012 erscheinen wird, bin ich glaub wieder bei Reni und Sandi gestolpert. Klingt spannend und auch das Cover macht direkt Lust aufs Lesen!



Die sechzehnjährige Lily hat einen Traum: Sie möchte auf die renommierte Princeton University gehen, die auch ihr Großvater schon besucht hat. Dazu muss sie einen geheimnisvollen Test bestehen und einen Schlüssel suchen, der ein Tor zu einer anderen, magischen Realität öffnet. Auf dem Campus begegnet Lily der gut aussehende Tye, der ihr seine Hilfe anbietet. Doch Tye ist nicht, was er zu sein scheint ...
Quelle: Lyx





Eigentlich ein Klassiker bzw. einfach ein Buch, das man gelesen haben sollte, ist das nächste. Bei mir total in Vergessenheit geraten, aber bei Alex zum Glück wiederentdeckt!



Clare fällt aus allen Himmeln, jedes Mal aufs Neue, wenn Henry vor ihr steht. Denn Henry ist ein Zeitreisender. Plötzlich und unerwartet stürzt er los in eine andere Zeit, aber immer wieder landet er bei Clare, Clare als Kind, als Geliebte und Mutter der gemeinsamen Tochter Alba, Clare als alte Frau, aber da ist er schon lange tot. Seine Zeitreisen sind das Geheimnis, das die Liebenden mit jeder Trennung noch inniger vereint. Audrey Niffenegger ist es gelungen, über die Schönheit der Dauer und das Staunen der Sehnsucht zu schreiben, von der Liebe wie zum ersten Mal zu erzählen. Ein Roman zum Verlieben.
Quelle: Fischer 




Und wieder musste ich ein Buch auf meine WL setzen, nachdem ich bei Reni und Sandi gestöbert hatte...


Nach dem Tod ihres Vaters verlässt die siebzehnjährige Elodie ihre Heimatstadt Lübeck, um bei ihrer Großtante auf Guernsey zu leben. Als wenig später auf der Nachbarinsel ein Mädchen tot aufgefunden wird, glaubt sie, dass ihre Ankunft auf der Kanalinsel in irgendeinem Zusammenhang mit dem schrecklichen Vorfall steht. Aber wie ist das möglich? Und wer ist der wunderschöne Junge, dem Elodie in ihren Träumen begegnet? Dann, eines Tages, taucht dieser Junge plötzlich wie ein Geschöpf aus dem Meer vor ihr auf. Geheimnisvoll. Magisch. Betörend. Elodie kann nicht aufhören, an ihn zu denken. Und sie beginnt zu ahnen, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt und wie sehr ihr eigenes Schicksal mit den dunklen Legenden der Kanalinseln verknüpft ist.
Quelle: amazon



Und? Konnte ich eure Wunschlisten nun auch erweitern? Kennt ihr die Bücher schon? Welche sind zuletzt auf eure Wunschlisten gewandert? 

Kommentare:

  1. Die Frau des Zeitreisenden hab ich als Film gesehen. Sehr emotional!! Übrigens finde ich dein Blog Desgin super! Die Blätter und vor allem die Spitze (hab ich ja auch *g*) gefällt mir total.
    Komm gut ins Jahr 2012, meine Liebe!
    Drück!
    Damaris

    AntwortenLöschen
  2. Oh, dankeschön Damaris. Ich bin einfach nie so wirklich mit meinem Blogdesign zufrieden *grummel*
    Den Film habe ich leider noch nicht gesehen. Mal gucken, vielleicht schau ich ihn mir mal an...
    Dir auch einen guuuuten Rutsch!
    Drückski, Anka

    AntwortenLöschen
  3. Die Frau des Zeitreisenden habe ich vor Ewigkeiten gelesen und fand es gut.

    AntwortenLöschen
  4. die würde ich alle, oder hab ich auch gerade, so auf meine liste setzen :D

    AntwortenLöschen
  5. Die Frau des Zeitreisenden habe ich vor einem halben Jahr oder so gelesen und fand es nicht ganz so überzeugend wie alle sagen.
    Die anderen Bücher sehen alle interessant aus, besonders Zeitenzauber.

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Anka,

    och nö, nun wächst auch meine Wunschliste wieder... ;)

    Achso, meine Meerschweinchen laufen nicht frei in der Wohnung rum, haben nur ein etwas größeres Gehege...ich habe da ja meiner "Sucht" freien Lauf gelassen und mir 5 Meeris angeschafft, da reicht kein normaler Käfig^^

    Liebe Grüße von Steffi :)

    AntwortenLöschen
  7. Hey Anka,

    also langsam fühlen wir uns richtig geehrt (ständig lesen Sandi & ich hier unsere Namen). Schön, dass du bei uns stets fündig wirst, wir freuen uns jedes Mal! Bei "Die Frau des Zeitreisenden" werde ich wahrscheinlich eher zum Film greifen (mein SuB wird es mir danken), ich bin aber mal gespannt, wie du das Buch findest, solltest du es lesen. "Wulf Dorn" behalte ich auf jeden Fall im Auge. Du scheinst ja begeistert von seinen bisherigen Büchern zu sein. Bin schon sehr gespannt auf "Mein böses Herz".

    Liebe Grüße und schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Reni

    AntwortenLöschen
  8. @Leseengel
    Supi, dann gefällts mir sicher auch!

    @Anne
    hehe, angefixt ;)))

    @Annie
    Oh, warum hat es dich nicht so richtig überzeugen können?

    @Steffi
    hehe, ja, so schnell kanns gehen *grins*
    Wie schön! Magst du mal dein Gehege zeigen? Bin da immer neugierig und suche immer wieder Möglichkeiten, meine Schweinchenbehausung zu verbessern :)

    @Reni
    Tja, ich bin euer Fan :))) Ihr haut ja auch immer tolle Buchempfehlungen raus bzw. berichtet über interessante Neuerscheinungen, die genauso meinen Geschmack treffen.
    Dir auch einen guten Rutsch! Bis nächstes Jahr!!

    AntwortenLöschen