Freitag, 20. April 2012

[Challenge-Geblubber] oder: meine ganz persönliche Challenge-Beichte


So, dieser Post ist nun schon seit langer Zeit fällig und ich habe ihn ständig vor mir her geschoben. Morgen schreibe ich ihn, ganz bestimmt... oder doch lieber übermorgen, da habe ich mehr Zeit... So ging es immer weiter. Nun ist Schluss mit Ausreden und Gejammer, hier kommt die blanke Wahrheit!!


Es geht um die "SuB-Abbau = SuB-Aufbau - 1" - Challenge, die Nica und ich gemeinsam letztes Jahr gestartet haben. Ziel war es, unkontrollierte Bücherkäufe zu vermeiden und wirklich auch nur so viele neue Bücher einziehen zu lassen, die man auch lesen kann... bzw. eben eines weniger, um auch dem SuB etwas Gutes zu tun. 
Wie? Euch sagt diese Challenge nichts? Kein Wunder! Die treulose Tomate Anka hat ihre eigene Challenge nämlich ganz schön schleifen lassen. Sie hat sich eindeutig zu viel aufgehalst!

Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle mal ganz offiziell bei allen Teilnehmerinnen und - an erster Stelle bei Nica - für meine Untreue entschuldigen. Aufgrund diverser privater Beweggründe (blablabla) habe ich im November, Dezember und Januar nicht so viel gelesen, wie gedacht. Fortbildung, Jobsuche, Umzug, dicke Angina, Jobbeginn, Gegrummel und und und. Ich hatte die Lust am "Viel-Lesen" verloren und mich lieber mit den ersten vier Staffeln von LOST verkrümelt. So kam schnell das erste Challenge-Disaster bzw. der erste Monats-Regelverstoß... mehr Neuzugänge als gelesene Bücher. Irgendwie habe ich mich dann mit meiner eigenen Challenge so sehr unter Druck gesetzt, dass sie mir gar keinen Spaß mehr gemacht hat. Immer mehr habe ich sie also gedanklich "unter den Teppich" gekehrt, bis ich nun am Ende gar nicht mehr durchgeblickt habe.

Ihr Herzen, das ist der Wahrheit! Ich habs vermasselt und schäme mich wirklich. Die Challenge ist nun rum und es ist an der Zeit mich zu outen und natürlich ein GROßES DANKESCHÖN in Nicas aber auch in EURE Richtung zu schicken. Ihr habt fleißig weiter teilgenommen und die Challenge (teilweise) sehr erfolgreich abgeschlossen! Toll, dass ihr dabei ward und uns so fleißig eure Zwischenstände mitgeteilt habt. Danke an NICA, die die Challenge so liebevoll betreut hat und immer für Fragen zur Verfügung stand!

Die Auswertung unserer etwas chaotischen Challenge findet ihr HIER BEI NICA.

Wer von euch unseren Challengepreis, nämlich ein Wunschbuch im Wert von bis zu 20 Euro, gewonnen hat, wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Ich hoffe, ihr verzeiht mir meine Unzuverlässigkeit und mein unerträgliches Gejammer in diesem Post! Ich bin kein Freund von diesen "Ich entschuldige mich"- oder "Ich muss jetzt ne Runde jammern"-Posts, aber heute musste unbedingt einer her - er wird auch der Einzige seiner Art bleiben!

Einen schönen Abend und ein schönes Wochenende!! Ich verkrümel mich ins Bettchen und geh mich noch eine letzte Runde schämen... ;)

Kommentare:

  1. Hi, Anka.
    Nun, "unerträglich" war Dein "Gejammer" ganz sicher nicht. Wozu hat man/frau Freunde im Web gefunden, wenn nicht auch dafür, sich etwas von der Seele zu schreiben.
    Gelegentlich drängt die Welt sich mit ihr intensiv zu beschäftigen. Du hast für die erwähnten Monate einiges aufgelistet. Du bist gut mit allem zurecht gekommen, hast aber Deine Leidenschaften etwas schleifen laßen.
    Kein großes Problem. Du hast nur ein wenig los gelaßen. Um danach wieder mit neuer Freude zugepackt zu haben.
    Ich schick Dir mal ein extra Lachen!

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bonsoir bonté!
      Nee? Also ich finde solch Gejammer immer gruselig und hoffe, dass dieser Blogpost schnell auf der zweiten Seite verschwindet ;)
      Danke für das Extra-Lachen - es hat sein Ziel erreicht ;)

      Löschen