Montag, 11. Juni 2012

Engelmann- und HamburgGeblubber inkl. "Ich lese gerade..." + [Kauftipp]


Hach ja, war das ein schönes Wochenende! Die vier freien Tage gingen vorbei wie im Nu, aber ich habe sie wirklich sehr genossen. Mein Opa hat seinen 80sten Geburtstag in Hamburg auf einem Alsterdampfer gefeiert. Wir hatten Glück mit dem Wetter und sind bei Sonnenschein gestartet. Die Fahrt war unheimlich schön. Wir haben tolle Ecken von Hamburg gesehen und die prunkvollen Villen der Reichen und Schönen bewundert. Unterwegs haben wir viele Freizeitpaddler in ihren Bötchen und Kanus getroffen. Vor allem nette Kerle, die das gute Wetter vor dem ersten Deutschlandspiel ausgenutzt haben, um mit ihren Kumpels ein Bierchen auf dem Wasser zu genießen ;) 



Nach Hamburg begleitet hat mich übrigens ein Buch, das absolut in diese Stadt passt. "Schluss mit lustig" spielt in Hamburg und wurde von Gabriella Engelmann geschrieben, die zur Zeit auch in der Hansestadt lebt. Während des Kurztrips habe ich nicht viel gelesen, dafür dann heute wieder im Zug, auf dem Weg zur Arbeit. Irgendwann musste ich das Buch jedoch auf die Seite legen, weil mein ständiges Kichern die Leute rings herum dazu veranlasst hat, mich merkwürdig anzustarren... ja, ist ja auch irgendwie peinlich, oder? Aber hey, das Buch ist stellenweise einfach urkomisch, da konnte ich nicht anders. Könnt ihr euch das Kichern an öffentlichen Plätzen verkneifen, wenn ihr etwas lustiges gelesen habt? Findet ihr das merkwürdig, wenn im Zug neben euch plötzlich jemand anfängt zu gniggern?



Schluss mit lustig 
 Gabriella Engelmann

ICH bin keine Pessimistin, sondern Realistin! Das ist ein enormer Unterschied. Ich würde mich eher als kritisch, vorsichtig und damit insgesamt äußerst klug bezeichnen. Außerdem hat man als Optimist keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die das Leben bereithält.» – So Julys unumstößliche Meinung. Bis ein Schlag auf den Kopf eines Tages alles verändert … 






Und wo wir gerade bei der bezaubernden Gabriella sind... Ich habe einen kleinen Kauftipp für euch! Aktuell könnt ihr bei Tchibo zwei ihrer Bücher, nämlich "Eine Villa zum Verlieben" und "Inselzauber", zusammengefasst in einem Band kaufen. Ich war ganz entzückt, als ich das Angebot heute entdeckt habe. Natürlich ist das grüne Buch für 7,95 Euro direkt in meine Einkaufstüte gewandert. Dabei ist übrigens ein kleiner Schnappschuss entstanden...

Eine Villa zum Verlieben

Stella, Leonie und Nina haben kaum Gemeinsamkeiten – bis auf ihre Leidenschaft für eine alte Stadtvilla im Herzen Hamburgs, in die der Zufall sie zusammenführt. Jede von ihnen hat ihren eigenen Traum: Stella will Karriere machen, Leonie wünscht sich eine Familie, und Nina möchte nach einer großen Enttäuschung endlich wieder glücklich sein. Doch das Leben geht manchmal andere Wege als erwartet. Wie gut, wenn man in solchen Momenten Freundinnen hat ...



Inselzauber

“Dumme Kuh”, “arrogante Zicke” – so der Eindruck, den Lissy und Nele bei ihrer ersten Begegnung voneinander haben. Die zwei unterschiedlichen Frauen haben jedoch mehr gemeinsam, als sie ahnen: Das Leben meint es mit ihnen beiden derzeit nicht besonders gut: Neles Café steht kurz vor dem Konkurs und Lissy wurde von ihrem Freund verlassen und flüchtete deshalb auf die Insel Sylt, um dort für drei Monate ihre Tante in deren Buchhandlung zu vertreten.. Doch bald schon stellen die beiden fest, dass man zusammen stärker ist, als allein. Der Inselzauber tut sein Übriges. Zwischen blauem Himmel, Dünen und Meer bekommen Träume Flügel und auf einmal scheint alles möglich ...

Wenn ihr keinen Tchibo in der Nähe habt, könnt ihr diesen Band natürlich auch ONLINE HIER SHOPPEN.

Dies war nun ein kleines Update meinerseits. Ich kann euch auch gern schon verraten, welche Posts euch als nächstes erwarten werden. Als allererstes wird wohl mein Lesemonat Mai folgen, der nun schon ein paar Tage überfällig ist. Dann werde ich euch das Buch "Die Masche Liebe" von Helen Vreeswijk vorstellen. Außerdem kommen ganz bald die Rezensionen zu Jutta Wilkes "Wie ein Flügelschlag" und Wulf Dorns "Dunkler Wahn". Am kommenden Wochenende zeige ich euch natürlich einen neuen Eintrag in mein Autoren-Poesiealbum. Es handelt sich wieder um eine Autorin, die ihr alle kennt. Auch bei ihrem Buch musste ich mir das Kichern immer wieder verkneifen :). Am Freitag werde ich Wulf Dorn auf seiner Lesung in Oberkochen besuchen. Hierzu wirds dann sicherlich auch einen kurzen Bericht geben.

OK, nun habt ihr eine grobe Vorstellung davon, was euch in den nächsten Tagen erwartet. Vielleicht ist ja das ein oder andere interessante Thema für euch dabei, und ihr schaut mal wieder hier vorbei?!

Ich hoffe ihr hattet, ebenso wie ich, ein ganz ganz tolles Wochenende und seid nun wieder gut in die neue Arbeitswoche gestartet!? 
Welches Buch begleitet euch denn zur Zeit? Habt ihr auch das tolle Tchibo-Schnäppchen geschossen, oder kennt ihr die Bücher von Gabriella Engelmann bereits?



Kommentare:

  1. Ein schöner Post :)

    Bei der Überschrift hab ich ja glatt gedacht, du hast dich mit Gabriella getroffen`*lach*


    Ganz liebe Grüße an dich!
    EMMA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Emma
      Hihi, na das wärs gewesen :) Die Gute hat momentan einiges um die Ohren, glaube ich. Das Wiedersehen wird wohl erst auf der nächsten Buchmesse stattfinden :)
      Liebe Grüße zurück
      Anka
      P.S. toll dass du dabei bist! Morgen schicke ich dir die Antwort auf deine Mail :)

      Löschen
  2. Danke für deinen wundervollen Post - wow --- ich habe "Inselzauber" genossen (ggg Rezi natürlich noch offen). Nur gut, dass es meine Bettlektüre war, ich konnte mir so ab und an das Grinsen etc. nicht verkneifen. Ich wünsche dir viel Spaß bei deiner neuen Lektüre
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Hanne
      Toll! Du hast den Inselzauber schon gelesen? Na dann muss ich mal schnell gucken, ob deine Rezi schon online ist!
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
    2. Ja, schon ein bißchen her :-)
      http://www.lesegenuss.blogspot.de/2012/07/kurzreport-03-inselzauber.html
      aber es hat mir wirklich ganz toll gefallen. Ich mag ihren Schreibstil und überhaupt.....
      LG HANNE

      Löschen
  3. Grüß Dich, Anka.
    Angenehm verbrachte Tage umweht immer das unbestimmte Gefühl, sie flögen schnell wie ein Kolibri vorbei. Dabei sind es die "selben" 24 Stunden wie während der letzten Grippe. Hamburg bleibt da vorziehbar. :-)

    Auf Deine Frage...
    Ich kichere in slchen Fällen leise in mich hinein. Wenn ich allerdings wahrnehme, daß sich jemand bei der Lektüre köstlich amüsiert, freue ich mich darüber. Wen deswegen scheel von der Seite zu beargwöhnen käme mir nicht wirklich in den Sinn. Das Leben ist oft ernst genug dafür.

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @RoM
      Hallöchen :) Ja, du hast Recht. Schöne Augenblicke zischen vorbei - in letzter Zeit rast die Zeit nur so, scheint eine besonders gute Zeit zu sein :)))

      Löschen
  4. Liebe Anka, drücke mich gerade vor dem Sylt-Buch-Schreiben und habe per Zufall DAS hier entdeckt ;-) TOLLLTOLLLLLTOLLL und ein dickes Dankeschön. Wenn du das nächste Mal in Hamburg bist, gib bitte vorher Bescheid. Liebe Grüße, Gabriella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Gabriella
      Ui, was für eine schöne Überraschung! Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freu mich natürlich, dass du dich freust :) Vielleicht werde ich im August noch mal ein paar Tage nach Hamburg kommen, gerne melde ich mich vorher :) - nun aber husch husch zurück nach Sylt!!
      Liebe Grüße auch von mir,
      Anka

      Löschen
    2. Oh.... wenn du evtl. im August nach Hamburg kommst, meld dich mal. Vielleicht bin ich ja wieder so fit, dass ich mit der Bahn komme und wir einen Kaffee trinken können
      LG HANNE

      Löschen