Mittwoch, 22. Mai 2013

Frech-quirlige Kinderbuchreihe - Ricks 4. chaotisches Abenteuer


< --- Lese~Duett: Anka und Kerstin lesen "Türkisgrüner Winter"
 



Rick 4
Ein Vollidiot kommt selten allein!

·  Autor: Antje Szillat
·  Illustrator: Kim Schmidt
·  Medium: Hardcover (176 Seiten)
·  Verlag: Coppenrath Verlag (Juni 2012)
·  ISBN: 978-3-649-61027-4
·  Genre: Kinderbuch (ab 10 Jahren)
·  Preis: 9,95 Euro 



 

Kurzbeschreibung des Verlages

Ach, du heilige Katzenkacke, kann mich mal jemand kneifen? Gismo, unser pupsender Kater, ist auf einmal entwischt – und das, obwohl draußen der übelste Schneesturm herrscht! Dummerweise bin ich nicht ganz unschuldig an seiner Flucht ... Bevor ich also den Einlauf meines Lebens kassiere, mache ich mich besser auf die Suche – und wenn mir dabei alle Zehen abfrieren! Außerdem ist da noch die Sache mit den Eishockeyjets, die mich unbedingt in ihren Verein holen wollen. Soll ich für die große Karriere meine alte Mannschaft im Stich lassen? Ach ja, und woher, verdammt noch mal, bekommt man gute Weihnachtsgeschenke, wenn man völlig abgebrannt ist?

Textquelle: Coppenrath Verlag



Ankas Geblubber

Die Rick-Reihe zählt zu den Kinderbüchern, die ich auch als Erwachsene gerne mal lese.

Rick ist ein pfiffiges, nicht auf den Mund gefallenes, junges Kerlchen, mit dem ich auch in seinem vierten Abenteuer sehr viel Spaß hatte.

Mittlerweile scheint er sich an die "Neue" an der Seite seines Paps inkl. Anhängsel gewöhnt zu haben und auch mit seinem neuen Stiefbruder sympathisiert der 12-Jährige von Tag zu Tag mehr... wobei Finn schon ganz schön peinlich und nervig sein kann und "Mama" wird er zur Räucherstäbchen-Linda auch nie sagen. Doch kaum haben sich die Wogen seines letzten Abenteuers geglättet, schliddert Rick wortwörtlich seinen nächsten Problemen entgegen.

Wer Rick kennt, weiß, dass er ein begnadeter Eishockeyspieler ist. Seine Aufmüpfigkeit und seine frechen Sprüche kommen leider weder in der Schule noch auf dem Eis gut an, sodass er nach einer unbedachten Situation kurzerhand vorübergehend aus der Mannschaft fliegt. Was passiert, wenn in genau diesem Moment der Trainer der berühmt-berüchtigten Eishockeyjets (verfeindete Konkurrenz!!!) an seine Tür klopft und Rick liebend gern ins Team berufen würde? Ein schwerer Gewissenskonflikt, dem sich der junge Rick da stellen muss.

Viel Zeit zum Nachdenken bleibt jedoch nicht, denn der familieneigene Pups-Kater Gismo entwischt ihm - mitten im Winter. Nun ist guter Rat teuer und das Chaos von Anfang an vorprogrammiert.

Freche Jungs ab 10 Jahren werden definitiv ihren Spaß mit Rick und seiner großen Klappe haben. Mir haben seine lockeren Sprüche immer wieder ein Grinsen und Glucksen entlockt. Mal rüpelhaft, mal frech, mal knuffig. Obwohl die Geschichte recht schnell erzählt wird, kommen die ruhigen und nachdenklichen Momente nicht zu kurz - genau das gefällt mir so an diesem Buch. Ricks Gewissenskonflikt, als es um seine Eishockeymannschaft geht, seine kribbeligen Gefühle für Nelly, seine Sorge um Pups-Kater Gismo und seine Gedanken an seine verstorbene Mutter - all diese Situationen runden den actionreichen Plot ab.

Insbesondere für junge Bücherwürmer sind die Comics von Kim Schmidt zu Beginn eines jeden Kapitels ein tolles Gimmick und machen Spaß, das jeweilige Kapitel bereits vorab ein bisschen kennenzulernen.

Ich bin begeistert von dieser liebevoll-frech-quirligen Kinderbuchreihe und empfehle sie immer wieder gerne. Jungs ab 10 Jahren werden einen Heidenspaß mit Rick, Kater Gismo, Wutz und Co. haben!

Wenn euch dieses Buch gefallen hat, 
schaut euch auch mal diese Titel an:
(Ein Klick aufs Bild leitet euch zu weiteren Infos zum jeweiligen Buch)


   


Weitere Leser-/Bloggerstimmen zu Rick 4 findet ihr. u.a...
... bei den Glimmerfeen
... in Leserattes Bücherwelt

 

Kommentare:

  1. Ich hatte ja teilweise schon mit Jugendbüchern mein Problem ... Aber Kinderbücher ... Da traue ich mich nicht ran ;-) Wobei ich echt gerne mal wieder "Die kleine Hexe" oder so lesen würde ;-)
    Ohhh und die Raupe Nimmersatt war auch cool ;-)
    LG
    BB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen BeautyBooks!
      Hmmm, es ist ja auch nicht so wirklich üblich, als Erwachsener Kinderbücher zu lesen - ab und zu finde ich es aber ganz schön. Wenn du Lust auf "Die kleine Hexe" hast, dann schnupper doch einfach mal wieder rein. Es ist sicher interessant, das Buch Jahre später aus einem ganz anderen Betrachtungswinkel zu lesen. Viel Spaß dabei!
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  2. Ach mensch, ich möchte unbedingt weiter lesen. Bislang kenne ich nur den ersten, aber ich fand ihn sooo schön. Und wo ich das hier so lese .. ich muss glaube ich unbedingt für Nachschub sorgen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Fabella!
      Oh ja - du musst :)) Wenn dir schon Rick 1 gefallen hat, wirst du von Rick 4 begeistert sein. Fand ihn noch besser als den Reihenauftakt. Rick ist einfach großartig!!
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  3. Neckisch.
    Erinnert an die Karatehamster - Reihe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,
      die Karatehamster-Reihe habe ich nicht gelesen, kenne sie aber :)
      Neckisch trifft es übrigens sehr gut :)
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen