Sonntag, 19. Januar 2014

Rückblick auf den 2. Bücher- und Blubberstammtisch in Hamburg inkl. Urlaubs-Geblubber


< --- Rückblick auf den 1. Bücher- und Blubberstammtisch in Stuttgart


Das Jahr 2014 begann für mich mit einem Kurztrip in meine Lieblingsstadt Hamburg. Besser kann man doch gar nicht ins neue Jahr starten, oder?

   

   

   

   

Ich habe die 4 Tage dazu genutzt, meine Familie aber auch liebe Freunde zu besuchen. Hamburg zeigte sich von seiner schönsten Seite. Bei einem ausgiebigen Strandspaziergang mit Jette, der wohl süßestes Schmusebacke der Welt, haben wir das herrliche Wetter genossen. Natürlich durfte auch die obligatorische Schifffahrt nicht fehlen. Außerdem haben wir lecker spanisch/portugiesisch im Portugiesenviertel gegessen und waren (Touri-Programm abgehakt) im Miniatur Wunderland Hamburg. Letzteres hat mir richtig richtig gut gefallen. Leider war es unglaublich voll, so dass es einem ziemlich schwer gemacht wurde, die kleinen Details zu entdecken und zu bewundern.

Am Samstag, den 04. Januar 2014 fand dann in kleiner Runde der 2. Bücher- und Blubberstammtisch statt. Mit meiner lieben (Blogger-) Freundin Nica (Nicas Bücherblog) traf ich mich bereits vorab. Wir düdelten gemütlich durch die Fußgängerzone und visierten, nach einem kurzen Besuch beim Bäcker, unseren Treffpunkt - die Buchhandlung Thalia in der Spitaler Straße - an. Da wir noch eine knappe Dreiviertelstunde Zeit hatten, stöberten wir durch die prall gefüllten Regale und hielten uns immer wieder gegenseitig neue Bücher unter die Nase. Nica schlug auch direkt zu und deckte sich, ihren Mann und ihre kleine Tochter mit neuem Lesestoff ein, während ich versuchte stark zu bleiben um meinem SuB nicht überstrapazieren zu müssen. So ganz ohne Mitbringsel wollte ich aber doch nicht gehen und gönnte mir ein paar neue Dufttarts von Yankee Candle.


(erstes Feedback: Camomile Tea ist großartig! Schnell zuschlagen, der fliegt aus dem Sortiment. November Rain hat durch die Folie herrlich geduftet, in der Duftlampe jedoch total versagt!)

Gegen 13:00 Uhr ließen wir uns schließlich im Thalia Buch-Café nieder und wurden sofort super herzlich von der Inhaberin begrüßt, die uns bzw. Nica bereits vorab schon so freundlich mit der Reservierung behilflich war. Sie begrüßte uns mit Handschlag und verwöhnte und kurz darauf mit leckerem Latte Macchiato. Kaum standen die Gläser vor uns, gesellte sich Isa zu uns, die für den Bücher- und Blubberstammtisch extra aus der Nähe von Bremen angereist war. Wenig später durften wir Lisa und ihren Freund kennen lernen. Sofort wurde munter geblubbert. Ob Twilight, Shades of Grey, Ein ganzes halbes Jahr oder Das Rosie-Projekt - kein Buch war vor uns sicher und wurde bis ins kleinste Detail auseinander genommen. Mit ein bisschen Verspätung kam schließlich auch Julia (Bücherwurm2Punkt0) dazu. Ich freute mich riesig über das Wiedersehen mit der sympathischen Bloggerin aus dem Norden. Eine Tee-Runde später verabschiedeten wir uns von der netten Café-Betreiberin (deren Freundlichkeit ich gern ein weiteres Mal hervorheben möchte - wir wurden wirklich außergewöhnlich freundlich empfangen und fühlten uns wie kleine VIPs) und stöberten noch mal als 5er Gruppe durch die geräumige Buchhandlung. Unzählige Bücher wurden aus den Regalen gezogen, liebevoll gestreichelt und empfohlen. Es ist immer wieder schön, mit Gleichgesinnten durch eine Buchhandlung zu stromern. Mit gefüllten Wunschlisten und dem ein oder anderen Buch mehr verließen wir schließlich die Thalia-Filiale und plauderten noch ein Weilchen vorm Eingang, bis dann doch die Zeit für's Abschiednehmen gekommen war.

Liebe Nica, liebe Isa, liebe Lisa und liebe Julia, vielen Dank für diesen schönen Nachmittag mit euch! Es war toll euch kennenzulernen bzw. wiederzusehen! Ich hoffe, wir können diese gemütliche Runde bei meinem nächsten Hamburg-Besuch ein weiteres Mal zusammen trommeln oder sehen uns auf den Buchmessen in Leipzig oder Frankfurt wieder!
(leider habe ich in all der Aufregung total vergessen ein Erinnerungsfoto zu knipsen...) 



Kommentare:

  1. Hui, der Nachmittag hört sich echt total super an. Schade, dass ich an dem Tag keine Zeit hatte. Ich wäre gerne mit dabei gewesen :)

    Ich mag HH auch richtig gerne,.zum Wohnen ist es mir dann aber doch zu groß. Ich brauch meine 57-Häuser-Siedlung :D

    Das Miniaturwunderland finde ich auch total schön *-* Wir fahren fast jedes Jahr einmal dahin, um die Eisenbahnen und diese liebevollen Landschaften zu bestaunen. :)

    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      jaaa, schade dass es nicht geklappt hat. Vielleicht beim nächsten Mal?!
      Du, ich bin auch kein Großstadt-Mensch, aber ich glaube, Hamburg wäre (neben Stuttgart) die einzige Großstadt, in der ich mir vorstellen könnte zu leben. Und du wohnst in einer 57-Häuser-Siedlung? Finde ich toll!
      Mich hat das Miniaturwunderland auch sehr begeistert. Gern würde ich es mir nochmal anschauen, wenn nicht so viel los ist.
      Viele liebe Grüße an dich und danke für deinen Stöberbesuch!
      Anka

      Löschen
  2. Ohhjaaaa "Die Bibel ist ein Märchenbuch" diesen Standpunkt vertrete ich seit ich lesen kann ;)

    Klasse Fotos Anka. Man sieht dasde richtig Spaß hattest ;)

    Liebe Grüße Sasija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sasija!
      Ich fand den Spruch einfach sehr fotogen ;)
      Liebe Grüße und danke für deinen Stöberbesuch!
      Anka

      Löschen
  3. Hallo Anka,
    Danke für den tollen, bilderreichen Post. Das ist fast so, als wäre man dabei gewesen. :)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, gerne :) Danke für deinen Blogbesuch, liebe Sabine.

      Viele Grüße
      Anka

      Löschen