Dienstag, 19. August 2014

Buchtipp | "Bevor die Nacht geht" von Patrycja Spychalski




·  Titel: Bevor die Nacht geht
·  Autorin: Patrycja Spychalski
·  Medium: Klappenbroschur (288 Seiten)
·  Verlag: cbt (Juli 2014)
·  Genre: Jugendbuch (ab 14 Jahren)
·  ISBN978-3-570-16303-0
·  Preis: 14,99 Euro 






K U R Z B E S C H R E I B U N G

Ein Tag, eine Nacht – eine große Liebe!
Als Kim und Jacob sich an einem ganz normalen Samstagmorgen in der Berliner S-Bahn treffen, ist es Liebe auf den ersten Blick! Eigentlich wollte Kim nur einkaufen, doch als Jacob ihr erzählt, dass er Berlin nicht leiden kann, überredet sie ihn, mit ihr zu kommen – quer durch die Stadt, an all ihre Lieblingsorte. Jacob soll sich in Berlin verlieben … und vielleicht auch in sie. Doch für Jacob ist es der letzte Tag, bevor er am nächsten Morgen für ein Jahr weggeht. Obwohl es hoffnungslos ist, folgt er diesem Mädchen, das sich so unerwartet in sein Herz gemogelt hat, durch Straßen, Parks und Cafés … Einen Tag und eine Nacht haben sie – und jede Sekunde mit Kim pulsiert vor Leben, wie Berlin selbst.
Quelle: cbt


A N K A S   G E B L U B B E R

Für 24 kribbelig-schöne Stunden entführt uns die Jugendbuchautorin Patrycja Spychalski nach Berlin. Diese 24 Stunden erleben wir an der Seite von Kim und Jacob, zwei Jugendliche, die an einem gewöhnlichen Samstagmorgen in der Berliner S-Bahn aufeinander-treffen. Die von Natur aus sehr aufgeschlossene Kim mustert ihr Gegenüber neugierig und unverhohlen, während Jacob - anders als die anderen Fahrgäste, die ihre Blicke nicht von ihren Smartphones abwenden können - gedankenverloren aus dem Fenster starrt.
"Ich muss ihn ansprechen. Keine Ahnung, wieso, es ist bloß so ein Gefühl. Aber das Gefühl ist ziemlich stark." (S. 8)
Abwechselnd, mal aus Kims, mal aus Jacobs Sicht, wird uns diese besondere Geschichte erzählt. Sie können unterschiedlicher nicht sein, trotzdem fühlen sie sich von Anfang an zueinander hingezogen. Jacob fliegt morgen für ein Jahr nach Brasilien und ist froh, dass er Berlin und seinem bisherigen Leben für eine Weile den Rücken kehren kann. Kim liebt Berlin und all die schönen Orte, die die lebendige Großstadt zu bieten hat. Spontan entscheidet sich Jacob, den Tag mit Kim zu verbringen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, ihn von Berlins Schönheit zu überzeugen. So nimmt sie ihn mit auf eine ganz spezielle Reise, die nicht nur ihm sondern auch mir unsere Hauptstadt nähergebracht und aus ganz anderen Blickwinkeln gezeigt hat.
"... ich glaube, dass es da draußen so viel zu sehen gibt, so viel Neues, was einen verändern wird und bereichern. Es wäre absurd, sein gesamtes Leben an nur einem Ort zu verbringen." (S. 266)
Kim und ihre Stadt Berlin scheinen EINS zu sein. Energiegeladen, laut, aktiv, kontaktfreudig, strahlend und in einigen Ecken problembehaftet und mit dunklen Geheimnissen durchzogen. Dieses Mädchen hat mir sehr imponiert und ich finde, wir alle sollten uns eine Scheibe von ihr abschneiden. Ihre lebensbejahende Art macht gute Laune und wirkt ansteckend. Sofort habe ich die Menschen in meiner Umgebung (z.B. beim Bahnfahren oder beim gemütlichen Bummel durch die Stadt) mit anderen Augen gesehen.
Kann man sich innerhalb von 24 Stunden in einen völlig fremden Menschen verlieben?
Was genau die zwei Jugendlichen erleben, sollt ihr selbst lesen. Lasst euch auf diese schöne und besondere Geschichte ein. Fans des Filmes "Before Sunrise" werden vielleicht die ein oder andere Parallele entdecken und diese süße, herzerfrischende Geschichte ganz besonders genießen können.
Patrycja Spychalski ist es erneut gelungen, mich mit ihrer einfachen, unspektakulären und doch einzigartigen Geschichte zu fesseln und zu begeistern. Ich habe mich Hals über Kopf in ihre zwei herzlichen Protagonisten verliebt. Das Ende habe ich genauso erwartet und es lässt mich sehr auf ein Wiedersehen mit Kim und Jacob hoffen.
Ein Buch voller echter, junger Gefühle.
"Bevor die Nacht geht" ist ein locker-luftig-leichtes Sommerbuch, das Sehnsüchte weckt, ein Buch, das mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat, ein Buch, das animiert, das die heutige schnelllebige und anonyme Gesellschaft ein Stück weit kritisiert, ein Jugendbuch, das ohne Facebook und andere Soziale Netzwerke auskommt und vor allem aber ein Buch, das absolut lesenswert ist - eine Liebesgeschichte mit Großstadtcharme, jung, erfrischend, frech und liebevoll erzählt von Patrycja Spychalski.


W E I T E R F Ü H R E N D E   I N F O S

Weitere Jugendbücher der Autorin
Ich würde dich so gerne küssen (cbt, 2012)
Fern wie Sommerwind (cbt, 2013)
Der eine Kuss von dir (cbt, 2014)    --- >  zu meiner Rezension

Wenn euch dieses Buch gefallen hat, schaut euch auch mal diese Titel an:
(Ein Klick aufs Bild leitet euch zu weiteren Infos zum jeweiligen Buch)

  

Weitere Leser-/Bloggerstimmen zu "Bevor die Nacht geht" findet ihr u.a. ....


Mehr Geblubber hier:

    

Kommentare:

  1. Hallo:)

    vielen Dank für diese tolle Rezi! Das Buch hätte ich so vielleicht gar nicht entdeckt, es klingt jedenfalls als wäre es ganz nach meinem Geschmack! :) Es wandert jetzt sofort auf meine Wunschliste!

    Liebe Grüße,
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Halli hallo
    Da ich vermehrt wieder ausleihen möchte, wenn dann meine SUB noch etwas mehr geschmolzen ist ;) habe ich das Buch nun der Biblio empfohlen und sie haben es tatsächlich bestellt....
    Schöne Rezi von dir.
    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen