Dienstag, 30. Dezember 2014

Jugendthriller | "Das Labyrinth jagt dich" von Rainer Wekwerth


·  Titel: Das Labyrinth jagt dich (#2)
·  Autor: Rainer Wekwerth
·  Medium: Hardcover (352 Seiten)
·  Verlag: Arena Verlag (Juli 2013)
·  ISBN978-3-401-06789-6
·  Genre: Jugendthriller
·  FSK: empfohlen ab 14 Jahren
·  TAGs: Rätsel, Liebe, Kampf ums Überleben
·  Preis: 16,99 Euro 




K U R Z B E S C H R E I B U N G

Fünf Jugendliche. Sie haben gekämpft, sich gequält und zwei Welten durchquert, um die rettenden Tore zu erreichen. Und wieder stellt sie das Labyrinth vor unmenschliche Herausforderungen, denn auch in der neuen Welt ist nichts, wie sie es kannten. Sie sind allein mit ihrer Vergangenheit, ihren Ängsten, ihren Albträumen. Neue Gefahren erwarten sie, aber letztendlich entpuppt sich etwas Unerwartetes als ihr größtes Hindernis: die Liebe. Jeder von ihnen mag bereit sein, durch die Hölle zu gehen, doch wer würde das eigene Leben für seine Liebe opfern?

B U C H T R A I L E R
(zu Band 1 - spoilerfrei)



A N K A S   G E B L U B B E R
- da es sich um eine Rezension zum 2. Band der dreiteiligen Reihe handelt, können Spoiler auftreten!- 

Die Jagd durchs Labyrinth geht weiter. Den fünf verbleibenden Jugendlichen, die den Weg aus den ersten beiden Welten gefunden haben, bleibt keine Verschnaufpause. Nachdem sie zwei ihrer Mitstreiter verloren haben, wartet in der dritten Welt das nächste grausame Abenteuer auf sie. Getrennt voneinander, umgeben von weißen Wänden und mit einem unheilvoll blinkenden Countdown vor sich, beginnt ein weiteres Mal der gnadenlose Wettlauf gegen die Zeit. Nur vier von ihnen können durch die Portale in die nächste Welt schreiten - einen Freund müssen sie zurücklassen. Wen wird es als nächstes treffen?
Die Gefahren, die im Labyrinth lauern, treiben die fünf Jugendlichen unaufhaltsam an ihre Grenzen. Hatten sie es zu Beginn noch mit unheimlichen Monstern und Seelenfressern zu tun, kämpfen sie nun gegen die Geister ihrer Vergangenheit. Was ist real und was bloß Einbildung? Ein weiterer Konflikt bahnt sich an und stellt alles bisher Dagewesene in den Schatten. Die Liebe schmeißt sich ihnen in den Weg und stellt sie schlussendlich vor eine folgenschwere und bittere Entscheidung.
"Er konnte nicht mehr unterscheiden, was richtig war: Das, was seine Augen ihm zeigten, oder das, was er sich selbst einredete." (Zitat, Seite 86)
Band 2 der Labyrinth-Trilogie von Rainer Wekwerth hat mich - wie schon sein Vorgänger - sehr beeindruckt. Qualitativ ist es ein wahrer Schatz. Hier merkt man beim Lesen sofort, dass der Autor sein Handwerk versteht. Der gelungene Aufbau der Geschichte, der perfekte Spannungsbogen, die interessant und facettenreich herausgearbeiteten Charaktere, von denen man von Seite zu Seite mehr erfährt, deren Wandlung/Veränderung/Vertiefung insbesondere in diesem Teil für Erstaunen sorgt und einen die bisher gehegten Sympathien überdenken lässt, die kurzen Kapitel und Absätze, die einen rasanten Lesefluss ermöglichen und die besondere Erzählperspektive, die der Autor gewählt hat, machen dieses Buch so groß, so rund und so lesenswert. Spannend, wie die Perspektive innerhalb eines Satzes wechselt und man plötzlich an Jennas Gedanken teilhaben kann, obwohl man eben noch durch Leons Augen das Geschehen beobachtet hat. 

Auch der Epilog hat mir sehr gefallen. Band 2 endet sehr dramatisch, traurig aber auch hoffnungsvoll und absolut lustmachend auf die Fortsetzung!


W E I T E R F Ü H R E N D E   I N F O S


Wenn euch dieses Buch gefallen hat, schaut euch auch mal diese Titel an:
(Ein Klick aufs Bild leitet euch zu weiteren Infos zum jeweiligen Buch)

  

Weitere Leser-/Bloggerstimmen zu "Das Labyrinth jagt dich" findet ihr u.a. ....


Mehr Geblubber hier:
    

Kommentare:

  1. Guten Morgen Anka!

    Eine tolle Rezension, ohne Spoiler (!) zu einer zu recht preisgekrönten Trilogie. Ich habe die drei Bücher innerhalb von 2 Wochen komplett gelesen und war absolut begeistert. Und auch dir merkt man es absolut an. Freue dich auf den letzten Teil, des geht rasant, spannend und auch leider sehr sehr traurig weiter ....

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,
      oh ja, das denke ich mir. Ich rechne mit einigen harten und traurigen Ereignissen in Band 3.
      Danke für dein liebes Feedback!
      Drücker, Anka

      Löschen
  2. Guten Morgen, Anka:)

    Da bin ich doch auch schon wieder und kann mich Uwe nur anschließen. Bin wirklich sehr, sehr gespannt, was du zum großen Finale sagen wirst!

    LG und einen schönen Tag,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuu Claudia!
      Wie schön, du bist hier immer ganz herzlich Willkommen!
      Auch ich bin sehr auf das Finale gespannt. Vielleicht lese ich es im Januar.
      Einen schönen Abend dir,
      liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  3. Hallo liebe Anka,

    "Das Labyrinth jagt dich" liegt noch auf meinem SuB, aber nach deiner tollen Rezension sicherlich nicht mehr lange.

    Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Sabine

    AntwortenLöschen