Donnerstag, 23. Juli 2015

Anka im Interview mit Sasijas Tardis inkl. Gewinnspiel


Wie kam es zu Ankas Geblubber?
Wer ist dein Lieblingsautor?
Wie viel Zeit investierst du in deinen YouTube Kanal?
Wovor hast du Angst?
Was bereust du?
Was sind deine Schwächen?




All diese Fragen und noch viele mehr hat mir meine Blubberfreundin Sasija in einem ausführlichen Interview gestellt. Dieses XXL-Geblubber lief unter ihrer Regie. Ich habe mich riesig über diese tolle Idee gefreut, da sie euch die Möglichkeit gibt, mich - dank Sasijas interessanter Fragen - doch mal von einer etwas anderen, persönlicheren Seite kennenzulernen.

Wir freuen uns, wenn ihr mal reinschaut und ordentlich mitblubbert!

Vergesst bitte nicht, meiner Freundin Sasija einen Besuch abzustatten. HIER findet ihr sie auf ihrem Blog Sasijas Tardis und HIER reist sie durch die bunten YouTube Welten!








Kommentare:

  1. Hey,
    euer Interview ist wirklich gut gelungen. Ich habe mir alle drei Teile sehr gerne angeschaut und mich gefreut euch beide etwas besser kennenzulernen.
    Sasija hat vor einer Weile mal bei einem chaotischen Adventskalender bei mir mitgemacht, der alles andere als gut gelaufen ist. Ich fand es jetzt besonders toll sie in einem anderen Rahmen zu erleben :-).

    Hast du dein Studium letztendlich abgeschlossen, obwohl es dir nicht gefallen hat? Und arbeitest du heute in dem "studierten" Beruf?

    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Emma!
      Vielen Dank für dein liebes Feedback! Wie schön, dass du Sasija nun wiederentdeckt hast! So klein ist doch die (Blogger-)Welt ;)
      Nein, ich habe mein Studium damals abgebrochen. Die Dozenten haben mich durch die Prüfungen geschleppt, aber ich konnte einfach nicht mehr. Es war eine der klügsten/mutigsten Entscheidungen meines Lebens, glaub ich :)
      In meinem studierten/gelernten Beruf arbeite ich nicht mehr, nein, wobei ich noch immer von meinem Gelernten profitieren kann!
      Hab ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  2. Hallo Anka,

    das waren wirklich drei interessante Videos. Du hast wirklich ne Menge zu erzählen und schon so viel in der Bücherwelt erlebt. Das ist schon ein Wahnsinn. Ich verfolge das alles ja erst seit einem knappen Jahr. Aber es ist trotzdem toll, zu verfolgen, was du machst und wie du darüber denkst. Weiter so :)

    LG
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Martin,
      ich freue mich sehr über deine herzlichen Worte! Vielen Dank!
      Bis ganz bald in Stuttgart!
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen