Mittwoch, 2. März 2011

Juhuu!! Ein Briefkasten voller Bücher!!

Hey ho!

Heute bin ich ganz aufgeregt durch meine Küche gehüpft, als ich die zwei Päckchen entdeckt habe. Okee, ich habe sie nicht aus dem Briefkasten gefischt, dafür sind sie einfach zu dick, sie lagen vor meiner Wohnungstür. Aber egal! Buchpost ist Buchpost...wobei diese Buchpost schon etwas gaaaanz Besonderes war!

Vom Rowohlt Verlag und von vorablesen.de bekam ich heute "Das Affenhaus" von Sara Gruen zugeschickt. 

Kurzbeschreibung:

Der neue «New York Times»-Bestseller von Sara Gruen

Isabel Duncan ist Wissenschaftlerin an einem Institut für Menschenaffen. Sie arbeitet mit Bonobos, einer Schimpansenart, die eine große Begabung für Sprache besitzt. Menschen bleiben Isabel oft ein Rätsel. Wohler als unter ihresgleichen fühlt sie sich bei den ihr anvertrauten Affen. Als eines Tages im Institut eine Bombe explodiert, wird Isabel schwer verletzt. Die Affen flüchten in Panik. Eine dramatische Suche beginnt ...


Mit «Wasser für die Elefanten» hat sich Sara Gruen in die Herzen vieler Leser geschrieben. Auch ihr neuer Roman erzählt eine großartige Geschichte – spannend, bewegend, komisch und traurig zugleich.

Die Leseprobe hat mich sooo fasziniert, dass ich mich ganz besonders über dieses Vorab-Exemplar freue!

Ebenfalls bekommen habe ich heute einen dicken Umschlag von der wundervollen Autorin Christine Spindler, die auch unter dem Pseudonym Tina Zang bekannt ist. Sie ist eine super Liebe und hat den Verrückten Leseratten und mir gleich mit zwei ihrer Bücher eine riesige Freude gemacht!


"Echte Helden. In den Fängen des Roten Sheriffs" ist der zweite Band der Echte Helden Reihe. (Meine Rezension zu Band 1 findet ihr hier *klick*)

Kurzbeschreibung des Verlages arsEdition:

Nachdem Ulli und seine Freunde auf dem Abenteuerspielplatz den Heldenschwur gesprochen haben, finden sie sich in einer fremden Welt wieder, die von Roten Sheriffs beherrscht wird. Dort braucht ein verfolgter Biber dringend ihre Hilfe! Ob die Echten Helden den frechen Nager vor den gefährlichen Sheriffs beschützen können? 

Ich freue mich schon sehr darauf weiterzulesen, wie es mit unseren echten Helden weiter geht!!

 

Das zweite Buch, das ich aus dem Umschlag gefischt habe heißt "Mond aus Glas" und behandelt ein ziemlich ernstes Thema.

Kurzbeschreibung (von Christines toller Homepage *klick* gemopst):

Seit Lunas Zwillingsschwester Stella nach einer Tumoroperation starb, ist jeder in ihrer Familie mit seiner Trauer überfordert. Die Ehe der Eltern hält dieser Belastung kaum stand.
Als Luna Finn kennenlernt, dessen Eltern sich gerade getrennt haben, erkennen die beiden, wie einzigartig sie sind, und plötzlich bemerkt Luna, dass sie geheimnisvolle Fähigkeiten besitzt.

„Mond aus Glas“ ist ein aufwühlender Roman über Trauer, erste Liebe, Gefühle und Hoffnung.

Ich bin sehr sehr sehr gespannt auf diesen Roman! Vielen lieben Dank an dich, Christine, für die zwei tollen Bücher und die super lieben Widmungen! Ich habe mich ganz doll über deine Post gefreut und auch die Verrückten Leseratten freuen sich sehr aufs Schmökern!

Aus der Bücherei habe ich auch noch ein Buch mitgenommen. Wollte ich eigentlich nicht, aber dieses Buch hat mich förmlich angeschrien *grins*

Es ist "Smaragdgrün" der dritte und letzte Teil der Edelsteinreihe "Liebe geht durch alle Zeiten" von Kerstin Gier

Kurzbeschreibung:

Was tut man, wenn einem das Herz gebrochen wurde? Richtig, man telefoniert mit der besten Freundin, isst Schokolade und suhlt sich wochenlang im Unglück. Dumm nur, dass Gwendolyn, Zeitreisende wider Willen, ihre Energie für ganz andere Dinge braucht: zum Überleben zum Beispiel. Denn die Fäden, die der zwielichtige Graf von Saint Germain in der Vergangenheit gesponnen hat, ziehen sich nun auch in der Gegenwart zu einem gefährlichen Netz zusammen. Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, müssen Gwendolyn und Gideon – Liebeskummer hin oder her – nicht nur auf einem rauschenden Ball im 18. Jahrhundert zusammen Menuett tanzen, sondern sich in jeder Zeit kopfüber ins Abenteuer stürzen... 

Ich kuschel mich jetzt mit Gwenny, Gideon, Ximerius & Co auf die Couch! Wir lesen uns ;)

 

Liebe Grüße

Anka


Kommentare:

  1. Huhu!! Mensch, das war ja dann wohl heute DEIN Tag :-)
    Das Affenhaus hört sich gut an, Du wirst ja sicher berichten wie es Dir gefallen hat.
    Smaragdgrün ist der Hammer, ich habe es verschlungen. Viel Spaß dabei.
    Lieben Gruß
    AnjaS

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa! Und die Bücher-Glückssträhne reißt nicht ab, juhuu!!
    Smaragdgrün hat mir auch wieder sehr sehr gut gefallen. Bin durch und sooooo traurig, dass die Geschichte vorbei ist :(((
    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen