Freitag, 12. August 2011

Ich lese jetzt "Morrisons Versteck" von Peter Henisch + Frage an EUCH!!

Hi ihr Lieben,

zuerst ein herzliches Willkommen an meine neuen Leserinnen! Es freut mich sehr, dass ihr auf meinen Blog gestoßen seid und ihn sogar abonniert habt. Ich freue mich sehr auf den Austausch mit euch und hoffe, ihr findet ein paar interessante Themen hier.

Vielleicht ist ja bereits dieses Buch etwas für euch. Ich habe jetzt nämlich angefangen, folgenden Roman zu lesen...

Jim Morrison, legendärer Sänger der Rockgruppe „The Doors“, ist am 3. Juli 1971 in einer Pariser Badewanne gestorben. Herzversagen mit 27. Doch es gibt auch andere Stimmen, die den Mythos um den „Lizard-King“ beschwören: Jim is alive ... Davon ist jedenfalls die Fotografin Petra überzeugt: An der Mauer eines geheimnisvollen Gartens ist ihr ein Exhibitionist begegnet, in dem sie J. M. wiederzuerkennen meint. Nur so viel, schreibt sie in ihrem Brief an den Journalisten Paul, ich bin einer Weltsensation auf der Spur. Dazu notiert Paul sarkastisch: Das hatte ich befürchtet.
Mit einem Augenzwinkern verbindet Peter Henisch die Mythen, die sich um Morrisons Leben ranken, mit realen Elementen und baut daraus eine kühne Rockbiographie – ein Muss für alle Doors-Fans und jene, die es noch werden wollen, zum 40. Todestag einer Ikone der Popkultur. 

Mein neuer Partner, der Haymon Verlag, hat mir diesen Roman als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Nochmals herzlichen Dank an Nicole und den Verlag!

Mein erster Leseeindruck:
Ich habe erst 4 Seiten gelesen, da kann ich mir natürlich noch kein Urteil bilden. Trotzdem fällt sofort der besondere Schreibstil auf. Ich weiß noch nicht so genau, was ich davon halten soll. Er ist etwas verwirrend aber auch interessant. Mit den Doors hatte ich bisher noch nicht so viel am Hut. Zur Einstimmung habe ich mir erstmal ein paar Songs auf YouTube angehört.

Das Wetter läd heute ja förmlich zum Lesen ein. Deshalb kuschel ich mich nun aufs Sofa und tauche in die Welt des jung verstorbenen Rockstars ein.
Wäre dieser Roman auch etwas für euch??

Ach, eine Frage habe ich noch. Auf meiner Facebook Seite habe ich bereits eine Mini-Umfrage zum Thema "Gewinnspiele" gestartet und würde nun auch gern hier kurz nachfragen, welcher Meinung ihr seid. Verratet mir doch eben, ob ihr lieber ein einmaliges großes Gewinnspiel haben möchtet, bei dem ich mehrere Preise verlose, oder ob ihr lieber mehrere einzelne Gewinnspiele möchtet, bei denen es jeweils ein Gewinnpaket gibt. Lasst mir eure Antwort doch einfach kurz in den Kommentaren da. Ich bin gespannt :) Und wenn wir gerade beim Thema sind, was haltet ihr von "gebrauchten" Büchern, die ihr gewinnen könnt? Ich sammle meine Bücher ja nicht, sondern vertrete die Meinung, dass Bücher dazu da sind, gelesen zu werden und nicht in einem Regal zu verstauben. Also würdet ihr auch an Gewinnspielen teilnehmen, bei denen es bereits gelesene Bücher von mir zu gewinnen gibt (ich würde euch natürlich ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Bücher nicht mehr neu sind)??

Das war's nun aber wirklich! Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!

P.S. meine Schweinchen machen gerade ordentlich Radau, ich glaube, sie wollen, dass ich euch ihre Grüße ausrichte ;)

Kommentare:

  1. Also ich bevorzuge mehrere kleine Gewinnspiele =). Und gebrauchte Bücher würden mir überhaupt nix ausmachen, fänd ich super =D.
    Also ich hab doch tatsächlich den PC nicht mehr angemacht, seitdem es passiert ist, habe mich nicht getraut xD! Habs diese Woche aber auch nicht zu meinem Freund geschafft (ist leider eine Fernbeziehung), daher muss ich mich wohl bis nächste Woche gedulden, dann kann er mir den Läppi reparieren ^_^.
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Guckguck, vielen Dank für deine Meinung!
    Na dann bin ich mal weiterhin gespannt, was bei der Lappi-Reparatur herauskommt. So ein Virus ist einfach wahnsinnig unschön!!
    LG, Anka

    AntwortenLöschen
  3. Viele Grüße zurück an deine Schweinchen :)

    Ich habe überhaupt kein Problem mit gebrauchten Büchern, ich kaufe und ertausche auch viel gebraucht. Mir persönlich ist es immer recht egal ob es ein großes oder mehrere kleine Gewinnspiele gibt. Ich mache immer nur dann mit wenn mich der Gewinn auch wirklich sehr reizt. Von daher finde ich es bei großen gut wenn man sagen kann was man gerne hätte bzw. was man auf keinen Fall möchte. Denn es wäre ja auch irgendwie schade wenn man dann etwas gewinnt, was einem gar nicht so sehr gefällt. Da soll es dann lieber an andere gehen die sich mehr darüber freuen.

    LG
    Jai

    AntwortenLöschen
  4. ich mag gewinnspiele, solange sie nicht zu kompliziert sind und ich den hauptpreis gewinnen will ;)

    das buch hört sich übrigens ganz witzig an!

    liebe grüße
    hannah

    AntwortenLöschen
  5. @Jai Danke für die Grüße :) Deine Einstellung ist gut! Was soll man schließlich mit einem Gewinn, an dem man eigentlich kein Interesse hat.
    Liebe Grüße

    @Hannah Hihi, auch nicht schlecht :) Na dann drück ich dir beim nächsten Gewinnspiel die Daumen ;) So lustig ist das Buch momentan leider nicht, mal sehen, wie es weiter geht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen