Donnerstag, 5. Mai 2016

Rezension | Wolke 7 ist auch nur Nebel | Mara Andeck

· Titel: Wolke 7 ist auch nur Nebel
· Autorin: Mara Andeck
· Medium: Hardcover (348 Seiten)
· Verlag: one (März 2016)
· ISBN: 978-3-8466-0021-4
· Genre: Jugendbuch
· TAGs: Liebe, Love Test, Reality Show
· Preis: 14,99 Euro

LESEPROBE



K U R Z B E S C H R E I B U N G

Moya, 18, ist gerade mit der Schule fertig geworden – und an die große Liebe glaubt sie ganz bestimmt nicht. Als ihre beste Freundin Lena sie für ein wissenschaftliches Liebesexperiment anmeldet, macht sie trotzdem mit. Als Versuchskaninchen kann ihr bei diesem Thema schließlich nichts passieren. Oder etwa doch? Plötzlich soll sie sich für einen von drei Jungs entscheiden. Und das auch noch vor laufender Kamera ...
Textquelle: one

"Nur - was wäre, wenn es Liebe gar nicht gäbe? Wenn dieser ganze Romantikquatsch nur eine publikumswirksame Erfindung wäre, so wie der Yeti oder das Ungeheuer von Loch Ness?" 
(Zitat, Seite 18)

A N K A S   G E B L U B B E R

Wolke 7 ist auch nur Nebel - davon ist die 18-jährige Moya überzeugt. Sie hat gerade ihre Abi-Prüfungen hinter sich gebracht und steht kurz vor der Erfüllung eines großen Traumes. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lena will sie ein Work & Travel Jahr in Neuseeland verbringen, doch erst muss natürlich das nötige Kleingeld aufgetrieben werden. Dass Lena gerade sehr unter Liebeskummer leidet, erschwert die Jobsuche zusätzlich. Moyas fixe Idee, die zwei Freundinnen könnten sich als Testpersonen zur Verfügung stellen, entwickelt sich innerhalb kürzester Zeit zu einem ungeahnten Abenteuer. Warum gerade Moya, die so nüchtern und rational über die Liebe denkt, ausgerechnet am "LOVE TEST"-Experiment teilnimmt und schon am dritten Tag heiße Küsse mit einem ebenso heißen Kerl austauscht, das soll sie euch lieber selbst erzählen.

Mich hat der neue Roman von Mara Andeck bestens unterhalten. Aus verschiedenen Richtungen nähert sie sich dem Thema Liebe. Was ist Liebe? Existiert Liebe überhaupt? Und kann man Liebe mithilfe eines wissenschaftlichen Experiments sogar herbeiführen?
"Liebe = Freundschaft + Sympathie + sexuelle Anziehung + Vertrauen + gleiche Ansichten + der Wille, das Leben zusammen anzugehen." (Zitat, Seite 55)
Auf der Suche nach Antworten auf diese Fragen, lässt die Autorin nicht nur ihre zwei Protagonisten erzählen, sondern gibt ihren Lesern auch Einblicke in den so genannten LOVE TEST, an dem Moya teilnimmt. Wir bekommen u.a. Test-Protokolle, Interviews und Mitarbeiteranweisungen zu lesen. Diese Abwechslung im Erzählstil hat mir sehr gut gefallen.

Auch wenn der rote Faden der Geschichte für mich sehr vorhersehbar war, konnten mich andere Elemente überraschen. Zu Beginn hätte ich nämlich, ebenso wenig wie Moya, damit gerechnet, in was der große LOVE TEST schließlich endet.
Dank des locker zu lesenden und teils sehr humorvollen Schreibstils, wurde mir zu keinster Zeit langweilig. Zudem wird die Story zügig vorangetrieben, sodass erst gar keine unnötigen Längen entstehen können.

"Wolke 7 ist auch nur Nebel" ist ein sehr unterhaltsames, kurzweiliges Jugendbuch, leicht zu lesen, ausgestattet mit süßen Charakteren, das inbesondere aufgrund seines abwechslungsreichen Erzählstils sowie seiner Kurzweiligkeit bei mir punkten konnte. Schnuppert doch mal rein und stellt euch dem LOVE TEST!


W E I T E R F Ü H R E N D E   I N F O S

Weitere Bücher der Autorin:

    

    
__________________________________________________________________________________________________

Ihr möchtet in weiteren Buchtipps stöbern? Schaut euch doch mal diese 2 Titel an:
(Ein Klick aufs Bild leitet euch zu weiteren Infos zum jeweiligen Buch)

  

Weitere Leser-/Bloggerstimmen zu "Wolke 7 ist auch nur Nebel" findet ihr u.a. ....
bei I'm just a little girl | bei Skyline of Books | bei Bambinis Bücherzauber


N E U    B E I   A N K A S   G E B L U B B E R



Hier direkt bestellen...

... und mit deinem Kauf DEINE oder MEINE Lieblingsbuchhandlung unterstützen!



Blubbert mit mir!
    

Kommentare:

  1. Hallo Anka,
    ich finde schon allein vom Titel her klingt der Roman richtig interessant :-). Es freut mich, dass dich die Geschichte gut unterhalten hat, obwohl sie für dich hier und da etwas vorhersehbar war. Das schreckt mich momentan noch etwas ab... :-)
    viele Grüße und ein schönes (hoffentlich verlängertes) Wochenende
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Emma!
      Ich denke, diese Vorhersehbarkeit haben solche Geschichten einfach an sich. Da kann man das Rad nicht neu erfinden, dennoch konnte sie mich stellenweise auch überraschen, deshalb wag den Versuch ruhig. Es ist herrlich unterhaltsam und kurzweilig. Als Hörbuch könnte ich mir den Roman auch gut vorstellen.
      Liebe Sonntagsgrüße
      Anka

      Löschen
  2. Hi Anka,

    ich habe mir heute Morgen gerade das Hörbuch dazu heruntergeladen, da mich der Titel und die Idee interessieren. Bin gespannt, wie es mir gefallen wird.

    Deine Rezi macht auf jeden Fall Lust darauf :)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, Uwe! Dann ganz viel Spaß beim Hören!
      Liebe Grüße
      Anka

      Löschen
  3. Hallo Ankachen <3

    ich habe mir deine Rezi in deinem Video natürlich bereits angesehen, es ist aber dennoch super schön, sie auch nochmals zu lesen :)

    Die Idee an sich klingt auch echt total cool und das die Liebe so wissenschaftlich beleuchtet wird, finde ich auch sehr interessant :) Auch die beiden Protagonistinnen machen mich sehr neugierig. Mir macht es in dem Fall auch gar nicht so viel aus, dass die Geschichte zum Teil vorhersehbar ist.

    Ich freue mich auf jeden Fall darauf, Küsschen,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ally,
      ich wünsche dir ganz viel Freude mit Moya, Lena und Co. und bin gespannt, ob dir das Buch genauso gut gefällt wie mir!
      Viele liebe Sonntagsgrüße
      Anka

      Löschen