Dienstag, 24. September 2013

Lesenacht XXL ~ Dienstag (Tag 3)


Guten Morgen liebe Lesenächtler,

habt ihr gestern das sonnige Wetter genossen und evtl. sogar draußen in euren Büchern geschmökert? Ich freue mich sehr über eure vielen Rückmeldungen und eure Zwitschereien. Wie ich sehe, seid ihr noch fleißig dabei.

Auch heute stattet uns wieder eine wunderbare Autorin einen Besuch ab. Ich freue mich ganz besonders darüber, heute die Krimiautorin  Sabine Kornbichler  bei Ankas Geblubber begrüßen zu dürfen!


"Gab es für euch diesen einen Moment, in dem ihr euch für einen Blog entschieden habt? Und was war der Auslöser? Und haben sich eure Wünsche und Vorstellungen, die daran geknüpft sind/waren, erfüllt? Welche ist die positivste Erfahrung, die ihr mit eurem Blog verbindet?"



Sabines Frage richtet sich heute speziell an die Blogger unter euch, deshalb schiebe ich noch eine Alternativfrage für die "Nicht-Blogger" hinterher:

Lest ihr Bücherblogs? Was ist das Besondere an euren Lieblingsblogs? Habt ihr vielleicht selbst schon mal mit dem Gedanken gespielt, einen Bücherblog zu führen?

Vergesst nicht, mir eure Antworten per E-Mail zu schicken, damit ihr mit eurer Antwort in den Lostopf für ein persönlich für euch signiertes Exemplar von "Mordsmöwen" von Sina Beerwald hüpfen könnt! Infos zum Gewinnspiel findet ihr HIER!


Ankas Geblubber

Ja, es gab diesen einen Moment, in dem ich mich für einen Blog entschieden habe, nur liegt dieser schon Jahre zurück und hatte einen ganz anderen Hintergrund. Im Sommer 2006 habe ich ABI gemacht und für mich begann ein komplett neuer Lebensabschnitt. Für mein duales Studium verschlug es mich nach Ravensburg und an den Bodensee. Um mit meinen Freunden in Kontakt zu bleiben und sie an meinen Erlebnissen teilhaben zu lassen, habe ich meinen Blog damals tagebuchartig geführt. Natürlich haben sich auch schon vor 7 Jahren ein paar Buchtipps unter die Beiträge gemischt. Mittlerweile ist "Ankas Geblubber" zu einem reinen Bücherblog geworden und ich bin super glücklich und stolz auf diese Entwicklung.

Mein Wunsch war es, mich intensiver mit meinen gelesenen Büchern auseinanderzusetzen und mich mit anderen Leseratten auszutauschen. Dass sich schlussendlich solch ein großes Projekt daraus entwickelt und Ankas Geblubber zu einem super wichtigen Teil meines Lebens werden würde, hätte ich jedoch nie erwartet. Durch die Bloggerei konnte ich nicht nur meine Liebe zu Büchern vertiefen und wundervolle, berührende und mitreißende Bücher lesen, sondern auch ganz besondere Momente erleben. Angefangen bei den vielen Begegnungen mit tollen Bloggerkollegen/Bloggerkolleginnen, die zwischenzeitlich zu echten Freunden geworden sind. Ich denke auch immer wieder gern an die schönen Lesungen, Veranstaltungen und Messen zurück, die ich ohne Ankas Geblubber sicher nicht besucht oder vielleicht nicht ganz so intensiv wahrgenommen hätte. Die vielen Kontakte, seien es nun die zu meinen Bloggerkolleginnen, zu meinen lieben Leserinnen und Lesern, die Verlagskontakte, aber auch die Kontakte zu vielen liebevollen, interessanten Autoren bereichern meinen Alltag und machen die Blogarbeit zu etwas ganz Besonderem.

Ankas Geblubber ist, nicht zuletzt dank der Lesenächte, zu einem tollen Gemeinschaftsprojekt geworden, einer kleinen Community, die mir unheimlich viel Spaß und Freude bereitet.




Leseupdates

1. Update 08:45 Uhr

Ich beginne meinen Tag mal wieder lesend im Zug. Mit dabei, genau wie gestern, "Blow Out" von Uwe Laub und ein Manuskript, in dem ich gestern noch ein bisschen versackt bin. Einfach nur genial - ein Buch, auf das ihr euch freuen könnt! Zu gegebener Zeit werde ich euch mehr erzählen können!

2. Update 22:00 Uhr
Heute hat das mit dem Lesen in jeder freien Minute nicht so gut funktioniert. Lediglich heute Morgen konnte ich im Zug 26 Seiten in "Blow Out" schmökern. Auf der Rückfahrt habe ich mich dann zu einem aufgeregten Messe-Geblubber mit meinen Bloggerfreundinnen Nica und Damaris hinreißen lassen. Auch heute Abend stand das Blubbern über fliegende Elefanten und ein überraschend guter Film im Vordergrund. Habt ihr "Nichts mehr wie vorher" mit Annette Frier gesehen? Ich liebe diese Schauspielerin und bewundere ihr unfassbares Talent!
Nun ist der Film aber gleich zuende und ich werde mich endlich endlich meinem Buch widmen.

Vielen Dank für eure vielen tollen Rückmeldungen zur heutigen Autorenfrage!


Statistik Lesenacht XXL
Gelesene Bücher: 1 beendet + 2 angefangen
Gelesene Seiten am Samstag: 14 Seiten
Gelesene Seiten am Sonntag: 256 Seiten 
Gelesene Seiten am Montag: 122 Seiten  
Gelesene Seiten am Dienstag: 42 Seiten 
Gelesene Seiten insgesamt: 434 Seiten



Alle Infos zu unserer Lesenacht XXL findet in diesen 2 Beiträgen:
Einladung zur Lesenacht XXL + Der Auftakt zur Lesenacht XXL