Samstag, 23. November 2013

Rückblick auf den 1. Stuttgarter Bücher- und Blubberstammtisch am 16.11.2013


Am 16.11.2013 fand in Stuttgart der 1. Bücher- und Blubberstammtisch statt. Auf dem großen Stuttgarter Bloggertreffen im September hatten wir beschlossen, dass wir uns in Zukunft öfter treffen wollen, um uns in gemütlicher, lockerer Atmosphäre über unser liebstes Hobby auszutauschen, andere Blogger und Bücherfreunde kennenzulernen und evtl. gemeinsamsame Blogaktionen zu besprechen.

Somit plante ich unseren ersten Bücher- und Blubberstammtisch und lud am vergangenen Samstag zum gemütlichen Kaffeetrinken in die World Coffee Kaffeebar in den Stuttgarter Hugendubel ein. Ich freute mich riesig auf das Wiedersehen mit bereits bekannten Bloggergesichtern und das Kennenlernen neuer Bücherfreunde. Melie und Jess traf ich bereits auf der Zugfahrt nach Stuttgart und so konnten wir schon vor dem eigentlichen Treffen spannende BücherNews austauschen. Außerdem verriet ich den zweien vorab, welcher Autor unserem ersten Stammtisch einen Besuch abstatten würde. Obwohl es nur ein kleines Treffen werden würde, machte sich ein leichtes Bauchkribbeln bemerkbar, schließlich ist es doch immer wieder aufregend, auf Blogger und Autoren zu treffen, die man bisher fast ausschließlich aus dem Internet kennt.

Pünktlich trafen wir in Stuttgart ein und machten und direkt auf dem Weg zum Hugendubel. Wir waren gut in der Zeit, trotzdem machten wir erst Halt, als wir die große Buchhandlung betraten. Bücher über Bücher! Schon im Eingangsbereich verführten uns viele toll in Szene gesetzte Neuerscheinungen zum Stöbern. Bis hier hin hatte es auch Alexandra vom Bücherkaffee geschafft. Die Begrüßung fiel herzlich aus. Dieses Jahr waren wir uns schon das ein oder andere Mal begegnet und ich hatte die sympathische Bloggerin ins Herz geschlossen. Zu viert steuerten wir die Rolltreppen an und fuhren in die zweite Etage, während unsere Blicke immer wieder sehnsüchtig über die vielen vielen Büchertische huschten. Hach, es war ein tolles Gefühl zu wissen, dass es den Mädels ebenso erging wie mir.

In der World Coffee Kaffeebar angekommen, warteten bereits unser reservierte Tisch und Robert alias RoM sowie Bloggerkollege Marcel auf uns, letzterer vertieft in seine neue Lektüre. Auch hier war das "Hallo" groß und wir machten es uns bequem. Nach und nach trafen weitere Bloggerinnen ein, gesellten sich zu uns und die große Blubberei begann. An dieser Stelle möchte ich allen Stammtischlern für ihr Kommen danken. Es war toll euch wiederzusehen bzw. kennenzulernen!

Dabei waren:
Theresa von Read me!
Nadine von Nadine Leseratte
Alexandra vom Bücherkaffee
Melissa von Eulenpost(s)
Marcel von Books & More
Jess von Primeballerinas Books
Melie von Melies Buchlounge
Nezumi von Licentia poetica
Alice von Pieces of me

Bevor ich jedoch verraten konnte, welchen Autor ich eingeladen hatte, tauchte ein Überraschungsgast wie aus dem Nichts auf! Erst am Abend zuvor war Autor Thomas Thiemeyer von der Braunschweiger Jugendbuchwoche zurückgekehrt und hatte am Samstag eigentlich eine lange "To Do Liste" abzuarbeiten. Wenige Stunden vor dem Stammtisch hatten wir uns kurzgeschlossen und Thomas meinte, dass er eventuell kurz vorbeischauen würde, er aber aus o.g. Gründen nicht fest zusagen könnte. Somit behielt ich sein eventuelles Kommen erstmal für mich und rechnete nicht damit - die Kinnlade fiel mir runter, als er dann doch um kurz nach 11:00 Uhr auf unseren Tisch zusteuerte. Auch hier war die Wiedersehensfreude groß. Schließlich deckten wir uns alle mit einem Getränk ein (selbstbedienung!) und als wir wieder saßen, nahm das Geblubber ab. Huch! Warum so schüchtern? Also nutzte ich die Gunst der Stunde und fragte Thomas zur Braunschweiger Jugendbuchwoche aus, während der er eine Woche lang pro Tag mehrere Lesungen in verschiedenen Klassen halten durfte. Eine weitere Frage brannte mir auf den Nägeln und da meine Bloggerkolleginnen immernoch recht ruhig und verhalten waren, stellte ich auch diese noch. Thomas hatte vor einiger Zeit den Ausschnitt eines neuen Coverentwurfs bei Facebook gepostet und verkündet, dass er an einer ganz außergewöhnlichen neuen Romanidee arbeitet. Er hielt sich natürlich etwas bedeckt, da dieses Projekt noch nicht abgesegnet ist. Das ein oder andere Geheimnis verriet er uns jedoch schon und sobald das Kind in trockenen Tüchern ist, dürfen wir mehr ausplaudern. Ich bin zumindest schon wahnsinnig gespannt, denn so etwas habe ich wirklich noch nicht gelesen!
Endlich schien das Eis ein Stück weit gebrochen und auch andere Blogger nutzten die Gunst der Stunde, Thomas ihre Fragen zu stellen.

v.l.n.r Nezumi, Alice, Melie, Anka, Robert, Oliver, 
Marcel, Thomas, Melissa, Theresa, Alexandra, und Nadine
(zum Vergrößern bitte anklicken, © Nezumi)

Wenige Minuten später tauchte dann mein eigentlicher Überraschungs-Autorengast auf. Oliver Kern gesellte sich zu uns. Damit sie wissen, mit welchen Bloggerinnen und Bloggern sie es hier eigentlich zu tun hatten, baten Thomas & Oliver um eine kurze Vorstellungsrunde - eine tolle Idee, die ich definitiv für die nächsten Stammtische übernehmen möchte, sollten neue Gesichter in der Runde sein. Der Reihe nach stellte sich also jeder selbst vor und ich hatte das Gefühl, dass die anfängliche Nervosität bei den meisten verschwunden war.
Abschließend erzählten die zwei Autoren noch von einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Club der fetten Dichter. Es trägt den Titel "The Wall", ist eine Mystery-Serie und wird 2014 als eBook erscheinen, geschrieben von Thomas Thiemeyer, Oliver Kern, Uwe Laub, Boris von Smercek und Rainer Wekwerth. Wir können gespannt sein!
Nach einer Stunde verabschiedete sich Thomas dann wieder, schließlich wartete eine volle To Do Liste auf ihn. Vielen Dank, lieber Thomas, das du dir die Zeit für uns genommen und beim Stammtisch vorbeigeschaut hast!

Dann wurde Oliver Kern mit Fragen gelöchert. Er erzählte nicht nur von seinem Roman "Das Gewicht der Seele", den ich vor kurzem erst gelesen hatte, sondern auch von seinem neuen Thriller "Die Kälte in dir", der am 12.12.2013 bei Egmont Lyx erscheinen wird. Wir können uns auf ein außergewöhnliches Ermittlerduo und einen spannenden Fall freuen!
Es wurde munter weitergeblubbert, insbesondere die Themen "Rezensionen" und "Sternchenbewertung" wurden heiß diskutiert. Toll, dass wir uns unter Gleichgesinnten austauschen konnten.

Schließlich brach auch Oliver auf. Lieber Oliver, auch dir ein dickes Dankeschön für dein Kommen! Toll, dass du dabei warst und uns ein bisschen von deinem neuen Projekt erzählt hast!
Nun waren wir Blogger unter uns. Die Kaffeetassen leerten sich und dann hielt uns nichts mehr auf unseren Plätzen. Umgeben von sooo vielen Büchern, konnten wir dem "Stöber-Drang" nicht länger widerstehen. Der erste Weg führte uns in die Kinder- und Jugendbuchabteilung, aus der ich mir eigentlich den vierten Band der "Miss Emergency"-Reihe mitnehmen wollte. Da dieser jedoch nicht im Regal stand, durfte weitergestromert werden. Immer wieder fanden sich kleine Bloggergrüppchen zusammen und streiften gemeinsam an den prall gefüllten Regalen und Tischen vorbei. Immernoch in der Jugendbuchecke kam ich mit Jess ins Gespräch und sie empfahl mir als Weihnachtslektüre "Dash und Lilys Winterwunder". Schon als ich den ersten Satz der Kurzbeschreibung las, war es um mich geschehen und ich ließ das schöne Buch erst an der Kasse wieder los. Die Zeit verging beim Bücherstöbern wie im Flug. Nach und nach verabschiedeten sich einzelne Bloggerinnen, jedoch verließ niemand den Laden, ohne etwas gekauft zu haben.

sweety Michelle und ich, © Nezumi

Die übrig gebliebene Truppe entschied sich, noch eine Runde über den Stuttgarter "Winterzauber" zu drehen, ein kleiner Mini-Vor-Weihnachtsmarkt, der enttäuschenderweise nur aus ein paar Fressbüdchen und einer Eislaufbahn bestand. Bevor es dann wieder nach Hause ging, aßen wir noch gemeinsam eine Kleinigkeit und hetzten dann zurück zum Bahnhof.

Für mich war es ein ganz ganz toller erster Bücher- und Blubberstammtisch! Ich hoffe sehr, dass noch viele weitere folgen werden. Der nächste ist für Januar 2014 anberaumt. Wenn alles klappt, dann können wir ihn wieder mit einem besonderen literarischen Event verbinden, über das ich sicherlich noch vor Weihnachten mehr verraten darf!

Wenn du auch einmal an einem Bücher- und Blubberstammtisch (in Stuttgart) teilnehmen möchtest, dann schreib mir doch eine kurze Mail und ich informiere dich, wenn der Termin für den nächsten feststeht. Außerdem plane ich diesen Bücher- und Blubberstammtisch auch mal in andere Städte zu entführen. Für Wünsche und Vorschläge bin ich immer offen!

Vielen lieben Dank an alle Beteiligten für diesen tollen, gelungenen 1. Stammtisch! 
Ich freue mich schon jetzt auf Stammtisch Nr. 2!