Dienstag, 29. Dezember 2015

Neuerscheinungen Frühjahr-Sommer 2016 | Meine Highlights im Oetinger Verlag

Ich liebe die Zeit, in der täglich neue Mails meiner Lieblingsverlage eintrudeln, in denen mir ein Blick auf das neue Verlagsprogramm gewährt wird. Das Frühjahr-Sommer Programm vieler Verlage steht bereits und wurde in den vergangenen Tagen per Newsletter an die Pressevertreter verschickt. Gern möchte ich mit euch gemeinsam einen Blick auf die vielen bunten Neuerscheinungen werfen und euch meine Highlights vorstellen.

Nachdem wir uns in den vergangenen Wochen näher mit den Neuerscheinungen aus den Verlagen cbt, cbj und Heyne beschäftigt haben, wechseln wir heute die Verlagsgruppe und werfen einen Blick in die Vorschau der Verlagsgruppe Oetinger. Meine Favoriten stelle ich euch nachfolgend vor, das komplette Programm findet ihr HIER. Wenn ihr mehr Infos zu den einzelnen Titeln haben möchtet, klickt auf die Cover und ihr werdet direkt auf die Verlagsseite weitergeleitet.


  

Monday Club #2 Der zweite Verrat | Krystyna Kuhn (Hardcover, 384 Seiten, Mai. 2016, € 16,99)
Digby #01 | Stephanie Tromly (Hardcover, 368 Seiten, Feb. 2016, € 14,99)

Bis Mai 2016 sollte ich den ersten Band von Krystyna Kuhns "Monday Club"- Trilogie gelesen haben, denn dann erscheint mit "Der zweite Verrat" Teil 2. Die Stimmen sind absolut positiv!
Wer auf schräge Typen à la Sherlock steht, kann sich auf Digby freuen. Die Originalausgabe wurde im November 2015 von der Publishers Weekly mit dem Titel "Best Books" ausgezeichnet - der Platz auf meiner Wunschliste ist Digby sicher!


   

All die schönen Dinge | Ruth Olshan (Hardcover, 304 Seiten, Feb. 2016, € 14,99)
Broken | Tabitha Suzuma (Hardcover, 384 Seiten, Feb. 2016, € 17,99)

"All die schönen Dinge" ist eine Leseempfehlung für alle John Green Fans. Der Verlag schreibt: "Anrührend, ohne kitschig zu sein. Komisch ohne Klamauk. Tiefgründig ohne Schwere." - na, wenn das mal nicht eindeutig nach einem Wunschlisten-Kandidaten klingt!
Die erfolgreiche "Forbidden"- Autorin Tabitha Suzuma bereichert die Jugendliteratur im Februar mit ihrem neuen Titel "Broken", der uns nicht nur dem Turmspringen näher bringt, sondern zugleich ein sehr heikles, emotionales Thema anspricht.


   

Pala. Das Spiel beginnt | Marcel van Driel (Paperback, 320 Seiten, Apr. 2016, € 10,99)
Lass uns fliegen | Katrin Bongard (Paperback, 240 Seiten, Mai 2016, € 12,99)

Im April erscheint mit "Pala - Das Spiel beginnt" der erste Band der Braingame-Trilogie, gefolgt von Band 2 im Juni. Ein Online-Game wird zur Realität - obwohl es kein neues Thema ist, klingt die Beschreibung trotzdem sehr spannend.
Müsst ihr, wenn ihr euch die Beschreibung zu "Lass uns fliegen" durchlest, auch sofort an "Der Märchenerzähler" denken? Schon allein deshalb landet dieser Titel sofort auf meiner Wunschliste!

Ist ein Wunschlisten-Kandidat für euch dabei?
Oder habt ihr in der Vorschau vielleicht ein ganz anderes Highlight entdeckt? 
Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?

Mehr Geblubber hier: