Samstag, 3. August 2019

Dreh dich nicht um | Jennifer L. Armentrout

Stell dir vor, du wachst orientierungslos mitten im Nirgendwo auf. Du warst vier Tage verschwunden und weißt nun weder wo du bist noch wer du bist. Im Krankenhaus fallen dir wildfremde Leute in die Arme, die behaupten, deine Eltern zu sein. Du kannst dich an nichts erinnern, auch nicht an deinen Freund, mit dem du – vor deinem plötzlichen Verschwinden – eine Bilderbuchbeziehung geführt haben sollst.

Ein Albtraum, oder? In genau diesem Albtraum befindet sich die 17-jährige Sam. Mit ihr ist zudem ihre beste Freundin Cassie verschwunden, jedoch ist diese bisher noch nicht wieder aufgetaucht. Sam beschleicht ein komisches Gefühl. Zu allem Überfluss erhält sie bedrohliche Briefe, die ihr bewusst machen, in welcher Gefahr sie schwebt.

Dieses Szenario gehört zu meinen bevorzugten im Thriller-Genre. Ich mag es, wenn die Protagonistin genau so wenig weiß, wie ich. Relativ schnell wurde mir aber klar, dass diese Ausgangssituation und ihre Folgen zwar natürlich im Mittelpunkt stehen, der romantische Aspekt dieser Geschichte jedoch ebenso viel Raum erhält. Sams Schwärmereien wirkten auf mich stellenweise ziemlich übertrieben und zu ausgeschmückt für einen Thriller. Auch wenn ich kein Fan von Schubladen bin, würde ich diese Geschichte eher in die Romantic Thrill/Suspense Ecke stecken, ein Liebesroman mit Spannungsanteil. Wenn man sich mit diesem Wissen auf die Geschichte einlässt, wird man keinesfalls enttäuscht.

Jennifer L. Armentrout ist bekannt für ihre Liebesgeschichten und auch in diesem Fall setzt sie sowohl ihren Leserinnen und Lesern als auch ihrer Protagonistin wieder eine rosa-rote Brille auf. Es kribbelt vor Schmetterlingen und vor Spannung – ein schöner Mix.

Mich hat das Hörbuch zu „Dreh dich nicht um“ sehr gut unterhalten. Ich war auf die Auflösung gespannt und habe bis zum Schluss mitgefiebert. Die Sprecherin Katja Sallay hat mich definitiv in ihren Bann gezogen – ihre Art zu lesen hat mich richtiggehend begeistert. Eine spannende, kurzweilige und locker leicht erzählte Geschichte mit einer interessanten Protagonistin auf der Suche nach der Wahrheit, auf der sie so manch böse Überraschung erlebt und nicht nur ihre Freunde, sondern auch sich selbst immer wieder hinterfragen muss.


W E I T E R F Ü H R E N D E   I N F O S

Hörbuch | Hördauer ca. 10h 35 min | erschienen am 25. Mai 2018 bei Wunderkind Audiobooks | ISBN 978 3961540280 | Mehr über die Autorin bei Ankas Geblubber findet ihr  HIER

Wenn euch dieses (Hör-)Buch gefallen hat, schaut euch auch mal diese Titel an:

  

Weitere Leser-/Bloggerstimmen zu "Dreh dich nicht um" findet ihr u.a. ....


Blubbert mit mir!